• Ein paar Tröpfchen links, ein paar Tröpfchen rechts. Das Beträufeln mit Parfum gehört für eine Lady genauso zur morgendlichen Toilette, wie das Zähne putzen oder das Auftragen einer Tagescreme. Die Auswahl an Düften ist in Drogerien und Parfumerien groß. Momentan sind etwa 1200 Parfums im Handel, jedes Jahr erscheinen etwa 300 neue Dürfte auf dem Markt. Nicht nur Parfumhäuser, sondern auch die meisten Designer produzieren seit Jahrzehnten eigene Kreationen. Allerdings gibt es einiger Duft-Klassiker, die nicht aus der Mode kommen.

    Weiterlesen
  • Wohl fast alle Frauen lieben Schmuck. Wenn ein Mann einer Frau allerdings ein Schmuckstück in einer türkisfarbenen Box mit weißer Schleife schenkt, dann macht ihr Herz vermutlich einen Sprung. Denn die Box steht nicht nur für einen überaus luxuriösen Schmuckhersteller, sondern auch für einen ganz besonderen Ring: Ein Diamant, der das Licht widerspiegelt, der auf einer Platinfassung mit sechs Krabben sitzt und der eine gemeinsam Zukunft verspricht. Fotograf Peter Lindbergh kennt die Wünsche der Frauen und hat sie für die aktuelle Weihnachtskampagne auf’s Papier gebannt.

    Weiterlesen
  • Manhattan in den 50ern. Sie lächelt ihn an mit ihren blutrot geschminkten Lippen, die Augenbrauen spöttisch hochgezogen. Ihre Hände schmücken lange cremefarbene Handschuhe, eine hebt das Martiniglas und prostet ihm zu. Nach einem Schluck aus dem Glas greift sie in ihre Handtasche und holt ein silbernes Zigarettenetui hervor. Sie nimmt eine Lucky Strike heraus, steckt sie auf eine Zigarettenspitze. Ohne den Augenkontakt zu verlieren greift er zu seinem Zippo und zündet sie mit einem Klack an. Genussvoll zieht sie an der Zigarette und hält sie dann mit einer Eleganz, die man heute nur noch selten sieht.

    Weiterlesen
  • Kennen wir das nicht alle? Wir stehen vor einem prall gefüllten Kleiderschrank und denken: Ich habe nichts anzuziehen! Der Kleiderberg auf dem Bett wächst von Kombination zu Kombination, die wir vor dem Spiegel testweise anprobieren. Die Uhr läuft und die Frustration steigt. Meistens endet so ein Tag damit, dass wir zu spät zur Arbeit kommen und schlechte Laune haben, weil wir uns nicht wohl fühlen. Harper’s Bazaar will der Misere ein Ende bereiten – mit Erfolg.

    Weiterlesen
  • Du wirst niemals eine New Yorkerin außerhalb ihres Badezimmers antreffen, die einen Haargummi trägt, erklärte Carrie Bradshaw einst ihrem Freund Burger. Als dieser kurze Zeit später eine Dame mit Haargummi in einem angesagten Manhattaner Club ausmachte, stellt sich schnell heraus: Die Modesünderin kommt aus New Jersey. Auch Carries Haare werden in der Folge der 6. Staffel von Sex and the City durch einen Gummi gehalten. Dieser ist allerdings dünn und schwarz – ein Zopfgummi.

    Weiterlesen
  • Einatmen. Ausatmen. Kein menschliches Organ ist für die Entstehung eines Parfums so entscheidend wie die Nase. Im Duftparadies Frankreich heißt ein Parfumeur darum auch schlicht: Le Nez, die Nase. Der Hersteller eines Parfums muss in der Lage sein, mehr als zweitausend Duftsorten zu unterscheiden und zu verwenden. Neroli, Cananga, Ylang-Ylang, Zibet oder Catoreum, natürlich oder synthetisch, blumig oder fruchtig – Parfum ist nicht gleich Parfum.

    Weiterlesen
  • Wenn ich in den letzten Jahren ein neues Schumacher-Teilchen irgendwo im Internet oder in einer gutsortierten Boutique entdeckte, war mein einziger Gedanke nur noch: Muss ich unbedingt haben! Seit September kann man die Mode von Dorothee Schumacher nun auch in einem Online-Shop erwerben – gut für die Seele, schlecht für den Geldbeutel. Doch wer benötigt schon Nahrung, wenn er von Luft und Schumacher leben kann.

    Weiterlesen
  • Es ist nicht schwarz sondern rosa, lila, hellblau, hellgrün. Es ist nicht einfarbig sondern bunt gemustert. Es ist nicht klassisch elegant sondern traditionell und sehr figurbetont. Es wird wohl weniger im Theater und eher auf Volksfesten getragen. Trotzdem macht das Dirndl dem Kleinen Schwarzen Konkurrenz: Es lässt jede Frau bezaubernd aussehen, ist zeitlos und versprüht etwas Tradition in unserer schnelllebigen Welt.

    Weiterlesen
  • „Interessiere Dich für andere, wenn Du haben willst, dass andere sich für Dich interessieren. Respektiere Dich selbst, wenn Du willst, dass andere Dich respektieren sollen.“ Dieses Zitat von Adolph Freiherr von Knigge gilt natürlich nicht nur für eine Lady. Dennoch sollte es sich jede Lady zu Herzen nehmen. Ebenso wie die zehn Lady-Regeln, die wir für Euch zusammengestellt habe und die eine Lady garantiert von jeder anderen Frau unterscheiden.

    Weiterlesen