• {*Anzeige} Hach, ich freue mich immer so richtig darauf, alljährlich den THE BRITISH SHOP-Katalog zu wälzen und meine liebsten Kleidungsstücke und Accessoires für die kalte Jahreszeit herauszusuchen. Ich komme dabei immer richtig in Herbststimmung und bin dann voller Vorfreude auf Spaziergänge im raschelnden Laub, auf typisches Herbst-Essen mit selbstgeerntetem Obst, Gemüse und Nüssen, und natürlich auch viele gemütliche Lese-Nachmittage.

    Weiterlesen
  • Dem Gründer von Erui Cosmetics Jure Lešnik erging es ähnlich wie mir: Auf seinen letzten Reisen durch Südostasien stand er schier fassungslos vor den Bergen an Plastikmüll allerorts – auf den Straßen, an den Stränden und im Meer. Als leidenschaftlicher Kosmetikhersteller entschloss er sich daher Seifen zu produzieren, die für den ganzen Körper verwendet werden können, die auf eine Plastikverpackung und sogar auf Palmöl verzichten. Wir haben sie getestet.

    Weiterlesen
  • Ob es die Lieblingsserie ist, der Kaffeeklatsch mit den Freundinnen oder eine Vespa-Fahrt durch die Weinberge: In dieser Serie stellen wir Euch 10 Dinge vor, die uns glücklich machen. Ich freue mich ganz besonders, Euch heute die Love-List von Jessica Fellowes zu präsentieren. Jessica ist die Nichte von Downton-Abbey-Drehbuchautor Julian Fellowes, schrieb die Begleitbücher zur Serie und veröffentlichte vor kurzem Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht, den ersten Teil einer sechsbändigen Serie rund um die Mitford Sisters, den ich Euch bald vorstelle.

    Weiterlesen
  • {Werbung für MyBudapester.com} Auf Instagram habe ich Euch meinen neuesten Zuwachs im Schuhschrank ja schon präsentiert und sehr viel positives Feedback erhalten. Die Rede ist von einem Paar cremefarbener Wildlederballerinas mit schwarzer Kappe. Sie erinnern unweigerlich an Coco Chanel, stammen aber von der deutschen Schuhmanufaktur Unützer und stehen dem Orignal in Nichts nach! Kombiniert habe ich sie heute zum Streifenpulli und Wickelrock.

    Weiterlesen
  • {Werbung} Es heißt ja immer: Der Kreative braucht das Chaos. Und ich kenne wirklich viele kreative Menschen, die eine ungeordnete Umgebung benötigen, um inspiriert zu werden. Bei mir ist das Gegenteil der Fall: Am besten arbeite ich, wenn meine Schreibtischfläche leer ist. Da dies jedoch unpraktisch und zugegebenermaßen auch nicht sehr attraktiv ist, habe ich jetzt einen Kompromiss gefunden: Als Ablage dient mir eine hübsche Leinen-Blox von AllesKlarSchiff*.

    Weiterlesen
  • Liebes Lady-Blog-Team, ich plane schon seit längerer Zeit, eine klassische Uhr zu kaufen. Preislich soll sich das im Rahmen von ca 1.000 Euro bewegen, sodass es sicher keine von Rolex oder Cartier wird. Mir fallen in dieser schönen Mittelklasse Longines – wenn auch hier die etwas günstigeren Modelle – und Maurice Lacroix ein. Gibt es noch andere Uhrenmarken, die schöne, zeitlose Modelle für Damen führen? Uhren scheinen eher das modische Accessoires für Herren zu sein, jedenfalls findet man viele männliche Blogger, die sich hierzu auslassen, aber wenig Input für Frauen. Könnt Ihr mir weiterhelfen?

    Danke und viele Grüße Katharina

    Weiterlesen
  • {*Werbung} Applaus Applaus für weiße Bettwäsche! Keine andere Bettwäsche hat eine ähnlich saubere, cleane und edle Ausstrahlung. Sie wirkt wie eine Leinwand, lässt Spielraum für andersfarbige Kissen und passt in nahezu jede Umgebung. Das Müncher Start-up Royfort* hat sich darum auf weiße Bettwäsche spezialisiert. Wir durften ein Set für Euch testen und geben Euch zehn gute Gründe, warum es sich unbedingt lohnt, in weiße Bettwäsche zu investieren.

    Weiterlesen
  • Kennt Ihr das Buch „Frauen und ihre Refugien“ von Stefanie von Wietersheim? Genauso gut könnte man wohl ein Buch über Frauen und ihre Handtaschen schreiben. Mein Mann ist immer wieder erstaunt, was ich im Alltag alles aus meiner Tasche zaubere: Eine Wasserflasche, ein Buch, einen Regenschirm (auch wenn es nicht regnet, aber es könnte ja), eine Sonnenbrille, meinen Geldbeutel, Taschentücher, Handy und und und. Ein echtes Stauraumwunder ist auch meine neue Canvas-Tasche von Lands‘ End. Schon sehr lange stand eine solche Tasche auf meiner Wunschliste. von Sabine

    Weiterlesen
  • Wir versuchen uns seit etwa einem Jahr darin, minimalischer zu leben. Die Wohnung wurde systematisch von allem Überschüssigen befreit und wir besitzen nur noch Dinge, die wir wirklich ständig nutzen und lieben. Sämtliche Plastikbehältnisse in der Küche wurden zum Flohmarkt gebracht und durch langlebige, schadstofffreie und nahezu unkaputtbare Edelstahldosen und-flaschen ersetzt. Aber der Vorratsraum und das Badezimmer machten mir zunehmend Kopfzerbrechen. Brauchen wir wirklich so viele verschiedene Reiniger? von Gastautorin Gina

    Weiterlesen