• Robert Siebel ist 26 Jahre alt und leitet seit zwei Jahren zusammen mit seinem Vater das Unternehmen THE BRITISH SHOP. Der Katalog- und Onlinehandel wurde vor etwa 30 Jahren von seinen Eltern Elisabeth und Wolf Siebel gegründet und Robert ist quasi mit der Liebe zum Britischen aufgewachsen. Dass er nach seinem BWL-Studium ins elterliche Unternehmen einsteigt, war darum nie eine Frage. Im Interview verrät mir der Jungunternehmer, was er vom britischen Essen hält, welchen Einfluss der Brexit auf den Shop hat und warum es sich lohnt, in Meckenheim vorbeizuschauen.

    Weiterlesen
  • Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich beneide Menschen, die nähen können. Ich kann einen Knopf annähen und wenn es sein muss, auch eine Hose umnähen, aber dann hört es bei mir schon auf. Dabei bin ich ganz verliebt in Selbstgenähtes. Für mich hat das etwas total Wertiges und Individuelles. Zum Glück habe ich mit Antje von „HolzundLeinen“ meine persönliche Dealerin für diese schönen Sachen gefunden, doch schaut selbst. von Alexandra.

    Weiterlesen
  • Sidonie Gabrielle Colette (1873 bis 1954) ist – wie ich finde – eine der spannendsten französischen Schriftstellerinnen. Sie hinterließ ein umfangreiches Werk, das von Erzählungen über Essays bis hin zu Romanen reicht. Dazu zählt das Werk „Die Katze“, das ich gerade gelesen habe und Euch empfehlen möchte. Das ungewöhnliche Leben der Schriftstellerin ist Thema des Films „Colette“ mit Keira Knightley, der am 3. Januar in die Kinos kommt.  von Sybille

    Weiterlesen
  • Heute besuchen wir Christiane Scharrer-Sieb von DIE HALSBANDAFFAIRE. Christiane studierte Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Germanistik; arbeitete viele Jahre im Kunsthandel als Spezialistin für Silber, Porzellan und Glas, bevor sie sich vor sieben Jahren mit ihrer Online-Plattform und einem Ladengeschäft selbstständig machte. Die Schmuckhändlerin wohnt mit ihrem Mann und zwei Kindern mitten in München in einer Altbauwohnung aus dem Jahr 1903, deren großzügige Räume und hohe Decken ihrer Liebe zur Gestaltung schöner Interieurs sehr entgegen kommt.

    Weiterlesen
  • Und weiter geht es heute mit stilvollen Geschenktipps für die Ladys in Eurer Familie und im Freundeskreis. Mit dabei sind unter anderem ein grandioser Wollpullover mit Hasenmotiv, edle Ohrringe von DIE HALSBANDAFFAIRE und eine edle Box mit Dackel-Motiv. Ihr habt noch andere tolle Ideen? Dann hinterlasst uns einen Kommentar unterm Artikel!

    Weiterlesen
  • {*Enthält Werbung für THE BRITISH SHOP} Ihr seid Fans von allem Britischen und würdet gerne einmal ein klassisches, britisches Weihnachtsessen für Euch und Eure Lieben ausrichten? Dann habe ich heute ein paar Tipps für Euch! Am vergangenen Wochenende habe ich unsere Freunde nämlich zu einem britischen Vier-Gänge-Menü mit Maronensuppe, vegetarischem Nussbraten, einem weihnachtlichen Apple Pie und Plum-Pudding mit Brandy Butter eingeladen.

    Weiterlesen
  • {*Enthält Werbung für uhrzeit.org} Kürzlich habt Ihr uns die Lady-Frage gestellt, welche Uhren-Klassiker weniger als 1000 Euro kosten – für mich persönlich kommt da nur Eine in Frage: Die Max Bill von Junghans*. Kaum ein anderes Modell strahlt eine so schlichte Eleganz aus. Und das Beste: Ich bin davon überzeugt, dass das zeitlose Bauhaus-Design auch in zwanzig Jahren noch gefällt. Unter dem Weihnachtsbaum macht sich die Uhr sicherlich ebenfalls hervorragend.

    Weiterlesen
  • {*enthält Werbung für THE BRITISH SHOP} Ladys aufgepasst! Wir haben auch heuer wieder Geschenktipps für die Männer in Eurer Familie und im Freundeskreis. Mit dabei sind unter anderem ein wunderbares Flanellhemd, ein Survival-Guide, ein großartiger Whisky und eine Thermo-Jeans. Entdeckt habe ich alles im THE BRITISH SHOP*. Ihr habt noch andere tolle Ideen? Dann hinterlasst uns doch einen Kommentar unter diesem Artikel, wir sind gespannt!

    Weiterlesen