• Während Dani über die griechischen Inseln hoppt, habe ich meinen lang ersehnten Traum wahr gemacht, einmal auf die Kanalinseln zu reisen. Die häufigste Reaktionen auf diesen Wunsch waren bisher durch Unverständnis geprägt. Dabei sind diese fünf charmanten und unterschiedlichen Inseln gar nicht so weit von uns entfernt. Jersey, Guernsey, Alderney, Sark und Herm liegen mitten im Ärmelkanal zwischen England und Frankreich. von Sabine

    Weiterlesen
  • Momentan verbringen wir ein paar wundervolle Tage auf Paros – ganz sicher eine der schönsten Inseln der griechischen Kykladen. Wir haben uns nicht für den Hauptort Parikia, sondern für das etwas beschaulichere Naoussa im Norden der Insel entschieden. Das blau-weiße Kykladenstädtchen liegt geschützt in einer Bucht und ist umgeben von traumhaften Stränden. Passend zur Farbe der Häuser mag ich momentan am liebsten Blau und Weiß tragen.

    Weiterlesen
  • Könnt Ihr Euch an die Lady-Frage zum Thema: „Klassische Mode für kräftige Ladys“ erinnern? Damals hat Leserin Lieselotte den Onlineshop Atelier Goldner Schnitt vorgeschlagen. Auf den ersten Blick findet man auf der Website vor allem Mode für ältere Damen. Doch wer sich ein bisschen Zeit nimmt, kann dort auch wunderbare klassische Sommermode erwerben. Ich habe mich heute ein wenig genauer umgesehen – Beispiele gefällig? {*Anzeige}

    Weiterlesen
  • Morgen geht’s los! Fast drei Wochen Inselhüpfen, Sonnenbad und griechischer Wein. Wir freuen uns schon sehr darauf und wollen die Zeit nutzen, um ein wenig vom Alltag abzuschalten – auf dem Blog wird darum etwas weniger los sein. Unser Ziel ist die hübsche Inselgruppe Kykladen in Griechenland, bekannt für ihre weißen Häuser, ihre Windmühlen, weißen Marmor, gutes frisches Essen, strahlend blaues Wasser und Kirchen aus der türkischen Besatzungszeit.

    Weiterlesen
  • Wie Ihr wisst, stellen wir Euch hier auf dem Blog am liebsten die kleinen feinen, besonderen Firmen vor. So wie das 2010 von Harriet Bosse gegründete Label Louicito. Harriet fertigt von Hand wunderschöne Scherenschnitte an – klassisch in Passepartout und Rahmen für die Wand, als Postkarte, Kettenanhänger oder T-Shirt-Druck. Für meinen Mann zum Geburtstag hat die talentierte Kunsthistorikerin und Trompe l’oeil­-Malerin eine Paar-Silhouette angefertigt.

    Weiterlesen
  • Nachdem wir uns kürzlich bereits mit den Aspekten beschäftigt haben, die man beim Diamanten-Kauf beachten muss, möchte ich im heutigen Freitagsfund gerne etwas genauer auf farbige Diamanten, sogenannte „Fancy Color Diamanten“ eingehen. Einer der wichtigsten Verkäufer von farbigen Diamanten ist Leibish & Co.*. Das israelische Unternehmen wurde vor mehr als 30 Jahren von Leibish Polnauer gegründet – einem Experten für seltene farbige Steine. {*Anzeige}

    Weiterlesen
  • Wer mit Kindern nach Wien fährt, der sollte unbedingt im Museumsquartier vorbeischauen, denn dort befindet sich eine Touristeninformation nur für die Kleinen. Die nette Dame am Tresen verrät Euch, wo sich die schönsten Spielplätze der Stadt befinden und welche Kulturangebote Ihr mit Kindern in Wien erleben könnt. Meine Frage, ob ich mit meiner (fast) 3-jährigen Tochter denn schon ein Museum besuchen könnte, bejahte sie mit Nachdruck.

    Weiterlesen
  • Nicht nur Dani war vor kurzem in Wien. Auch ich habe es endlich geschafft, der österreichischen Hauptstadt einen Besuch abzustatten. Und ich bin begeistert – von den Museen, den wunderschönen Gebäuden, dem Essen und den Einkaufsmöglichkeiten. Beim Bummeln durch den 7. Bezirk kamen wir bei einem der traditionsreichsten österreichischen Hutmacher vorbei: Mühlbauer. Ich musste mir dann auch unbedingt einen Hut zulegen. von Sybille

    Weiterlesen
  • Ich hege eine starke Sympathie für Frauen, die ihrem Traum folgen, die sich selbstständig machen und das auch noch mit viel Leidenschaft und Stil. Karin Heimberger-Preisler hat in Flower Ladies – Von der Pflanzen-Leidenschaft zur Geschäftsidee* – 20 Frauen portraitiert, die ihre Vorliebe für Blumen und Pflanzen zum Geschäft gemacht haben. Für dieses Buch reiste sie zusammen mit Fotografin Wei Ling Khor einen Sommer lang durch Europa und lernte alle ihre „Instagram-Heldinnen“ persönlich kennen – mit dabei: Blumenweberinnen, -fotografinnen und künstlerinnen.

    Weiterlesen