Düsseldorf

Ein Besuch beim Festival des Métiers von Hermès

Donnerstag, Juni 13th, 2013

Profil

Seitdem ich das Festival des Métiers von Hermès in Düsseldorf besucht habe, weiß ich, wie viel Arbeit, Sorgfalt und Liebe zum Detail in jedem einzelnen Produkt steckt. Und das hat meine bisherige Hochachtung für das französische Unternehmen und den Wunsch eines der wunderbaren Produkte zu besitzen noch weiter gefestigt. Die Hermès-Artikel sind nicht für den schnellen Konsum gemacht, sondern als Begleiter fürs Leben gedacht. von Sybille

(mehr…)

Handwerkskunst von Hermès in Düsseldorf

Montag, Juni 3rd, 2013
hermes

Ab dem 6. Juni findet das Festival des Métiers von Hermès in Düsseldorf statt/Foto: Hermès

Vom 6. bis zum 11. Juni kann man beim „Festival des Métiers“ in Düsseldorf 10 Hermès-Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit zusehen. Dabei sind unter anderem Handwerker aus den Werkstätten in Lyon, welche die verschiedenen Schritte der Carré-Herstellung demonstrieren. Die Sattlerin Mélanie Kuntz vermittelt das ursprüngliche Wissen von Hermès. Denn die Sattlerei ist das Herzstück und Fundament des Hauses. Außerdem werdet Ihr in die Geheimnisse der Taschen sowie der Uhrenherstellung eingeführt. Wir werden das Festival in Düsseldorf auf jeden Fall besuchen und ausführlich darüber berichten.

(mehr…)

Laras Love-List: 10 Dinge, die mich glücklich machen

Mittwoch, März 27th, 2013

Love-List-Lara-2

Ob es die Lieblingsserie ist, der Kaffeeklatsch mit den Freundinnen oder eine Vespa-Fahrt durch die Weinberge: In dieser Serie stellen wir Euch 10 Dinge vor, die uns glücklich machen. Dinge, ohne die wir sicherlich leben könnten, aber nicht wollen, denn sie versüßen uns den Alltag und zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht. Heute präsentiert Euch die zauberhafte Lara vom (ganz neu gegründeten) Blog From Heart to Heel ihre persönliche „Love-List“.

(mehr…)

Tonias Woche: Versteckte Orte in der Großstadt

Montag, September 10th, 2012

Kennt Ihr das Gefühl, wenn man einfach mal das Stopp-Schild zücken will, um den schnelllebigen Alltagstrott der Großstadt mit dem hektischen Verkehr und den grauen Straßenzügen kurzerhand hinter sich zu lassen? Ich wohne nun seit über zehn Monaten in Düsseldorf und so allmählich lerne ich mehr und mehr den typischen Landurlaub zu schätzen, der ja klischeehaft dem gemeinen Großstädter zugeschrieben wird. von Tonia

(mehr…)

Tonias Woche: Klischees in der (Mode)-Welt

Montag, Juli 30th, 2012

Wie Ihr vielleicht schon wisst, haben Sybille und ich am Sonntag einen kleinen Abstecher in die bunte Welt der Mode gemacht und uns quer durch Düsseldorfs Ordermesse „Supreme“ bis hin zu den Showrooms einiger Designer und Modefirmen wie St. Emile oder Roeckl vorgearbeitet. Neben den Trends und Mode-Must-Haves für das Frühjahr 2013 (hier will ich aber noch nicht zu viel verraten) ist uns dabei manch’ Ausgeflipptheit ins Auge gestochen, die nur am Rande mit seidigen Schals, eleganten Handschuhen und bunten Kleidern zu tun hat.

(mehr…)

Tonias Woche: Lady-Outfit trotz Lernstress?

Montag, Juli 9th, 2012

alltagslook

Bei mir ist es mal wieder so weit: Die Klausurenphase in der Uni ist angebrochen und anstatt mich im Lieblingscafé mit den Freunden auf ein Pläuschchen zu treffen oder am Rhein entlang zu schlendern, stellt nun die Lernhöhle meinen Hauptlebensraum dar. Hinzu kommt, dass neben den zahllosen Lerninhalten, die sich in meinem Köpfchen festsetzen sollen, die gewohnte Kleiderordnung reichlich zu kurz kommt, und das leider nicht nur wegen der Hitze.

(mehr…)

Tonias Woche: Fashion-Safari im Großstadtdschungel

Montag, Mai 28th, 2012

modesünde

Jede Stadt hat ja bekanntlich ihren ganz eigenen Stil. So ist Berlin die Mode-Stadt der kreativ-chaotischen Individualisten, Frankfurt die Anzug-Metropole, Hamburg der Hauptumschlagplatz für Friesennerz und Segelschuhe und München die Hochburg für Dirndl und Janker. Meine neue Heimat Düsseldorf wiederum präsentiert gerne seine sonnenbebrillten Frohnaturen, die Louis-Vuitton-schwingend im angegossenen Business-Dress die Kö entlangflanieren. Doch auch das stilsichere Rheinstädtchen ist vor den Irrungen im Modedschungel nicht gefeit.

(mehr…)

Tonias Woche: Sta(d)tussymbol Sonnenbrille

Montag, April 16th, 2012

sonnenbrille

Schnell bei der Hand ist der Düsseldorfer nicht nur, wenn es um den heißgeliebten „Killepitsch“ geht (der typische Düsseldorfer Kräuterlikör). Denn sobald sich auch nur der kleinste Sonnenstrahl einen Weg durch die Aprilwolken bahnt, zaubert er in einer Geschwindigkeit sein heiligstes Überlebensutensil aus den Winkeln von Louis Vuitton und Longchamp, dass er selbst Hokuspokus-Held David Copperfield locker in den Schatten stellt: Sonnenbrillen, soweit das Auge reicht.

(mehr…)