Eton Place: Ein britischer Teeroom in Hamburg

Wer das „Eaton Place“ im Hamburger Stadtteil Ottensen besucht, der betritt eine andere Welt. Nicht nur weil die beiden Inhaber Jörg Schröder und Antonio da Silva Oliveira ihr britisches Café und Tearoom so liebevoll und originalgetreu eingerichtet haben. Ein Blick auf die Karte lässt die Herzen aller Freunde für süßes traditionelles Gebäck aus Großbritannien und den britischen Commonwealth ganz sicher vor Freude höher schlagen. von Sabine

Charmante Stilbrüche

Als Jörg Schröder und Antonio da Silva Oliveira das „Eaton Place“ Ende Mai 2018 nach langer Planung und Verzögerung im Hamburger Stadtteil Ottensen eröffneten, hatte ich die Gelegenheit, die beiden charmanten Inhaber kurz kennenzulernen. Schnell merkt man den beiden an, dass sie das, was sie tun, lieben und leben. Jedes Detail in ihrem britischen Café und Tearoom wurde mit viel Sorgfalt ausgewählt. Nicht nur Tische und Stühle, auch die Tapete und die Wandfarbe sind Originale aus England. Witzig finde ich die Hundekissen auf den Sofas – auch wenn sie etwas kitschig sind. Aber sind es nicht gerade diese charmanten, humorvollen Stilbrüche, die wir an den britischen Inseln so lieben?

Eaton Place in Hamburg

Eaton Place: Ein britischer Tearoom in Hamburg

Die Kuchen und Scones werden nach alten britischen Rezepten gebacken

Ein Haus am Eaton Place

Doch nicht nur das Ambiente lag den beiden Freunden am Herzen, auch die Auswahl der Tees, Gebäckstücke, Kuchen und Spirituosen ist nach zwei Jahren intensiver Suche aus meiner Sicht sehr gelungen. Die angebotenen Torten, Kuchen und Scones werden zweimal in der Woche nach alten, britischen Rezepten gebacken. Die 16 unterschiedlichen Teesorten wurden eigens für das Eaton Place kreiert, stammen aus einem biologischen und fairen Handel und sind der ganze Stolz von Jörg und Antonio. Stilvoll werden sie in Silberkannen zubereitet und können nach der perfekten Ziehzeit genossen werden. Gelungen finde ich auch die Namen der Tees z.B. Lord Bellamys – Earl Gray Blend oder Mrs Briges – Cornwall Fruit Garden oder Mr Hudson – Cream Caramel Roiboos. Und merkt Ihr etwas? Die Namen kommen uns doch irgendwie bekannt vor? Genau – dies sind Figuren aus der 70iger-Jahre-Kultserie „Das Haus am Eaton Place“.

Mein Fazit: In Hamburg hat so ein Café und Tearoom definitiv gefehlt. Das Eaton Place ermöglicht es mir, mal wieder in die britische Welt abzutauchen, wenn mich die Sehnsucht  nach meinen geliebten Britischen Inseln packt.

Eaton Place Hamburg

Eaton Place Hamburg

Neben Tees könnt Ihr im Eaton Place auch Marmeladen und Chutneys erwerben ebenfalls Eigenkreationen, welche die beiden Gründer von einem kleinen Familienunternehmen herstellen lassen

Café und Tearoom Eaton Place Hamburg

Jörg und Antonia haben noch viele Ideen für die Zukunft: Neben einem Onlineshop sind auch zusammengestellte Picknickkörbe für einen Spaziergang am Elbufer sowie Gin- und Tee-Tastings geplant

Eaton Place: Café und Tearoom in Hamburg

Eaton Place Café  & Tearoom
Bahrenfelder Straße 80-82
22765 Hamburg
Tel. +49 40 5564 1892

MEHR ZUM THEMA:


1 Kommentar

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.