Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Lühmanns Teestube in Blankenese

Wie Ihr dank Instagram vielleicht wisst, habe ich zusammen mit Amalia eine Woche bei unserer Redakteurin Sabine in Hamburg verbracht. Es war eine wunderbare Zeit und ich werde Euch sicherlich noch den einen oder anderen Hamburg-Tipp hier zeigen. Doch mein absoluter Lieblingsort war die Teestube Lühmanns in Blankenese. Nicht nur das Teehaus selbst ist herrlich gemütlich, auch die Tea-Time mit frischen Scones und gutem Tee war hervorragend!

Lühmanns: Gemütlich, gediegen & sehr englisch

Die gemütlich-gediegene und sehr englische Teestube Lühmanns ist eine Institution in Hamburg Blankenese, die über 28 Jahre lang von Uwe und Monika Lühmann geprägt wurde. Letztes Jahr traten die Architektin Maud Barg und ihr Lebensgefährte Patrick Esselborn die Nachfolge der Blankeneser Urgesteine an und übernahmen keine leichte Aufgabe, denn die Stammkundschaft wünscht sich, dass am besten nichts verändert wird: Bei Lühmanns gibt es keinen Caramel Macchiato oder Spice Latte, dafür aber einen „altmodischen Filterkaffee“ wie es in der Karte heißt,  über 40 verschiedene Teesorten, wunderbare, selbstgebackene Torten, Kuchen und – natürlich – englische Scones.

Echtes Wohnzimmer-Feeling

An den grünen oder roten Wänden prangen Öl-Portraits oder maritime Drucke, die Fensterbänke und Regale sind voller Sammlerstücke – das gefällt durchaus nicht jedem. Vor allem seit dem Inhaberwechsel findet man viele negative Kundenbewertungen im Netz: Die Institution sei in die Jahre gekommen, die Bedienung unmotiviert und das Essen überteuert. Ich kann diesen Eindruck gar nicht bestätigen. Amalia und ich hatten einen wunderbaren Nachmittag auf der Veranda. Unser Tee wurde in zauberhaftem Geschirr serviert, das Personal war sehr aufmerksam, wir konnten stundenlang auf den gemütlichen Sofas verweilen und unsere Postkarten schreiben. Echtes Wohnzimmer-Feeling.

Lühmanns Teestube in Blankenese

Das Lühmanns in Blankenese ist zum Teil vielleicht wirklich etwas in die Jahre gekommen (oder sagen wir: in Würde gealtert) – aber gerade das macht für mich den Reiz und Charme dieser Hamburger Institution aus Lühmanns Teestube in BlankeneseUnsere Erfahrungen mit Lühmanns Teestube in Blankenese

Neben der Veranda gibt es im Lühmanns den Grünen und Roten Salon sowie das Musikzimmer und die Terrasse

Lühmanns Teestube in BlankeneseLühmanns BlankeneseCream Tea bei Lühmanns in Blankenese

Der Cornish Cream Tea mit frischen Scones, selbstgekochter Marmelade und Cream ist köstlich

Unsere Bewertung für Lühmanns Blankenese

Teehaus Lühmanns
Blankeneser Landstraße 29B
22587 Hamburg

Noch ein Tipp zum Schluss:

Seit kurzem fährt die Fähre MS „Kleine Freiheit“ der FRS Hanseferry von den St. Pauli Landungsbrücken die Elbe hinab nach Blankenese. Ihr fahrt ganz nah an der Elbphilharmonie vorbei (wir haben den Gesang sogar bis raus aufs Schiff gehört), streift den Fischmarkt, macht einen kleinen Abstecher in den beeindruckenden Containerhafen, kommt an der Blohm+Voss-Werft und dem Airbus-Gelände vorbei. Weitere Infos erhaltet Ihr von einem Multimedia-Guide. Amalia war vor allem vom Containerhafen total begeistert und für uns war die Fährfahrt eine tolle Alternative zur S-Bahn-Fahrt.

GUTEN TEE BEKOMMT IHR AUCH HIER:


2 Kommentare
  • Ute sagt:

    Dort war ich auch mal und fand es sehr gemütlich, wenn ich mal wieder in der Gegend bin, werde ich auf jeden Fall wieder vorbeifahren und dort meinen Tee trinken :) Jetzt steht aber erstmal unser Urlaub im Meraner Land an, danach werde ich wieder ein paar Ziele in Deutschland aneilen :)

    Liebe Grüße

  • Marie W. sagt:

    Ein schöner Beitrag über unsere gemütliche Blankeneser Teestube Lühmanns. Und mit unserer hartnäckig erkämpften Fähre muss man wirklich unbedingt fahren! Dass diese Fährverbindung endlich wieder zustande gekommen ist, verdanken wir übrigens u.a. auch Monika Lühmann.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.