Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Lovely Onlineshops: Stilwohnen.de

In unserer Rubrik „Lovely Onlineshops“ stellen wir Euch besondere Onlineshops vor – Läden, die Außergewöhnliches präsentieren und die den Fokus auf Handarbeit oder Manufakturware legen. Bei unserem heutigen Tipp handelt es sich um Stilwohnen – der Onlineshop vom 2005 gegründeten Antikhandel Held. Bestand das Hauptgeschäft zu Beginn noch aus dem Handel mit Antiquitäten werden seit 2007 auch handgefertigte Möbel im Stil des Barock, Empire, Louis Seize und Biedermeier auf der Webseite und im Ausstellungsraum in Neukirchen verkauft.

1. Antike Möbel im wechselnden Angebot

Stilwohnen führt ein wechselndes Angebot antiker Möbel – zum Großteil aufgearbeitet und in geringerem Umfang auch unaufgearbeitet: Antike Einzelstücke aus der Barock- und Gründerzeit, Jugendstilmobiliar, elegante Art-Deco-Möbel und antike Bauernmöbel. Dazu kommen klassizistische Möbel im Empire-Stil und bürgerliche Möbel im geradlinigen, komfortablen Stil des deutschen Biedermeier. Außerdem restauriert Antikhandel Held antike Möbel im Kundenauftrag und lässt sie dank neuer Polsterung oder Federung wieder erstrahlen.

2. Stilmöbel und ökologische Möbel

Als zweite Dienstleistung baut das Unternehmen sogenannte Stilmöbel nach – handgefertigte Stücke im Stil früherer Jahrzehnte. Wenn Ihr also beispielsweise einen prachtvollen Stuhl aus dem Barock besitzt, aber keinen anderen Stuhl findet, der dazu passt, kann Euch Stilwohnen mit Nachbauten helfen, die sich nach der Fertigstellung kaum bis gar nicht vom Original unterscheiden. Außerdem können Eure Möbel auf Wunsch mit Intarsien individuell verziert werden, z.B. Bänder, Kreise, Sonnenräder und Würfel. Eine Besonderheit sind ökologische Möbel, die mit Schellack und natürlichen Materialien wie der Catechu Beize behandelt werden.

Stilwohnen: Russischer Biedermeier-Armlehnstuhl aus Nussbaum

Der russische Biedermeier-Armlehnstuhl aus Nussbaum ist datiert um 1820 und besitzt eine Schaufellehne, Armlehnen mit Voluten sowie aufwendige Schnitzereien/Preis: 2.200 Euro

Bei Stilwohnen könnt Ihr auch einige Gemälde finden

Bei Stilwohnen könnt Ihr auch einige Gemälde finden, so wie dieses antike, zeitgenössische Biedermeier-Ölbild eines jungen Herrn um 1830/Preis: 1299 Euro

Stilwohnen: Biedermeier-Sessel ist aus massivem, europäischem Nussbaum

Der „Stilmöbel“ Biedermeier-Sessel ist aus massivem, europäischem Nussbaum mit lebendiger Struktur gefertigt, als Oberfläche besitzt er einen Hochglanzlack, die Polsterung ist eine von Hand geschnürte Federkernpolsterung/Preis: 949 Euro

Stilwohnen: Empire-Kommode aus Sachsen

Die Empire-Kommode aus Sachsen wurde auf 1820 datiert, sie besteht aus Kirschbaum und hat eine Schellackoberfläche. Sie befindet sich in einem restaurierten Zustand/Preis: 2200 Euro

Stilwohnen: Louis-Seize-Armlehnstuhl aus massiver Kirsche

Der Louis-Seize-Armlehnstuhl ist aus massiver Kirsche gefertigt und besitzt neben einer gepolsterten Sitzfläche eine Rückenlehne aus Wiener Geflecht/Preis: 580 Euro

Stilwohnen: Eleganter Beistelltisch im Biedermeierstil aus Mahagoni

Eleganter Beistelltisch im Biedermeierstil aus Mahagoni, massiv und furniert, mit Hochglanzoberfläche – eine Anfertigung mit anderen Maßen, anderen Hölzern, Farbtönen und Oberflächen ist möglich/Preis: 479 Euro

Anschrift Lager & Austellungsraum:

Stilwohen.de
Antik Held
Wiesenstraße 3
08459 Neukirchen/Pleiße

Merken


1 Kommentar
  • Daniela sagt:

    Liebe Dani,

    genau DIESEN Beistelltisch haben meine Eltern gesucht! Schon lange waren sie – bisher erfolglos – auf der Suche nach einem Beistelltisch aus Mahagoni, der zu ihrem Wohnzimmer passt. Hier sind sie nun endlich fündig geworden. Der Tisch ist bestellt und soll in acht Wochen geliefert werden. Wir sind schon sehr gespannt…

    Danke für diesen tollen Tipp und die Vorstellung dieses Online-Shops!

    Herzliche Grüße,
    Daniela

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.