• Liebe Dani, Kompliment für Deine tolle Seite! Meine Frage: Wie kann ich den klassischen Freizeitlook (Barbour, Hilfiger, Lauren & Co.) oder auch Business-Looks „bayerisch veredeln“ ohne gleich mit dem Holzhammer dreinzuschlagen? Wie lassen sich stilsicher Freizeit-Klassiker wie Bootsschuhe, Steppjacke, Polos oder ein schlichter Blazer-Bluse-Look zu bayerischen Trachtenstücken kombinieren und ab wann wird aus einem gut gemeinten Statement aufgesetzte Oktoberfest-Folklore, mit der man außerhalb Bayerns (ich wohne derzeit in Göttingen) eher unangenehm auffällt?

    Mit lieben Gruß Lydia

    Weiterlesen
  • Ich bin ein riesiger Bücherfan und insbesondere zur Weihnachtszeit gibt es jedes Jahr auf’s Neue wunderbare Bildbände und Romane, die zum Schmökern einladen. Um aber nicht in einer Flut aus Büchern zu ersticken, wähle ich die Exemplare, die meinen Bücherschrank besiedeln dürfen, sorgfältig aus – absolute Lieblinge müssen es sein, die jedes Jahr immer wieder hervorgeholt werden dürfen. Meine neueste Errungenschaft: „Weihnachten auf Highclere Castle„*, bei diesem schönen Buch treffen, hach!, das Thema Weihnachten und Downton Abbey aufeinander. von Virgina

    Weiterlesen
  • Am Donnerstag hieß es wieder #salonettegirls! Auf Einladung der lieben Insa von The Salonette und dem Onlineshop Selection Gustavia habe ich mich auf den Weg in die bayerische Landeshauptstadt begeben. Bei unserer Bloggerinnen-Runde ging es dieses Mal nicht nur darum, lecker zu essen, zu trinken und sich zu vernetzen. Das Thema des Vormittags lautete: „Weihnachten – erfüllt, aber nicht überfüllt!“ – ich habe ein paar Tipps für Euch mitgenommen.

    Weiterlesen
  • Die Weihnachtsmarkt-Saison steht wieder vor der Tür! Um Euch die Recherchen nach den schönsten weihnachtlichen Ausstellungen, Winterbasaren und weihnachtlichen Landpartien in Eurer Region zu ersparen, möchten wir auf dieser Seite die wichtigsten Veranstaltungen für Euch zusammentragen. Mit dabei sind festliche Adventsmärkte in den Innenhöfen von Schlössern aber auch Benefizbasare, bei denen die Eintrittsgelder einem wohltätigen Zweck zufließen.

    Weiterlesen
  • Zwar dauert es bis zum kalendarischen Winterbeginn noch ein paar Tage, doch eigentlich ist für mich nach dem 31. Oktober der Herbst vorbei und ich stelle mich auf die kalte Jahreszeit ein. Trotzdem möchte ich es nicht versäumen, Euch noch ein paar Impressionen von unserem wunderbaren Herbst-Picknick in der Streuobstwiese von Hazelnut House zu zeigen. Die liebe Theresa Baumgärtner verköstigte uns mit Kürbissuppe, Wildpastete und lokalem Apfelwein.

    Weiterlesen
  • In der Rubrik „Lady-Tipps“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher, Filme oder Läden. In den heutigen Lady-Tipps stellen wir Euch das großartige Buch: „Das außergewöhnliche Leben eines Dienstmädchens namens PETITE, besser bekannt als Madame Tussaud“ von Edward Carey vor. Außerdem mit dabei sind die palmölfreie Kernseife von KLAR Seifen und Fototapeten mit Waldmotiven von Myloview.

    Weiterlesen
  • {*enthält Werbung} Erwähnte ich schon, dass ich eine Vorliebe für besondere Regenschirme habe? Jahrelang zierte deshalb sogar eine Variante das Logo des Lady-Blogs. Als ich den Tartan-Schirm mit Entenkopf bei Joules entdeckte, konnte ich darum nicht widerstehen. Amalia hat ihn Herbert getauft. Zu unserem ersten gemeinsam Spaziergang habe ich auch meine neuen Dubarry-Boots ausgeführt. Dazu trage ich einen marineblauen Mantel von THE BRITISH SHOP.

    Weiterlesen
  • In Amalias Reich ist eine neue Tischlampe gezogen! Nein halt, eigentlich handelt es sich um ein uraltes Teil, das Amalia und ich einst aus dem Sperrmüll gerettet und in ihrer Lieblingsfarbe – mintgrün – gestrichen haben. Der hübsche Lampenschirm mit rosa Scherenschnittmotiven ist jedoch neu. Gezaubert hat ihn nach unseren Vorstellungen die liebe Philippa Matthaei von PiPPiTA. Im Interview erzählt sie uns ein wenig mehr über ihr klassisches Label.

    Weiterlesen
  • Eine kleine Auszeit bewirkt bei mir manchmal wahre Wunder. Im Nu lassen sich Alltagssorgen vergessen und die „Batterien“ für die nächsten Arbeitstage wieder aufladen. Und warum in die Ferne schweifen? Letztes Wochenende ging es für uns nach Cranz im Alten Land. Die Obst-Region südwestlich von Hamburg haben wir ja schon häufiger besucht, dieses Mal durften wir auf Einladung der Familie Kramer ein ganzes Wochenende bleiben*. von Sabine

    Weiterlesen