Perle des Südens: Best Of Marrakesch

Oktober 23rd, 2014, Dani

marrakesch

Jetzt sitze ich in einem gediegenen Hotelzimmer in Genf, die Sonne glitzert vor mir über dem Genfer See mit seinen unzähligen Segelbooten und ich versuche mich an Marrakesch zu erinnern. An diese außergewöhnliche Stadt mit ihrem Geruch aus Früchten, Abgasen, Schweiß, Pferdeäpfeln und Weihrauch. Schließe ich die Augen, dann habe ich sie wieder vor mir, die bunte Stadt mit ihren verschleierten Frauen, dem Verkehrschaos und dem Jahrmarkttreiben auf dem Djemaa el Fna. Wie im Mittelalter geht’s hier zu: Schlangenbeschwörer ziehen die Schaulustigen ebenso an, wie Weissagerinnen und Besitzer zahmer Affen. Aus der einen Ecke hört man die Rufe der Orangensaftverkäufer, aus der anderen die der Henna-Frauen. Dazwischen verkauft ein älterer Herr Popkorn an Kinder – einfach auf die Hand. Vor lauter Staunen sollte man aufpassen, nicht von einer Pferdekutsche überfahren zu werden.

Den gesamten Beitrag lesen »

Die fünf goldenen Stil-Regeln von Oma Marie

Oktober 21st, 2014, Sophie

683529_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

„Was zeichnet eigentlich eine Lady aus?“ – Eine Frage, der man sich sicherlich auf vielfältige Weise nähern kann. Dani hat vor einigen Jahren zehn Lady-Regeln aufgestellt, die man natürlich nicht zu ernst nehmen sollte. Ganz gespannt war ich, was meine Oma Marie dazu sagen würde – denn die kennt sich schließlich nicht nur mit Leinenbettwäsche aus. Als Stilexpertin betrachtet sie das Thema zunächst erst einmal aus optischer Sicht. Bei Kaffee und Kuchen plauderten wir über Herrenuhren, Lederschuhe, Großmütter und Kosmetik. von Sophie und Oma Marie

Den gesamten Beitrag lesen »

Marrakesch: Auf Sarah Jessica Parkers Spuren

Oktober 19th, 2014, Dani

azis-1

Am Stand von Aziz sind wir zufällig beim Schlendern durch die Souks gelandet. Der Shop des Marokkaners liegt etwas abseits der großen Einkaufsstraßen und ist, wie auch die umliegenden Läden, nicht ganz so sehr auf Touristen ausgelegt. Hier werden vor allem hochwertige Antiquitäten – afrikanische Masken, Tafeln mit arabischen Inschriften und feines Porzellan angeboten. Nachdem ich mich für einen Dessertteller mit außergewöhnlicher Verzierung interessierte, kam ein älterer Herr mit grauen Bart und moderner Brille auf mich zugestürmt.

Den gesamten Beitrag lesen »

Freitagsfund: Funkelndes von Endless Jewelry

Oktober 17th, 2014, Dani

endless-2

Kennt Ihr schon das (relativ) neue Label Endless Jewelry? Ich habe es dieses Jahr auf der Schmuckmesse Inhorgenta entdeckt und mich gleich in die farbenfrohen Lederarmbänder mit den hochwertigen Schmuckanhängern aus Gold und Silber verguckt. Zwar ist die große Individualisierungswelle in der Schmuckbranche mit Thomas Sabo, Pandora und Co. vorbei – könnte man glauben. Doch die gewieften Designer denken sich immer wieder neue raffinierte Ideen aus, um die Sammelwut in uns Schmuckmädchen zu wecken. Wer jetzt Angst vor nicht einkalkulierbaren Kosten hat, den kann ich beruhigen: Die hübschen Armbänder aus Kalbsleder sehen auch mit nur einem Anhänger wunderbar aus und können vielseitig kombiniert werden.

Den gesamten Beitrag lesen »

Emil bellt: Dackel Ralph erklärt die Welt!

Oktober 16th, 2014, Sybille

Dackel Emil

Wer wäre besser geeignet, die Welt zu erklären, als ein Dackel? Ich mache das ja auf dem Lady-Blog schon seit einiger Zeit. Jetzt gibt es ein ganzes Buch dazu. Nein, nicht von mir. Das Buch heißt „Dackel Ralph erklärt die Welt“ und wurde von der in Australien lebenden Grafikerin Serena Hodson verfasst. Serena Hodson hat für das Buch nicht nur Ralph, den Dackel ihrer Schwester, sondern auch ihre beiden Hunde Rocco und Simon in den unterschiedlichsten Situationen fotografiert und dazu immer die passende Lebensweisheit parat. Wenn Dackel Ralph zum Beispiel mit einer Duschhaube in der Wanne sitzt, dann heißt es dazu „Reinlichkeit kommt gleich nach Treue“. Die drei Hunde sind wirklich coole Models und sehen auch in den verrücktesten Kostümen immer gut aus. (Natürlich ist der Dackel das attraktivste Model – ist ja klar!). Ein feines, kleines Buch, das nicht nur Dackelliebhaber erfreut.

La Mamounia: Ein Hotel wie aus 1001 Nacht

Oktober 14th, 2014, Dani

lamamounia-8

Obwohl meine Reise nach Marrakesch schon einige Tage zurückliegt, muss ich noch häufig an die wunderbare Zeit dort denken. Selten hat mich eine Stadt und ein Hotel so beeindruckt. Das altehrwürdige La Mamounia liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum mit dem berühmten Gauklerplatz Dschema-el-Fna und den geschäftigen Souks entfernt. Den prominenten Ort verdankt das Hotel seiner langen Geschichte: Die marokkanische Eisenbahngesellschaft errichtete 1923 inmitten der zauberhaften Gärten des Prinzen Moulay Mamoun das erstes Luxushotel des Landes. Heute zieht es ins La Mamounia vor allem stilbewusste Jetsetter.

Den gesamten Beitrag lesen »

Lady-Tipp: Westwing, Helpling & Cartier

Oktober 12th, 2014, Dani

westwing-tipp

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. Dieses Mal dreht sich alles um Wohnen und Design. Wir stellen Euch „Das große Buch der Wohnstile“ von Westwing-Gründerin Delia Fischer vor, mit dem Ihr Euren Wohnstil bestimmen oder Euch einfach nur inspirieren lassen könnt. Im Angebot haben wir die Website Helpling, über die Ihr kurzfristig und ohne Bindung Haushaltskräfte buchen könnt. Schließlich möchten wir Euer Augenmerk auf den neuen Werbespot von Cartier und Bruno Aveillan lenken – wie sein Vorgänger eine Augenweide!

Den gesamten Beitrag lesen »

Unterwegs auf dem Berliner Manufakturentag

Oktober 11th, 2014, Alexandra

manufaktur-4

Vergangenes Wochenende besuchte ich in Berlin den Manufakturentag der Initiative Deutsche Manufakturen – ein Zusammenschluss 23 mittelständischer Unternehmen, die in Deutschland nicht nur ihren Firmensitz, sondern auch ihre Produktionsstätten haben. Wie das Wort Manufaktur schon andeutet, werden zudem mindestens 90 Prozent ihres Produktionsprozesses tatsächlich mit der Hand ausgeführt. Dieser Gedanke fasziniert mich besonders, denn es bedeutet, dass die Sattel, das Porzellan oder die Pinsel echte Unikate sind. von Alexandra

Den gesamten Beitrag lesen »