Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Drei kleine Tipps für Eure Blog-Promotion

Ob Ihr einen Blog oder kleines Start-up gründet – aller Anfang ist in der Regel schwer. Darum möchte ich Euch heute ein paar Tipps geben, wie Ihr mit geringen finanziellen Mitteln ein bisschen Werbung für Euer Unternehmen machen könnt. Die Grundlage sind natürlich eine ansprechende, gut gemachte Website und stilvolle Visitenkarten, denn sie sind Euer Aushängeschild. Doch auch mit selbstbedruckten Postkarten oder einem Handy-Case mit Eurem Unternehmenslogo könnt Ihr ganz nebenbei ein bisschen für Euch werben.

Gute Visitenkarten

Für eine ansprechende Website ist heute nicht mehr zwingend ein Designer notwendig. Im Internet findet Ihr eine Unmenge an tollen Vorlagen, die Ihr mit ein bisschen Einarbeitungszeit ganz einfach auf Eure Bedürfnisse abändern könnt. Der zweite Schritt für eine gute Außenwirkung sind Visitenkarten, die Ihr bei Presseveranstaltungen oder Messen unbedingt immer dabei haben solltet. Meine Visitenkarten habe ich Euch hier bereits vorgestellt. Ich kann Euch Druckateur vom sehr netten Ehepaar v. Braunschweig nur empfehlen. Ihr könnt Eure Vorlage dauerhaft dort speichern und immer nachordern. Die Qualität von Papier und Druck ist hervorragend. Wenn Ihr diese Grundlage geschaffen habt, könnt Ihr Euch um ein paar Spielereien wie eigene Postkarten und ein individuelles iPhone-Case kümmern.

Postkarten und iPhone-Case

Meine Postkarten habe ich beim Londoner Digitaldruckunternehmen MOO erstellen lassen. Ihr habt hier die Möglichkeit, bis zu 40 verschiedene Fotos für die Vorderseiten hochzuladen. Die Rückseite kann dann mit Eurem Logo oder einem individuellen Slogan o.ä. beschriftet werden. Ich habe für die Karten typische Blogmotive ausgewählt. Sie kommen dann beispielsweise auf Messen oder bei Gewinnspielen zum Einsatz. Die Farbstärke des Drucks lässt bei einigen Fotos etwas zu wünschen übrig, aber im Großen und Ganzen bin ich recht zufrieden mit dem Resultat. Mein iPhone-Case habe ich bei Case-App erstellt. Auch hier habt Ihr die Möglichkeit, ein von Euch selbst aufgenommenes Fotos hochzuladen und bei Bedarf ein Logo hinzuzufügen. Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden! Schon ausprobiert?

karte-2karte-3karte-4

Für meine individuellen Lady-Blog-Postkarten habe ich typische Blog-Motive gewählt. Die Rückseite der Karten ist mit dem Logo-bedruckt.

handy-12013-04-04 16.23.08a

Auf mein selbst designtes iPhone-Case wurde ich schon häufig angesprochen.


8 Kommentare
  • Nastasia sagt:

    Super Artikel! Tolle Infos! Solch nützliche Postkarten brauche ich dringend! Und das IPhone-Case ist ja wirklich ein süßer Hingucker! Brauch ich auch….:)….Vielen lieben Dank, Dani!

  • camille sagt:

    The perfect post! It’s a very good and pretty idea!
    I’ll probably try to do that after my exams!

    Ps: I received your email; I send you the pictures as soon as I finished my exams!

    Bisous ;)

  • textliaison sagt:

    Liebe Dani
    Einige tolle Tipps – Danke sehr dafür.
    Die Postkarten sehen wirklich sehr „wertig“ aus, stilvoll ohne zu mächtig zu sein. Na ja und dein iPhone case ist eh der Hammer.
    lg
    Susanne

  • Das sind tolle Ideen. Ich glaube, ich versuchs mal mit einer iphone-Hülle!

  • heiDIY sagt:

    Hallo aus Wiesbaden,

    sehr schöne und nützliche Ideen! Danke für eure Tipps!
    lg, heiDIY

  • Rena sagt:

    Ich weiß gar nicht, ob ich möchte, dass mein Blog gleich so umfassend bekannt wird ;)

    LG, Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  • Jess sagt:

    Hallo Dani,

    ich habe noch eine kleine Idee für den Lady Blog. Ich wusste nicht ganz wo ich es hin schreiben soll und dann ist mir dieser Post hier eingefallen.
    Und zwar finde ich schade, dass ich Eure Seite immer verlasse, wenn ich auf einen Link klicke (und das tue ich häufig, bei diesen ganzen verlockenden Vorstellungen!). Man kann das so einstellen, dass sich die Seite in einem neuen Fenster öffnet und der Lady Blog damit geöffnet bleibt. Ich denke das passt hierher, da man so Leser „verlieren“ kann. Sind die Leute erst einmal auf einer anderen Seite, verlieren sie sich dort.

    Viele Grüße
    Jess

  • Dani sagt:

    Liebe Jess,

    vielen Dank für Deine Anmerkung! Du kannst aber auch einfach mit der rechten Maustaste auf den Link gehen und „Link in einem neuen Tab öffnen“ einstellen. Oder bei Apple einfach beim Klick gleichzeitig die „Apfel-Taste“ gedrückt halten, dann öffnet es sich auch in einem neuen Tab. Ich meine mal gehört zu haben, dass die andere Einstellung nicht so gerne gesehen wird – aber ich höre mich mal um!

    Liebe Grüße
    Dani

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.