Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Dani
Zu Besuch bei Theresa Baumgärtner im Hazelnut House

Am vergangenen Wochenende konnte ich mir einen lang gehegten Wunsch erfüllen: Ich habe die liebe Theresa Baumgärtner endlich persönlich kennengelernt und durfte – im Auftrag von Burda – an einem ihrer Retreats im Hazelnut House in Luxemburg teilnehmen. Es war ein wundervoller Tag und Theresa ist wirklich so bezaubernd wie es in ihren Kochsendungen und Instagram-Videos den Anschein macht. Doch nun tretet ein und schaut Euch um!

Ein Treffen, als würden wir uns schon ewig kennen

Theresa Baumgärtner ist einer dieser Menschen, die man einfach gerne haben muss. Bei unserem ersten persönlichen Treffen nimmt sie mich gleich so herzlich in den Arm, als würden wir uns schon ewig kennen und als würde es für sie in diesem Moment nichts Wichtigeres geben, als die Zeit mit mir zu verbringen. Das tut gut und es ist erstaunlich, wenn man bedenkt, was Theresa alles leisten muss. Die gebürtige Hamburgerin ist Bloggerin bei Theresas Küche, Kochbuch-Autorin, hat eine eigene Kochsendung im Fernsehen, leitet Retreats und füllt regelmäßig ihren Instagram-Account. Nebenbei hat sie zwei große Häuser zu bewirtschaften und möchte natürlich auch ihre beiden kleinen Kinder und ihren Mann nicht vernachlässigen. „Dani, meine Mitarbeiterin und ich machen jeden Tag um 10 Uhr eine ausgiebige Kaffeepause,“ erzählt sie mir. „Egal wie viel wir zu tun haben, diese Zeit nehmen wir uns und die genießen wir auch.“

Der Schlüssel zum stressfreien Leben

Vielleicht ist genau das der Schlüssel zu einem stressfreien Leben: sich Zeit bewusst nehmen und mit dieser Zeit achtsam umgehen, also mit allen Sinnen wirklich anwesend sein und nicht nur physisch. Denn wer beim Basteln mit den Kindern nur darüber nachdenkt, was im Anschluss noch alles erledigt werden muss oder wie das Ganze zu einer Instagram-Story verarbeitet werden kann, genießt die Zeit nicht wirklich. „Zeit ist unsere wertvollste Ressource“, meint Theresa und hat einen eigenen Lifestyle kreiert, der sich zusammensetzt aus Achtsamkeit für die Natur und den eigenen Körper auf der einen Seite und der Wertschätzung von guten Produkten und hervorragendem Essen auf der anderen Seite. Ihr Hazelnut House eignet sich perfekt für diese Lebensphilosophie, denn das freistehende, ehemalige Bauernhaus ist herrlich eingebettet in die luxemburgische Landschaft; grenzt an einen Wald und ein Kirchlein.

Hazelnut House: Tea Time im Kaminzimmer

Hier gibt es kein WLAN und keine Ablenkung. Dafür eine große Streuobstwiese für Picknicke und Gartenfeste, einen alten Ofen, in dem frisch gebackenes Brot auf die Gäste wartet und ein Kaminzimmer, das geradezu nach einer Tea Time und einen gemütlichen (Vor-)Lesenachmittag ruft. All diese Dinge durfte ich zusammen mit vier anderen Frauen einen Tag lang im Hazelnut House erleben und ich möchte Euch heute gerne ein paar Inspirationen davon zeigen. Ich glaube, es gab bislang keinen Artikel mit so vielen Fotos auf dem Blog, doch es fiel mir schwer, mich auf wenige Bilder zu beschränken. In einem zweiten Artikel werde ich Euch darum mit auf Theresas Streuobstwiese nehmen. Hazelnut House – das ist die eigene, heile Welt von Theresa, und es tut der Seele gut, hier einen Tag zu verbringen.

Theresa Baumgärtner vor ihrem Hazelnut House

9 Uhr: Kommt herein, ruft Theresa mit ihrem typischen, strahlenden Lächeln! Das Hazelnut House hat sie bei einem Spaziergang entdeckt und wusste: Das ist es! Umgeben ist das Haus übrigens von vielen Haselnussbüschen…

Das Hazelnut House von Theresa Baumgärtner

Das typische „Hazelnut-House-Green“ ist ein Grün-Grau-Ton, der sich sowohl im alten Villeroy&Boch-Geschirr beim Frühstück als auch in zahlreichen Möbelstücken, wie dem Geschirrschrank, Regalen, Kerzenleuchtern und sogar in Theresas Hochbeeten wiederfindet

Schwedische Cinnamon Buns von Theresa Baumgärtner

Theresa ist für uns extra um 6 Uhr aufgestanden, hat Brot und diese fantastischen, schwedischen Cinnamon Buns gezaubert – ach, wie das duftet!

Zu Besuch im Hazelnut House von Theresa Baumgärtner

Während in der großen Terrine köstliche Erdbeermarmelade auf uns wartet, sind die Tassen mit selbstgemachter Panna Cotta und essbaren Blüten gefüllt

Zu Besuch im Hazelnut House von Theresa Baumgärtner

Auf Theresas Website findet Ihr übrigens die Termine für die kommenden Retreats – als nächstes ist beispielsweise ein Kranzbindekurs geplant

Theresas Küche: Apfelchutney

Zu regionalem Käse serviert uns Theresa außerdem Apfelchutney – das Rezept findet Ihr in ihrem neuem Buch „Weihnachten – Rezepte für die schönste Zeit des Jahres“, das wir Euch hier auch noch vorstellen werden

Hazelnut House von Theresa Baumgärtner: AGA-Herd

Das Herzstück von Theresas Küche ist ein alter AGA-Herd – sind die Herdplatten geschlossen, können Speisen darauf warm gehalten werden, wie dieser warme Obstsalat/Die Delfter Kacheln im Hintergrund hat Theresas Vorbesitzer, ein Holländer, angebracht

Das Hazelnut House von Theresa Baumgärtner

Herrlich diese großen Stalltüren, oder? In der Ecke steht übrigens eine uralte luxemburgische Fahne

Das Hazelnut House von Theresa Baumgärtner

Neben Theresas Küche befindet sich die große offene Küche, an der wir am späten Nachmittag selbst kochen durften – konstruiert wurde sie von Theresas Mann Jean-Marc

Zu Besuch in Theresa Baumgärtners Küche

12 Uhr: Doch jetzt geht’s erstmal raus in die Natur – zu einem Spaziergang in den Wäldern und einem Picknick in Theresas Streuobstwiese – vorbereitet hat sie schon diese Rehpastete, das Rezept – auch in einer vegetarischen Variante – findet Ihr ebenfalls in ihrem neuen Buch

Ein Retreat im Hazelnut House

hazelnut-house-26

Mehr zu unserem Picknick in der Streuobstwiese erfahrt Ihr im nächsten Beitrag

hazelnut-house-25

hazelnut-house-23

Und nun werden Theresas Obstbäume und Hochbeete geplündert: Für das Dinner am Abend benötigen wir Pastinaken, Äpfel und Birnen

hazelnut-house-15

15 Uhr: Im zweiten Stock, über der Küche, befindet sich Theresas Arbeitsplatz – was für ein Ausblick!

hazelnut-house-31

Hier basteln wir ein Tagebuch…

hazelnut-house-29

… und schreiben unsere Gedanken vom Herbstspaziergang nieder

hazelnut-house-28

17 Uhr: Five-o-Clock-Tea vor dem Kamin und mein kulinarisches Highlight des Tages: Ein warmes Haselnusstörtchen mit salziger Karamellsoße – köstlich!

hazelnut-house-21

18 Uhr: Jetzt dürfen auch wir den Kochlöffel schwingen – die Schürzen liegen schon bereit

hazelnut-house-19

hazelnut-house-22

Auf dem Plan stehen ein Kürbistörtchen mit Ziegenkäse, Stilton Shortbread, eine Pastinakensuppe, Rehragout mit handgeschabten Spätzle und ein Crème Brûlée mit Feigen…

hazelnut-house-17

Liebe Theresa, vielen Dank für den wundervollen Tag!

MEHR VON THERESA BAUMGÄRTNER


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.