Theresas „Wundervolle Weihnachtsbäckerei“

Und weiter geht es mit den schönsten Weihnachtsbüchern! Dass wir Lady-Bloggerinnen große Fans von Theresa Baumgärtner sind, ist wohl kein Geheimnis, denn wir haben Euch in den vergangenen Jahren immer wieder die Bücher und Hintergrundgeschichten der sympathischen Foodbloggerin vorgestellt. Auch ihr neustes Werk „Wundervolle Weihnachtsbäckerei – Nussknacker & Schwan“ ist wieder ein Genuss für’s Auge und den Gaumen! von Sabine

Backbuch von Theresa Baumgärtner: Stimmungsvolle Rezepte & Bilder

Alle Jahre wieder freue ich mich auf das Plätzchenbacken in der Adventszeit. Schon Wochen bevor die ersten Kekse in den Ofen wandern, suche ich neue und alte Rezepte zusammen. Dann werden meine Einkaufsliste erstellt und Pläne geschmiedet, wann das große Backen beginnen kann. In diesem Jahr habe ich viele Plätzchen aus dem neuen Backbuch von Theresa Baumgärtner ausprobiert. Wie seine Vorgänger, ist das Buch die reinste Freude für Gaumen und Auge. Denn nicht nur die Rezepte sind einfach nur toll, sondern auch die dazu gehörigen stimmungsvollen Bildern – ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Theresa nimmt uns wieder mit auf eine kleine Reise. Dieses Mal geht es ins vorweihnachtliche Allgäu – und unter anderem natürlich auch zum Märchenschloss Neuschwanstein.

Wundervolle Weihnachtsbäckerei – Nussknacker & Schwan

„Wundervolle Weihnachtsbäckerei – Nussknacker & Schwan“ ist in zwei Rubriken unterteilt: Schwan und Nussknacker. Während im Schwan-Teil helle, leichte Fotos dominieren, ist die Nussknacker-Rubrik eher in dunkleren Tönen gehalten. Inspiriert sind die beiden Teile von Peter Tschaikowskis Ballettstücken Schwanensee und Nussknacker und diese gehören für mich auf jeden Fall in die Weihnachts- und Winterzeit. Und allen, die vor zu viel Aufwand in der Weihnachtszeit zurückschrecken, kann ich versichern: Die Weihnachtsplätzen sind auf keinen Fall kompliziert, überzeugen aber trotzdem mit dem gewissen Etwas und Theresas bekannter Raffinesse. Meine Lieblingsplätzchen sind seit diesem Jahr die Russian Tea Cakes (und nicht nur meine, auch Dani und Virginia sind von diesem Rezept begeistert) und die fantastischen Ingwerplätzchen mit Mandelknusper, während mein Mann total auf die Kokosmakronen steht.

Theresa Baumgärtner: Wundervolle Weihnachtsbäckerei

Theresas Ingwerplätzchen sind mit Mandeln und kandiertem Ingwer belegt – köstlich

Theresa Baumgärtner: Wundervolle Weihnachtsbäckerei

Zu ihren Rezepten wurde Theresa u.a. in einer Allgäuer Zuckerbäckerei inspiriert; auch in eine Werkstatt eines Traditionsunternehmen zur Herstellung von Hampelmännern können wir Theresa im Buch begleiten

Theresa Baumgärtner: Wundervolle Weihnachtsbäckerei

Außerdem gibt es natürlich auch wieder Gedichte, Geschichten und die eine oder andere Bastelidee

MEHR VON THERESA BAUMGÄRTNER

pinterest-weihnachtsbaeckerei

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.