Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Jede Menge Leben Würzburg - Daniela Uhrich

Hurra! Unser Würzburg-Buch ist seit Dezember im Handel erhältlich! Ihr glaubt gar nicht, wie schön es ist, sein eigenes Buch in den Händen zu halten. Immer wieder blättere ich durch die Seiten und träume mich in meine Lieblingsstadt. Es ist – wie ich finde – ein schöner Mix aus alteingesessenen Institutionen und hippen, neuen Locations geworden. Nun interessiert mich natürlich am allermeisten, wie es Euch gefällt – drei Bücher möchten wir darum an Euch verlosen.

Unser Würzburg-Buch soll kein typischer Reiseführer sein. Stattdessen stellen wir Locations zum feiern, genießen und entspannen rund um Würzburg vor – und zwar immer ausführlich auf einer Doppelseite (mit großformatigem Bild) porträtiert. Die typischen Touritipps wie die Festung oder die Würzburger Residenz handeln wir nur auf vier Seiten ab. Stattdessen gibt es jede Menge Geheimtipps für Würz- und Nichtwürzburger, wie das Café Milchstern in Thüngersheim, der Italiener Il Felice in der Würzburger Pleich oder die Aktion „Nachts in der Buchhandlung“ im dreizehneinhalb. Hinzu kommen Sonderseiten über die fränkische Bratwurscht oder Würzburgs neue Mitte sowie unsere Top-5-Orte, die zusammen mit der Würzburger Facebook-Fanseite „Würzburg Erleben“ entstanden sind.

Würzburg-Buch: Reiseführer von Daniela Uhrich

Teamwork: Während ich mich den Klassikern wie dem Würzburger „Nachti“, dem „Ei im Glas“, der „Nacht der offenen Weinkeller“ oder dem „Eckhaus“ gewidmet habe, hat mein Journalisten-Kollege Michael Metzger neue hippe Locations wie das Bürgerbräugelände, die MS Zufriedenheit oder die Fischbar zum Krebs porträtiert

Würzburg-Buch: Reiseführer von Daniela Uhrich

Und so könnt Ihr gewinnen

Wenn Ihr eines der drei Bücher aus dem Ars Vivendi Verlag (natürlich mit persönlicher Signatur) gewinnen möchtet, dann verratet mir doch bis zum 31. Januar 2018 was Würzburg für Euch so besonders macht! Wer noch nie in Würzburg war, darf natürlich schreiben, warum es ihn unbedingt mal in die schöne Stadt am Main verschlagen sollte. Übrigens: Wir freuen uns sehr über Bilder des Buches auf Instagram – dann mit dem Hashtag #jedemengelebenwürzburg.

MEHR ZUM THEMA:


23 Kommentare
  • Isabelle sagt:

    Ich habe in Würzburg vor 20 Jahren studiert. Und mein Herz geht immer noch auf, wenn ich auf der A3 die Festung in der Ferne sehe. Würzburg ist soooo schön. Ich würde mich sehr freuen, das Buch zu gewinnen. Es würde mich für ein paar Stunden wieder meiner Studentenstadt näher bringen…

  • Anne sagt:

    Guten Morgen,
    Als Zugesogene sieht man eine Stadt noch mal mit anderen Augen und so fühlt sich jeder Sommer in Würzburg wie ein Urlaub an. Das, was jeden meiner Freunde von außerhalb und auch mich immer wieder einfängt, ist das Leben, Lachen und Weintrinken am Main.
    Was Würzburg für mich noch ganz besonders macht? Auf der alten Mainbrücke haben wir uns verlobt!

    Liebe Grüße aus der Stadt am Main

  • Hanna sagt:

    Liebe Dani, erst einmal ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem Buch!
    Ich würde es auch unheimlich gerne lesen und mich daher über den Gewinn sehr freuen.
    Ich stamme aus der Region, bei Beantwortung der Frage woher ich komme, hänge ich meist ein „das ist in der Nähe von Würzburg“ an. Für mich ist Würzburg in meiner Kindheit und Jugend also immer die große Stadt im Umkreis gewesen und als solche Ziel von Wochenendausflügen mit der Familie, Schulexkursionen und ersten Shoppingtouren mit Freundinnen. Nachdem ich zum Studium in ein etwas anderes Eck gegangen bin, zieht es mich auf Dauer doch wieder in die alte Heimat, vielleicht schon recht bald und dann möglicherweise – hoffentlich! – tatsächlich direkt nach Würzburg. Ein paar gute Empfehlungen könnte ich daher dann bestens gebrauchen!
    Liebe Grüße
    Hanna

  • Katja sagt:

    Hallo Dani,
    ich war zuletzt als Kind in Würzburg, das ist inzwischeb über 20 Jahre her und ich kann mich kaum erinnern… Ich habe allerdings eine Freundin, die in der Nähe lebt, daher wäre das ein Grund mehr für mich, endlich mal wieder nach Würzburg zu fahren und deine tollen Tipps auszuprobieren!
    Liebe Grüße
    Katja

  • Rahel sagt:

    Hi :)
    Meine Eltern kommen aus der Nähe von Würzburg und ich fahre ab und zu mit ihnen in die Gegrmd, um fränkischen Wein zu probieren und einzukaufen! Die Landschaft fasziniert mich immer wieder, wenn wir durch die Weinberge fahren!

    Liebe Grüße, Rahel :)

  • Reichert sagt:

    Liebe Dani,
    ich bin in Würzburg groß geworden, habe die Stadt für Ausbildung und den ersten Teil meines Studiums verlassen – bin dann wieder zurück gekommen um das Studium zu beenden. Jetzt lebe ich seit über 20 Jahren NICHT mehr da, finde es aber immer noch eine wunderschöne Stadt, und würde mich freuen, mit Hilfe dieses Buches bei meinen gelegentlichen Stippvisiten auch wieder aktuelle und neuere Spots zu entdecken…die Zeiten vom Knarrr & Wuttich sind einfach schon lange vorbei….;-)
    LG Anita

  • Simone sagt:

    Hallo Dani, ich war schon lange nicht mehr in Würzburg, würde die Stadt aber total gerne meinem Freund zeigen (wäre ein super Zwischenstop auf dem Weg nach Nürnberg). Für mich hat Würzburg einfach ein wunderschönes Flair. Ich mag die Atmosphäre einfach gerne. :-)

  • Nicole sagt:

    Wir haben für Mitte März einen Mädelstrip zu dritt plus 2 Babies nach Würzburg geplant. Da wir alle noch nie da waren würde ich mich über den Reiseführer riesig freuen. Wir wollen uns einfach durch die Stadt treiben lassen, süße Cafés ausprobieren und die Atmosphäre aufsaugen. Liebe Grüße aus Freiburg! Nicole

  • Franziska sagt:

    Was Würzburg für mich besonders macht? Dass es die Heimatstadt des besten Ehemannes überhaupt ist Ich liebe es mit ihm im Sommer durch den wunderschönen Hofgarten zu schlendern und seinen Erzählungen von Kindheitserinnerungen zu lauschen ❤️

  • Carlotta sagt:

    Liebe Dani,

    erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung deines ersten Buches, es schaut sehr hübsch aus! Und ich bin überzeugt, dass es den einen oder anderen Geheimtipp für mich bereit hält. Was Würzburg für mich so besonders macht? Das einzigartige Flair aus gediegenen Weinstuben, feuchtfröhlichen Weinfesten und studentischer Kultur – wo gibts das sonst schon so?

    Liebste Grüße
    Carlotta

  • Regina sagt:

    Ich war bis jetzt noch nicht so häufig in Würzburg, doch was ich bis gesehen habe, hat mich sehr begeistert. Um mehr über diese schöne Stadt zu erfahren, würde ich sehr gerne das Buch gewinnen.

  • Sandra sagt:

    Ich studiere in Würzburg und bin großer Fan der Stadt :) Ich finde die Mixtur aus Tradition (Barocke Gebäude wie zb die Residenz und die Festung) und Moderne (Weinbau zb) super spannend – und genau deswegen fühle ich mich hier auch so wohl – weil man durchaus auf Sightseeing Tour gehen kann und durchaus was erleben kann, andererseits kann man aber auch tolle Rückzugsorte wie zb den Ringpark finden, wo man herrlich entspannen kann :)

  • Dirk sagt:

    Würzburg ist für mich die perfekte Symbiose aus gemütlich, modern, liebenswert, überschaubar, traditionell und einzigartig. Die Stadt bietet nicht nur zahlreiche Attraktionen und Möglichkeiten zum Einkehren (mir fallen da nur die Alte Mainmühle oder der Nikolaushof hoch uber den Bergen Würzburgs ein…), sondern ist auch ein wahres Paradies zum Einkaufen (besonders angetan haben das Eckhaus und – direkt um die Ecke – der Eton Place…). Ich stelle beim Schreiben dieser Zeilen fest, dass ich schon viel zu lange nicht mehr in Würzburg war. Unbedingt sollte ich dies ändern, idealerweise mit einem neuen Reiseführer unter dem Arm… ;-)

  • Judith sagt:

    Würzburg ist für mich so besonders, weil ich dort studiert habe und meinen Mann kennengelernt habe! Das sind zwei Gründe, die uns immer wieder nach Würzburg treiben. :)

  • Gabi Steinert sagt:

    würde gerne einmal Würzburg besuchen – kenne es leider nur den Bahnhof und den auch nur vom umsteigen. Habe neulich einen Beitrag über das Bürgerspital gesehen, das hat mich sehr neugierig gemacht. Aber das Buch hat bestimmt noch andere tolle Tipps und Vorschläge

  • Charlotte WvK sagt:

    Servus! Ich bin seit einigen Jahren inzwischen in Würzburg zum Studieren und hätte mir keine schönere Stadt vorstellen können. Ich liebe den abendlichen Schoppen im Sommer auf der Brücke, den Blick auf die Festung, den man immer wieder an den verschiedensten Ecken in Würzburg ergattern darf. Aber ich merke, dass es noch so viele Orte gibt, die ich noch nicht entdeckt habe und die es noch auszutesten gibt. Ich denke, dass Euer tolles Buch viele schöne Tipps versteckt hält, die ich gerne wahrnehmen möchte. Ich mag so gerne das letzte Jahr hier in Würzburg, bevor das Examen ansteht, noch richtig ausnutzen und, wenn ich aus Würzburg fortgehe auch von Herzen sagen kann: „Ja, ich kenne und liebe meine Stadt.“ Deshalb würde ich mich freuen, das Buch bald in meinen Händen halten zu dürfen um Würzburg alleine und auch mit Freunden neu entdecken zu dürfen.

  • Verena sagt:

    Liebe Dani,

    ich bin bisher nur einmal durch Würzburg gefahren, würde deine Lieblingsstadt jedoch gerne einmal erkunden. Da wir demnächst für ein verlängertes Wochenende wegfahren wollen, wären dein Würzburg-Buch und die darin enthaltenen Tipps die perfekte Grundlage für eine Reise in die schöne Stadt am Main.

    Liebe Grüße,
    Verena

  • Carla sagt:

    Glückwunsch zu eurer Buchveröffentlichung! :-)

    Ich war leider noch nie in Würzburg zu Gast, seit ich aber den Lady-Blog entdeckt habe, steht ein Städtetrip dorthin sehr weit oben auf meiner Reisewunschliste. Zudem wird eine gute Freundin demnächst für ihr Studium dorthin ziehen, dewegen würde ich mich sehr über eine Ausgabe freuen!

    Liebe Grüße

  • Max sagt:

    Ich gestehe freimütig: Ich war noch niemals in Würzburg. Da ein guter Freund von mir aber ursprünglich aus Würzburg stammt („a waschechta Frange!“) und gerne in einer mir unbekannten Sprache von den Vorzügen dieser Stadt schwärmt, steht ein Städtetrip nach Unterfranken ganz oben auf meiner To-Do-Liste. Neben meiner Frau wäre der Reiseführer dabei natürlich die denkbar beste Begleitung.

  • Kristina sagt:

    Der Inhalt des Buches klingt schon sehr vielversprechend. Wir wohnen seit einigen Jahren in Würzburg, aber über neue Tipps freut man sich ja immer wieder. Für uns macht Würzburg besonders, dass es im Sommer alle an den Main lockt und man durch den Wein und damit einhergehend den weinbezogenen Veranstaltungen bei Sonne fast ein südlichen Flair spürt. Alle scheinen dann draußen sein zu wollen und den Alltag etwas entspannter zu sehen.

  • Becci sagt:

    Würzburg ist meine Studiumsstadt und damit verbinde ich einfach zahlreiche, wunderschöne Erinnerungen… Noch heute denke ich voller Freude an laue Sommernächte, viele leckere Gläser des fränkischen Weiß– und Rotweins und wundervolle Stunden mit vielen lieben Menschen am Flussufer des Mains mitten in der City.

  • Tamara sagt:

    Ich wohne gar nicht so weit von Würzburg entfernt und bin auch immer wieder gerne dort.

    Was mir persönlich gefällt ist die Mischung aus modernen und alten Gebäuden. Ich finde die Stadt zeigt gut dass verschiedene Stile gut und vor allem harmonisch nebeneinander existieren können und sich nicht gegenseitig ausschließen müssen.

    LG aus Unterfranken
    Tamara

  • Andrea P. sagt:

    Halli Hallo! Ich sag jetzt einfach mal Liebe Dani, obwohl wir uns gar nicht kennen.
    Über die Pioppi Diät bin ich auf deinem Blog gelandet und habe meine freien Stunden mit Lesen verbracht. Von einem Beitrag zum nächsten. Gefesselt, neugierig. Und plötzlich taucht dieses vielversprechende Buch über Würzburg auf. Da will ich unbedingt mit meinem Italiener, geboren im Cilento, hin. Die tollsten Tipps könnten von dir kommen. Das wäre einfach fantasticooooooo.
    Fortuna in der Liebe habe ich schon. Vielleicht trotzdem auch ein wenig Glück im Spiel?
    Auf jeden Fall ganz herzliche Grüße
    Andrea

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.