Wintergrün & Sternanis: Das neue Buch von Theresa Baumgärtner

Wie Ihr wisst, liebe ich Weihnachtsbücher heiß und innig. Es ist einfach so entspannend, in der Vorweihnachtszeit in schön gestaltete Bücher einzutauchen, sich von den Fotografien mitreißen und in Weihnachtsstimmung versetzen zu lassen. Dieses Jahr ist das neue Buch „Wintergrün und Sternanis“ von Theresa Baumgärtner meine größte Inspirationsquelle! Neben Rezepten liegt der Fokus diesmal deutlich auf weihnachtlicher Dekoration. von Virginia

Theresa Baumgärtner: Garant für Ästhetik & Inspiration

Theresas Bücher sind ja eigentlich immer ein Garant für Ästhetik und Inspiration. Auch ihr neues Buch gefällt mir ausgesprochen gut, denn neben wohlklingenden Rezepten liegt der Fokus diesmal deutlich auf weihnachtlicher Dekoration und hübschen Basteleien. Die vorgestellten Bastelideen sind vom Grunde her sehr basic und größtenteils nichts Neues. Jedoch spricht mich gerade das besonders an. Man muss das Rad nicht immer neu erfinden – manchmal ist es wunderbar und sehr entspannend, Altbekanntes neu umzusetzen. Zudem mag ich, insbesondere in der besinnlichen Vorweihnachtszeit, keine Endloslisten an Zubehör kaufen müssen, sondern genieße es am meisten, aus dem bereits Vorhandenen etwas Hübsches zu zaubern. „Keep it Simple“ ist mein Motto und „Wintergrün und Sternanis“ bietet in dieser Hinsicht jede Menge Anregung – allerdings immer mit einer gehörigen Portion „Theresa“.

theresa-wintergruen-6

theresa-wintergruen-3

Wintergrün & Sternanis: Basteleien…

So zeigt uns Theresa, wie aus etwas Stoff (Samt!), ein paar Perlen sowie Nadel und Faden zauberhafte Pilze für den Weihnachtsbaum entstehen, wie man aus Butterbrottüten luftig leichte Sterndekorationen bastelt und wie man aus etwas Filz- oder Leinenstoff und Stickgarn wunderhübsche kleine Stickbilder mit Weihnachtsmotiv zaubert.  Neben vielen Klassikern wie getrockneten Orangenscheiben oder dem Binden von grünen Kränzen sind auch ausgefallenere Ideen dabei, z.B. Handprägen von Goldfolie, um daraus eine weihnachtliche Goldtaler-Girlande entstehen zu lassen, ein floraler Adventskranz oder eine schwebende Weihnachtswolke mit getrockneten Blüten und Orangen für weihnachtlichen Glanz im Haus. Zwischen unzähligen schönen und wirklich gut umsetzbaren Bastel- und Dekoideen gibt es natürlich auch wieder allerhand Rezepte zu Leckereien wie süßen Zimtherzen oder aromatischer Gewürztee.

… und allerhand Leckereien

Hinzu kommen z.B. eine herzhafte Maronensuppe, fruchtiger Lachs mit Zitrusfrüchten oder ein weihnachtlicher Zimt-Crème-Brûlée mit Gewürzbirne. Gestalterisch ist das Buch, wie nicht anders zu erwarten, wieder ein Volltreffer.  Mir gefällt die Einteilung in übersichtliche Kapitel sehr: „Goldstaub aus der Natur – Vom Suchen und Finden“, „Grüne Schmuckwerkstatt – Zauberhafte Bastelideen“, „Mit Papier, Schere und Zwirn – Von Hand gemacht“, „High Tea vor dem Kamin – Zur Ruhe kommen“ und „Entspannte Tafelrunde – Zu Tisch mit lieben Gästen“ – die Titel sind hier Programm und so landet man mit wenigen Handgriffen immer genau dort, wo man hin möchte. Die stimmungsvollen Fotografien aus Hazelnut House und von der winterlichen Landschaft ringsum runden „Wintergrün und Sternanis“ perfekt ab.

theresa-wintergruen-7

theresa-wintergruen-4

theresa-wintergruen-5

theresa-wintergruen-2

„Wintergrün und Sternanis“ von Foodbloggerin, Kochbuchautorin und Fernsehköchin Theresa Baumgärtner ist im September 2021 im Verlag Brandstätter erschienen

MEHR ZUM THEMA

pinterest-wintergruen

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.