Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Dani
7/8-Hosen kombinieren

Im nächsten Teil unserer „Stilkunde“ widmen wir uns heute der Siebenachtelhose, zu Neudeutsch „Cropped Pants“, also der „abgeschnittenen Hose“. Ich bin ein großer Fan dieses Hosenmodells, dem der Spagat zwischen elegant und sportlich-lässig so spielend gelingt. Doch wie trägt man die Hose, die den Blick auf unsere Fesseln so frech frei lässt?

Wie lang ist die optimale 7/8-Hose?

Damit Ihr in der 7/8-Hose nicht zu kurz geraten wirkt, kommt es auf die richtige Hosenlänge an.

Welche Modelle gibt es?

7/8-Schnitte sind für eine große Auswahl an Hosenmodellen erhältlich – von Jeans über Chinos, Karottenhosen bis hin zur Culotte. Letzteres sind – die momentan recht angesagten – Hosenröcke mit sehr weitem Bein. Die Lady trägt vor allem Varianten aus Stoff, die nicht zu weit ausfallen, gerne auch mal mit Musterung. Um die Beine länger wirken zu lassen, könnt Ihr zu einem Modell mit hoher Taille greifen. So gleicht Ihr Eure Proportionen ideal aus. Im Business haben 7/8-Hosen lange Kostümhosen aktuell fast ganz ersetzt. Zurecht: Ich finde, dass eine Kostümhose mit 7/8-Schnitt und Bügelfalte zusammen mit Pumps oder Loafers und einem gut geschnittenen Blazer fantastisch aussieht.

Wie trägt man eine 7/8-Hose?

Meine liebste 7/8-Hose ist diese Vichy-Karo-Variante, die sich vielfältig kombinieren lässt – zum weißen Blüslein und Ballerinas genauso wie zum edlen Sommertop und Sandalen oder zum Grobstrickpullover und Segelschuhen

Wie kombiniert man eine 7/8-Hose?

Grundsätzlich kann man sich an diese einfache Regel halten: Unten eng – oben weit, unten weit – oben eng. Zu einem A-Linien-Rock sieht also ein enger Body und zu einer Röhrenhose ein weites Cape oder eine Tunika toll aus. Im Fall einer figurbetonten 7/8-Hose finde ich jedoch auch ein enges Oberteil sehr schön, vor allem bei zierlichen Frauen. Man denke nur an die wunderbare Audrey Hepburn, die zur engen, schwarzen Siebenachtelhose gerne einen ebenso engen schwarzen Pullover (mit tollem Rückenausschnitt) trug. Audrey war überhaupt ein großer Fan dieses Hosenmodells. Legendär ist auch der Look, bei dem sie eine knöchelfreie Hose mit ärmelloser Bluse und Ballerinas kombiniert.

Besonders vorteilhaft wirkt es, wenn Ihr Euer Oberteil in den Bund der Hose steckt. Dies betont die Taille und streckt die Beine optisch. Und noch ein Tipp: Da bei 7/8-Hosen die Schuhe besonders gut zur Geltung kommen, dürft Ihr gerne zu einem auffälligeren Modell greifen. Ich persönlich finde Ballerinas und Loafers am schönsten zur Siebenachtelhose – gerne auch mit kleinem Absatz, wie meine Vera Bows, die Ihr auf dem Titelbild sehen könnt. Ihr könnt aber auch Pumps wunderbar dazu tragen. Diese strecken Eure Beine ebenfalls optisch. Auch Sneaker und Bootsschuhe sehen toll zur 7/8-Hose aus, wie ich Euch hier und hier bereits gezeigt habe. Nur die Socken würde ich persönlich immer weglassen.

7/8-Hose stylen

Nicht nur Ballerinas, auch Sneaker können zur 7/8-Hose gut aussehen

Und noch ein Tipp zum Schluss

Auch längere Hosenmodelle lassen sich mit wenigen Handgriffen zu einer 7/8-Hose umstylen: Krempelt dafür einfach den Saum hoch, bis ein Stück Eures Beins freiliegt. Das schaut sehr lässig aus und passt perfekt zum Preppy-Style.

MEHR ZUM THEMA


3 Kommentare
  • Lina sagt:

    Liebe Dani,

    sieht alles super aus. Ich habe mich schon gewundert warum ich die Hosen mit meinen 153 cm auf einmal nicht mehr kürzen muss. Sie sind zwar immer noch ein bisschen lang, aber ich schlage sie nicht um da das noch kürzer machen soll. Jetzt trage ich sie mit Hosenbeinen wie eine Ziehharmonika a lá Lagerfeld (natürlich nur bei Hosen mit engem Bein). Wirkt das jetzt schlampig?

    Liebe Grüße Lina

  • Dani sagt:

    Liebe Lina,

    Hosen, die am Bein unten aufstocken, gefallen mir persönlich jetzt nicht so, ich denke, es lohnt sich prinzipiell schon, die Hosen auf die optimale Länge kürzen zu lassen.

    Herzliche Grüße
    Daniela

  • Viktoria sagt:

    Von welcher Marke ist die hellblaue Hose auf dem Titelfoto?
    Ich finde insbesondere das eingewebte Muster sehr hübsch.
    Danke für eine Antwort.
    Viktoria

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.