Dani

Erinnert Ihr Euch an meinen Artikel über grünen Hundebedarf? Ein Label hat mich bei der Recherche ganz besonders überzeugt: Treusinn, gegründet von der Journalistin und Hundeliebhaberin Simone Frühbeis. Ich habe ein Interview mit der ehemaligen TV-Reiseredakteurin über ihren Hund Otto und nachhaltige, faire Hundeprodukte geführt. Außerdem habe sie nach ihrem Top-10-Hundebedarf befragt und zeige Euch unser wunderschönes Treusinn-Hundekörbchen*.

Liebe Simone, was war der Auslöser Treusinn zu gründen?

Lange Zeit bin ich durch die ganze Welt gereist, habe viele außergewöhnliche Orte und wundervolle Menschen kennengelernt – ein Job, den ich absolut geliebt habe, der mir aber auch viel abverlangt hat. Und dann kam mein Hund Otto in mein Leben, mit dem sich quasi alles geändert hat. Zum einen suchte ich vergeblich nach hochwertigem, funktionalem aber eben auch hübschen Zubehör für Otto und zum anderen war der Wunsch nach etwas mehr Ruhe und selbstbestimmten Arbeiten plötzlich da. Der Gedanke, etwas Positives zu bewegen und gleichzeitig eigenständig und kreativ arbeiten zu können hat mich nicht mehr losgelassen, ebenso die Vorstellung, mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung zusammenzuarbeiten. So entstand die Idee, hochwertige Einzelstücke für Hunde nachhaltig, umweltgerecht und in Handarbeit herzustellen. 2011 kam dann das erst Hundespielzeug aus Segeltau auf den Markt.

Hundekorb WOWOW von Treusinn

Wir haben lange nach einem hübschen Körbchen gesucht und sind bei Treusinn fündig geworden: Der Hundekorb WOWOW besteht aus unbehandelte Schafschurwolle und duftet leicht nach Schaf – Moritz findet das großartig und wälzt sich unglaublich gerade darin; Wir haben den Korb in der Farbe Natur und der Größe M (50×60 cm) gewählt

Was ist Dir bei der Auswahl der Produkte besonders wichtig?

Unsere Produkte müssen praktisch und langlebig sein und ganz wichtig – auf die Bedürfnisse unserer Hunde und Katzen abgestimmt sein. Die brauchen nämlich kein Schnickschnack, wie künstliche Duftstoffe & Co. Wichtig ist mir außerdem, dass unsere Produkte nach wie vor in Deutschland gefertigt werden können und zwar in Werkstätten für Menschen mit Behinderung und kleinen Manufakturen. Und wo immer es möglich ist verwenden wir nachwachsende oder recycelbare Rohstoffe. Das wird auch in Zukunft so bleiben. Unsere Produkte stehen also für Handarbeit statt billiger Massenware, soziales Engagement, nachhaltige Materialien und einen respektvollen Umgang mit der Natur.

Hast Du denn ein Lieblingsstück im Treusinn-Shop?

Ja das habe ich tatsächlich! Mein Herz hängt total an der Napfstation EIK. Ein wunderschönes Stück Handwerkskunst.

Simone Frühbeis von Treusinn

Mit Hunden und Katzen aufgewachsen, fühlte sich Simone schon immer mit Tieren verbunden, nur suchte sie lange Zeit vergeblich nach hochwertigem und zugleich schönem Zubehör für ihre Haustiere/Bild-Credit: Simone

Und was kommt bei Euren Kunden besonders gut an?

Zu unseren absoluten Dauerbrennern zählen unsere Tau-Spielzeuge und Keramiknäpfe. Aber prinzipiell ist es die ganze Philosophie, die hinter Treusinn steckt, und auch die Qualität der Produkte. Alles – vom Schlüsselanhänger bis zum Bettchen – wird ja in kleinen Manufakturen zwischen Rosenheim und Kiel von Hand gefertigt, das ist schon besonders.

Ist Hundebedarf in den letzten Jahren nachhaltiger geworden?

Ja, auf jeden Fall. Tierzubehör gibt es auf dem Markt wie Sand am Meer. Gute Accessoires für Hunde und Katzen, die qualitativ hochwertig sind und sozial und nachhaltig produziert werden, jedoch wesentlich seltener. Aber das Bewusstsein hat sich in den letzten Jahren zum Glück verändert. Der Trend geht weg von Massenproduktion, Menschenausbeutung und Umweltverschmutzung hin zum schönen Design mit gutem Gewissen, zum verantwortlichen Konsum. Ich wünsche mir, dass diese Entwicklung weiter zunimmt und noch viel mehr Menschen erkennen, welch‘ großen Einfluss ihr Verhalten darauf hat, wie sich unsere Umwelt und Zukunft entwickeln wird.

Hundekorb WOWOW von Treusinn

Die Körbe werden in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen aus unbehandelter, gewalkter Schafschurwolle von Hand gehäkelt – die Unikate sehen in natürlich oder skandinavisch eingerichteten Räumen einfach wunderschön aus

Werden die Treusinn-Produkte exklusiv für euch hergestellt?

Ja, das Design stammt von uns. Wir entwerfen alle Artikel selbst, gehen mit den Designvorschlägen in die Werkstätten und oft wird dann auch nochmals gemeinsam überlegt was wie realisierbar und sinnvoll ist und welche Materialien in Frage kommen die auch unseren Qualitäts- und Wertvorstellungen entsprechen.

Wo und von wem wird unser Hundebettchen produziert?

Die Hundebettchen Wowow werden in einer sozialen Manufaktur in Bayern von Hand gehäkelt – mit einer übergroßen Häkelnadel in Stärke 25: Masche für Masche, mit großer Sorgfalt und viel Liebe zum Detail. Je nach Größe dauert das Häkeln eines Körbchens zwischen 3 und 5 Stunden. Denn da es sich bei dieser Manufaktur um eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung handelt, darf jede Kollegin und jeder Kollege sein eigenes Tempo bestimmen.

Hundekorb WOWOW von Treusinn

Tipp: Da unser Zwergpudel Moritz auch sehr gerne in seinen Decken, Kissen und Körbchen kratzt und buddelt legen wir in der Regel noch ein Deckchen über den Korb – damit er lange so hübsch bleibt

Simone, welche Top-10 gehören in jeden Hunde-Haushalt?

1. Hundebett: Wie wäre es mit unserem kuscheligen und gemütlichen Hundekörbchen Wowow, aus gehäkelter Wolle?
2. Hundefutter: Es sollte auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt und am besten in BIO-Qualität hergestellt sein.
3. Hundeleine: Ich schwöre auf unsere robusten und pflegeleichten Biothane-Hundeleinen.
4. Hundehalsband: Auch hier eignet sich Biothane meines Erachtens perfekt.
5. Hundegeschirr: Das hochwertige Exemplar, z.B. von Annyx, sollte die Bewegungsfreiheit nicht einschränken.
6. Hundekotbeutel: Am besten sind biologisch abbau- und kompostierbar Beutel, wie die von Sustainable People.
7. Hundenapf: Sehr schöne, praktische und stabile Modell gibt es natürlich bei Treusinn.
8. Leckerlibeutel: Praktisch für die kleine Belohnung zwischendurch oder das Training sind Leckerlibeutel.
9. Spielzeuge: Wählt bitte Varianten ohne Schickschnack, künstliche Duftstoffe und Quitscher.
10. Hundebürste: Da gefallen mir die nachhaltigen Bürsten von KOST KAMM und Buddy besonders gut.

Außerdem viel Liebe, Zeit und gute Nerven!

treusinn

*das Hundekörbchen wurde uns kostenfrei von Treusinn zur Verfügung gestellt

MEHR ZUM THEMA

pinterest-treusinn

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.