Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Shopping mit Dani: Zu Besuch bei Fashion-ID

Sonntags, wenn die Läden in der Stadt geschlossen haben, nehme ich Euch mit auf einen virtuellen Einkaufsbummel. Wir besuchen teure und günstigere Shops und anhand von zwei Outfits möchte ich Euch zeigen, wie ich persönlich die aktuellen Trends kombiniere. Heute statten wir dem Online-Shop Fashion-ID einen Besuch ab und beschäftigen uns damit, wie man die angesagten Motiv-Pullover stilvoll tagsüber und abends kombinieren kann.

Vogel, Pferd oder Elch?

Ob mit Vogel, Pferd oder Elch – ich finde die aktuellen Motiv-Pullover absolut goldig. Besonders angetan hat es mir diese tannengrüne Variante mit eingesticktem Hund. Kombinieren würde ich ihn mit anderen Herbstfarben. Sehr gut gefällt mir dazu Samt – ein anderer Trend in dieser Saison. Tagsüber habe ich eine bordeauxfarbene Samthose dazu herausgesucht, für den Abend einen orangefarbenen Samtrock. Die Samthose würde ich am Tage zur unglaublich niedlichen Hemdbluse mit Allover-Pferdchenprint von vanLaack und passenden feinen Reiterstiefeln kombinieren. So erhaltet Ihr ein tolles Outfit im Equestrian Style.

Keine Angst vor’m Mustermix!

Habt keine Angst vor Mustermixen, solange die Bluse weiß ist, kann man Pferde- und Hundemotiv sehr gut kombinieren. Allerdings solltet Ihr Euch mit großem Schmuck dann zurückhalten. Abends wird aus dem Equestrian Style dann ganz schnell ein chices Outfit im College-Look. Kombiniert den Motivpulli und den Samtrock beispielsweise zu einer weißen Schleifenbluse und farblich passenden Pumps mit Plateausohle. Bis auf die Schuhe von Boss und Hilfiger sowie die vanLaack-Bluse stammen übrigens alle Kleidungsstück von P&Cs Eigenmarke Jake*s, mit der ich bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Bild-Credit: Fashion-ID

5 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.