Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Hut-Arten auf dem Lady-Blog

Eigentlich wollte ich mir aus Paris unbedingt einen Hut mitbringen. Daraus ist leider nichts geworden, stattdessen durften eine Hose, ein Blazer, ein Paschminaschal und einige Andenken mit nach Hause fahren. Da eines meiner modischen Vorsätze für das Jahr 2013 jedoch lautet, dass ich mehr Hut tragen möchte, durchforste ich gerade die Online-Shops nach möglichen Kopfbedeckungen. Welcher Hut gefällt Euch denn am besten?

Für die Stadt oder eine Cabriotour?

Ein Klassiker sind natürlich Stroh- und Basthüte sowie große gestreifte Sommerhüte. Für die aktuelle Jahreszeit eignen sich Schlapp- und Flapperhüte sowie eng anliegende Filzvarianten. Eigentlich sollte Frau von jeder der aufgeführten Hutsorten eine Variante im Kleiderschrank haben. Strohhüte sehen zu einem weißen Maxikleid und einer dunklen Sonnenbrille im Garten oder am Pool einfach fantastisch aus. Die in der letzten Reihe aufgeführten gestreifen Varianten eignen sich hingegen auch für die Stadt oder eine Cabriotour. Vor allem der schwarz-weiße Hut von Armani hat es mir angetan. Ich könnte ihn mir auch gut zu einem schwarzen Etuikleid für ein Abendessen auf einem italienischen Plaza vorstellen. Die beige Variante ist verspielter und sieht zu einem weißen Sommerkleidchen toll aus. Die eng anliegenden Wollhüte eigenen sich auch für die aktuelle Jahreszeit und können ganz leger zu Jeans und Barbourjacke getragen werden. Etwas unsicher bin ich bei den Schlapphüten – wie würdet Ihr sie kombinieren?

Bild-Credits: Zalando

MEHR ZUM THEMA:


6 Kommentare
  • Marissa sagt:

    Eine schöne Auswahl! Mir gefällt auch der Armanihut sehr gut und der blaue Wollhut von Seeberger… ich glaube den bestell ich mir gleich mal! :)

    Ich finde man kann die Schlapphüte ganz einfach zu einem Mantel und hohen Schuhen tragen.

    LG, Marissa

  • Vanessa sagt:

    Ich mag Hüte, aber finde sie schrecklich unpraktisch. Wohin damit, wenn man unterwegs ist und ihn nicht die ganze Zeit aufhaben möchte? Die Mütze im Winter kann man einfach in die Tasche stopfen, das geht ja mit einem Hut leider nicht…

  • Katrin sagt:

    Ich finde den blauen Wollhut wundervoll für die kältere Jahreszeit und den schwarz weiß gestreiften Super schön für sonnige Tage!

  • Corinna sagt:

    Der schwarz/weiße ist wirklich toll. Kann ich mir sehr gut zu einem mondän-sommerlichen Outfit vorstellen. Und der blaue ist einfach so Blair Waldorf :-)
    LG Corinna

    http://thecharmingdress.blogspot.de

  • Dani sagt:

    Liebe Corinna, jaa das stimmt! Hatte auch gleich Blair im Kopf! :-)

  • Pia sagt:

    Wovon ist der Schwarze gut mit dem roten Band? Der gefällt mir sooo gut!

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.