Schloss Kronberg im Winter: Käse-Fondue & Tannenduft
Virginia

Ende Dezember war es so weit: Zwischen Weihnachten und Silvester durften wir erneut zwei Tage im Schlosshotel Kronberg im Taunus verbringen. Uns erwartete ein festlich geschmücktes Schloss, das Winter- und Weihnachtsträume in Erfüllung gehen lässt! Deutsche und englische Weihnachtsbräuche fügten sich zu einem perfekten Ganzen zusammen und ließen uns die Welt vor den Schlosstoren für einige Stunden vollkommen vergessen. von Virginia

Winter & Weihnachten im Schlosshotel Kronberg

Das Schlosshotel Kronberg – ehemaliger Witwensitz von Victoria Kaiserin Friedrich – überzeugte uns zu allen Jahreszeiten. Im Frühling waren wir hingerissen von dem noch etwas verträumt wirkenden Schloss, den großen blühenden Magnolien im Schlosspark und den satten grünen Wiesen ringsum. Bei einem Besuch im Sommer zeigte es sich von einer völlig neuen Seite: Obgleich nach wie vor eine ruhige Oase in unserer hektischen Welt, war das Haus von Sommerflair und einer fröhlichen Stimmung erfüllt; verliebte Hochzeitspaare huschten mit ihren Fotografen durch die Flure und Abends wehten leise Saxophonklänge von der Terrasse bis hoch ins Zimmer. Wie gespannt war ich nun auf den Winter in Kronberg! Sobald wir durch das große Hauptportal traten und die mit Perserteppich ausgelegten Steinstufen emporschritten, empfing uns ein meterhoher Weihnachtsbaum, in dem abertausende Lichter sowie Kugeln in den klassischen Weihnachtsfarben rot-grün-gold funkelten. Neben dem beeindruckenden Steinkamin stand ein großes, liebevoll dekoriertes Lebkuchenhaus, zwischen den Tischen leuchteten traditionelle Weihnachtssterne und im Torbogen der doppelflügeligen Holztür hing ein riesiger Strauß Mistelzweige an einer roten Seidenschleife.

Weihnachten im Schloss-Hotel Kronberg

Weihnachten im Schlosshotel Kronberg

Schloss Kronberg im Winter und in der Weihnachtszeit? Einfach ein Traum!

Ein High Tee unter’m Weihnachtsbaum…

Wir haben unseren Aufenthalt, wie bereits im Sommer, mit einem High Tea in der Kaminhalle begonnen. Dieses Mal war er erfüllt von festlicher nachweihnachtlicher Stimmung und diesem ganz besonderen Gefühl, das man nur in diesen Tagen hat: Das alte Jahr ist fast zu Ende, das neue hat noch nicht begonnen und man befindet sich irgendwie zwischen den Welten. Zwischen den Welten, so fühlte ich mich auch als wir feinste süße und herzhafte Petit Fours mit einer Tasse Earl Grey direkt unter dem beeindruckenden Weihnachtsbaum und bei leiser klassischen Musik im Hintergrund genossen – völlig dem Hier und Jetzt entrückt und bezaubert von all dem Schönen um mich herum.

Schlosshotel Kronberg im Winter

Schlosshotel Kronberg im Winter: High Tea in der Kaminhalle

Weihnachten im Schlosshotel Kronberg

Der Blick Richtung Kaminhalle: Der Anblick des glitzernden Weihnachtsbaumes durch den holzvertäfelten Türrahmen fühlt sich an wie ein Hineinlugen in den Kleiderschrank hindurch nach Narnia – einfach märchenhaft schön

… und Käsefondue im Wintercottage

Am Abend wurde es rustikal: Wir genossen ein leckeres Käsefondue im Wintercottage! Die urige Almhütte im Stil eines Schweizer Chalets wurde auf der Rotunde vor dem Schloss aufgebaut und mit viel Blick für’s Detail eingerichtet: Ihr sitzt an einfach gezimmerten Tischen und Bänken auf recht engem Raum, die Wände sind aufwändig mit traditionellen Schwarz-Weiß-Fotografien aus den Bergen, Strohherzen und den obligatorischen Hirschmotiven aus Holz dekoriert, die Dachbalken sind mit weißen Fellen und Lichterketten umwickelt und die Tische mit weißen Stoffservietten und kleinen Sturmlaternen liebevoll eingedeckt. Für unser Fondue stand bereits ein mit Brotwürfeln gefüllter Leinenbeutel bereit; zusätzlich erhielt jeder Tisch kleine Schälchen mit eingelegtem, sauren Gemüse, Pellkartoffeln und Trauben aus der Almküche. Das Käsefondue selbst bestand aus einer Käsemischung von Affineur Waltmann aus Erlangen und wurde in schweren gusseisernen Töpfen von Staub – zusammen mit einem Glas Wein des hauseigenen Weingutes Prinz von Hessen – serviert. Highlight: Der Blick aus den kleinen, mit rot-weißen Baumwollvorhängen umrahmten, Fenstern hinaus auf die mächtigen Steinstufen der Schlossterrasse und die hell erleuchteten Fenster des Schlosses.

Schloss-Hotel Kronberg: Käsefondue im Wintercottage

Schlosshotel Kronberg: Käsefondue im Wintercottage

Schlemmen in gemütlichster Atmosphäre: Das exklusive Käsefondue beinhaltete Schweizer Höhlen-Emmentaler (3 Jahre gereift), Schweizer Höhlen-Greyezer (3 Jahre gereift) und Vacherin Mont d’Or – Hmmm!

Bar Frederick's im Schlosshotel Kronberg

Bar Frederick's im Schloss-Hotel Kronberg

 An die Kaminhalle grenzt das Frederick’s im Stil einer klassischen American Bar aus den 1950ern an – hier könnt Ihr die Abende bei Cocktailklassikern, Signature Drinks des Bar-Teams oder einem Glas erlesenem Whisky ausklingen lassen

Unser Highlight: Der Afternoon Tea in der Kaiserinnen-Suite!

Am nächsten Morgen schlenderten wir nach einem reichhaltigen Champagner-Frühstück durch den im Winterschlaf liegenden Schlosspark, verbrachten gemütliche Stunden mit Tee und Büchern vor dem knisternden Feuer in der Kaminhalle, bevor das nächste Highlight anstand: der English Afternoon Tea in der Kaiserinnen-Suite! Die Suite ist ein ganz besonderer Ort innerhalb des Schlosses: Zum einen gehört sie als Privatraum dem Landgrafen von Hessen und war bislang nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Zum anderen kommt der Name nicht von ungefähr: Die Kaiserinnen-Suite zählte bereits zu Kaiserin Friedrichs Zeiten zu ihren Privatgemächern, diente ihr als Rückzugsort und wurde von ihr selbst nach ihren persönlichen Vorlieben eingerichtet. Der Raum wurde seitdem kaum verändert und so sind Vitrinen, Kommoden und Schränkchen an den Wänden ebenso wie dekorative Elemente – Vasen, Gemälde und Büsten – teilweise noch original von ihr platziert. Selbst die Wandfarbe und der Teppichboden sind erhalten. Bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass das Schloss zwei Besatzungszeiten während der Weltkriege erlebt hat!

Kronberg: Afternoon Tea in der Kaiserinnen-Suite

Schlosshotel Kronberg: Afternoon Tea in der Kaiserinnen-Suite

Der Unterschied zwischen High Tea & Afternoon Tea

Kennt Ihr eigentlich den Unterschied zwischen High Tea und Afternoon Tea, auch Low Tea genannt? Der Afternoon Tea wird klassischerweise an niedrigen Tischen im Salon eingenommen und beinhaltet süße Leckereien wie Scones, Muffins oder Shortbread sowie herzhafte Kleinigkeiten wie verschieden belegte Sandwiches. Der High Tea hingegen ist eine Mischung aus Tee und Abendessen und wird am Esstisch kredenzt. Mehr erfahrt Ihr auch hier.

Der Unterschied zwischen High Tea & Afternoon Tea

10 verschiedene Tees zur Auswahl

Der English Afternoon Tea fand in lockerer Atmosphäre statt und war sowohl amüsant als auch informativ gestaltet: Zu Beginn bekamen wir eine kurze Einführung in die Historie des Schlosses und speziell zur Kaiserinnen-Suite und den darin enthaltenen Kunstwerken. Anschließend wurden unsere beiden Tee-Sommeliers vorgestellt, die uns über den Nachmittag hinweg mit viel Charme und Wissen begleiteten. Insgesamt standen 10 verschiedene Tees zur Auswahl: Darjeeeling Springtime, Golden Assam, Classic English Tea, Splendid Earl Grey, Kaiserin Friedrich Rosengarten (mein Favorit!), Vanilla Rooibos, Plum & Cinnamon, Superior Oolong, Superior Gyokuro, Jasmine Pearl und White Yin Long. Diese konnten ganz nach Wunsch durchprobiert werden. Unsere Sommeliers sparten nicht mit informativen Details und sprachen auch gerne Empfehlungen zur besten Reihenfolge aus. Begleitend zur ersten Tasse Tee erhielt jedes Tischchen eine große Etage, gefüllt mit den feinsten Leckereien der Schlossküche: Sandwiches mit Cheddar, Trüffel und Ei oder – mein Favorit – Wagyu Pastrami, Wholegrain, Mustard und Pickles, Petit Fours wie Schoko-Espresso Trüffel, Pistazien-Biskuit-Küchlein und natürlich ofenwarme Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade.

kronberg-winter-17
kronberg-winter-25
kronberg-winter-23
kronberg-winter-24
kronberg-winter-11
kronberg-winter-9
kronberg-winter-8
previous arrow
next arrow
kronberg-winter-17
kronberg-winter-25
kronberg-winter-23
kronberg-winter-24
kronberg-winter-11
kronberg-winter-9
kronberg-winter-8
previous arrow
next arrow

Für mich war Kronberg im Winter der vorerst letzte Aufenthalt im Schlosshotel und mit Sicherheit einer der Schönsten! Die weihnachtliche Stimmung ist einfach umwerfend und verstärkt das besondere Ambiente noch einmal

Ich wurde auf diese Pressereise eingeladen

MEHR ZUM THEMA

Schloss-Hotel Kronberg in der Winter- und Weihnachtszeit

Euch hat der Artikel gefallen? Dann meldet Euch doch für unseren Newsletter an und erhaltet neben einer Zusammenfassung der besten Artikel des Monats auch besondere Rabatte und Empfehlungen von unseren Lieblingslabels. (Anmelden).

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Klicken des Buttons „Kommentar Abschicken“ willige ich in die Übermittlung meiner personenbezogenen Daten ein, zum Zwecke der Veröffentlichung des Kommentars und Kontaktaufnahme im Falle der Klärung inhaltlicher Fragen. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. (Datenschutzerklärung, Impressum)

Lady-Blog Newsletter

Meldet Euch an und erhaltet monatliche Neuigkeiten rund um die klassische Lebensart
Mit einem Klick auf den Button „Jetzt anmelden“ willige ich in die Übertragung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zur Sendung werblicher e-Mails ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Impressum | Datenschutzerklärung