Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Saison-Rezept: Backen mit Heidelbeeren

Am vergangenen Wochenende habe ich einen kleinen Ausflug zu eine Heidelbeerplantage unternommen, in der Fans der blauen Frucht diese nicht nur kiloweise käuflich erwerben können. Für einen geringeren Betrag ist es auch möglich, die Blaubeeren selbst zu pflücken und dabei das eine oder andere Früchtchen zu naschen. Wieder daheim habe ich mir sofort überlegt, was man mit dem tollen Saisonobst zaubern könnte. Wie wäre es zum Beispiel mit Heidelbeer-Muffins?

blaubeeren-1blaubeeren-9blaubeeren-4blaubeeren-5blaubeeren-6blaubeeren-11

Zwei leckere Blaubeer-Smoothies könnt Ihr Euch aus folgenden Zutaten zaubern: 300 Gramm Heidelbeeren, 2 Bananen, 1 Becher Naturjogurt, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Löffel Honig. Für die Muffins habe dieses Rezept verwendet, den Zucker reduziert und das Topping weggelassen. Die Waffeln aus einem Ölteig habe ich einfach mit Puderzucker, Naturjogurt und den frischen Heidelbeeren genossen. Habt Ihr auch tolle Heidelbeer-Rezepte?


4 Kommentare
  • Dana sagt:

    Hallo Dani,

    das sieht wahnsinnig lecker aus. Kannst du mir vielleicht einen Tip geben, wo ich die Planatge finde?
    Bin gerade nach Würzburg gezogen.

    Viele Grüße von einer Namensvetterin :-)

  • Anna sagt:

    Blaubeermuffins, wie lecker!! Ich liebe die Beerenzeit! Und bald kommen die Plaumen (und der passende Kuchen). Sehr schöne Fotos, liebe Dani!

    Herzliche Grüße aus Mainhattan
    Anna

    http://stil-box.net/

  • Heidelbeeren, lecker! Leider verbinde ich diese Früchtchen immer mit einer unerfreulichen Geschichte. Ein Onkel von mir aus dem Allgäu wurde in den Heidelbeeren (so sagt man dort!) von einer Kreuzotter gebissen. Angeblich war es recht knapp . . .

  • Julia sagt:

    Lecker, Blaubeeren. Ich habe mir gerade gestern Blaubeerpfannkuchen gemacht. Mmmmh. Und gleich wird es Quark und Joghurt mit Blaubeeren zum Frühstück geben.

    Vor ein paar Jahren habe ich auch einmal Konfitüre aus Blaubeeren gekocht, aber das war leider nicht so ein Erfolg. Frisch oder im Gebäck sind sie einfach am besten.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.