Die schönsten royalen Accessoires von Kate & Meghan
Virginia

Ich freue mich stets über die öffentlichen Auftritte der Princess of Wales, denn ihre Outfits bieten immer wieder eine Fülle an modischen Inspirationen. Aber auch Meghan zeigte während ihrer aktiven Zeit als Royal so manchen Hingucker! Im Zuge unserer Royal Week habe ich Euch ja bereits die schönsten bezahlbaren Ohrringe von Kate zusammengestellt. Und weil der Artikel so gut bei Euch ankam, zeige ich Euch heute ein paar weitere royale Accessoires, mit denen Ihr Euren Outfits den Ritterschlag verpasst. Mit dabei ist dieses Mal auch Meghan. von Virginia

Welche Accessoires tragen Kate & Meghan?

Meine Recherche für die schönsten royalen Accessoires gestaltete sich mitunter als durchaus schwierig. Denn während die Princess of Wales häufig auf britische Klassiker und generell beständige Produkte zurückgreift, die auch Jahre später noch erhältlich sind, kleidet sich Meghan bevorzugt in internationale Luxusmarken und greift zu hochpreisigen Accessoires. Die meisten Stücke sind daher unerschwinglich und die wenigen günstigen Teile aus ihrer Garderobe von Fashion Labels wie Ralph Lauren, Everlane und Madewell sind Saisonware und leider nicht mehr erhältlich. Ein paar Schätzchen habe ich aber natürlich trotzdem für Euch herausgepicken können. Viel Spass beim royalen Nach-Stylen!

Royale Accessoires von Kate & Meghan

Eine Auswahl der schönsten bezahlbaren royalen Accessoires – meine Favoriten sind die formschöne Bloomsbury Bag und die zeitlosen Pickett Schals. Ich bin einfach ein Kate-Girl!

1. Kate loves: Sonnenbrillen von Ray Ban

Die Princess of Wales hat ein Faible für schöne Sonnenbrillen und präsentierte uns in den vergangenen Jahren schon einige schöne Modelle. Besonders scheinen es ihr die Brillen von Ray Ban angetan zu haben. So wurde sie bisher mit vier verschiedenen Modellen des Kultlabels gesichtet. Mein klarer Favorit ist das Modell „Chris“ mit braunem Gestell und braunem Farbverlauf in den Brillengläsern. Die filigranen Bügel lassen es trotz seiner großen Gläser schön leicht und nicht zu streng wirken. Vom Stil her passt die Sonnenbrille sowohl zu sportlichen als auch schicken Outfits. Das sieht wohl auch die Princess of Wales so und hat sie bislang zu bereits acht öffentlichen Auftritten getragen.

2. Meghan loves: Rattanclutch von J.Crew

Ein Outfit, dass mich sofort umgehauen hat, war Meghans elegantes Jeanskleid mit ausgestelltem Rock von Carolina Herrera zu nudefarbenen Pumps ihres Lieblings-Schuhlabels Aquazurra und einer sommerlichen Rattan-Clutch des amerikanischen Labels J.Crew. Sie zeigte die sportlich-elegante Kombination 2018 bei einem Polo Match in Windsor und ließ bei J.Crew innerhalb von Minuten nach ihrem Erscheinen die Website zusammenbrechen. Die Tasche mit dem bezeichnenden Namen „Fan Rattan Clutch“ war in Windeseile ausverkauft – zu Recht! Mit etwas Glück und Zeit findet Ihr das Modell, das übrigens auch schon an Pippa Middleton gesichtet wurde, jedoch heute noch bei Ebay.

3. Kate loves: Classic Pashminas von Pickett London

Dieses Accessoire lässt mein Herz immer wieder höher schlagen: Die eleganten Pashmina Schals von Pickett London sind qualitativ ein echter Traum, in 47 Farben erhältlich und mit £145 absolut leistbar. Kate hat das Modell bereits in mehreren Farben getragen, z.B. in leuchtendem Rot auf der Canada Tour 2011. Mein Herz im Sturm erobert hat jedoch vor allem der smaragdgrüne Pashmina in der Farbe Emerald, den sie 2019 zu einem Alexander McQueen Tartan Mantel kombinierte. Ach, und: Beide Schals sind auch heute noch bei Pickett erhältlich – wie toll ist das bitte?

Accessoires von Princess Kate

4. Meghan loves: Goldene Ohrstecker

Zwei bezahlbare und hübsche Varianten aus Meghans Schmuckkästchen könnt Ihr beim neuseeländischen Label Boh Runga und beim Londoner Schmuckstudio Edge of Ember finden. Die „Boah Runga Feather Kiss Gold Discologo Studs“ ziert das ikonische „Federkuss-Design“. Dieses zeigt zwei stilisierte einheimische Huia-Federn, die in der Maori-Mythologie als magisches Zeichen der Hingabe gelten. Meghan erhielt die Ohrstecker als Geschenk auf der Royal Tour durch Neuseeland 2018. Die „Wave Earrings“ von Edge of Ember sind von sich kräuselnden Meereswellen an einem lauen Sommerabend inspiriert und mit nur 86 € ein echter Schnapper! Meghan trug sie bereits mehrere Male zu öffentlichen Auftritten, zuletzt zu den Invictus Games im April 2022 in den Niederlanden.

5. Kate loves: Regenschirme von Studio Burke DC

Auch bei schlechtem Wetter begeistert die Princess of Wales mit ihrem ausgeprägten Stilgefühl! Mittlerweile ein Klassiker, der sogar ihren Namen trägt, ist der The Kate Umbrella von Burke. Der schlichte Schirm strotzt nur so vor Eleganz, punktet mit einem leicht abgeflachten ausladenden schwarzen Baldachin, schwarz lackiertem Gestänge, Echtholzgriff und einer goldenen Schließe. Das schicke Modell wurde zwischenzeitlich auch von anderen Royals aufgegriffen, sodass Ihr mittlerweile auch The Meghan Umbrella in hellgrau sowie die Gentleman-Versionen The Harry-Umbrella in dunkelgrau sowie den exklusiven The Philip Umbrella mit Echtholzschaft bei Studio Burke erwerben könnt.

Accessoires von Princess Kate

6. Meghan loves: Panamahut

Wer kennt und liebt sie nicht: Panamahüte! Kaum ein Sommerhut ist so bekannt. Und seit 2012 gehört die Webkunst des Hutflechtens aus den Fasern des Toquillostrohs – aus dem auch der Panamahut hergestellt wird – sogar zum immateriellen Weltkulturerbe. Kein Wunder, dass auch die Herzogin von Sussex diesen Klassiker mit Bezug zu ihrem Heimatland zu schätzen weiß. Ihr Modell von Madewell ist natürlich schon lange ausverkauft. Als hochwertige und langlebige Alternative habe ich Euch diesen Panamahut vom Traditionsunternehmen Mayser aus Ulm herausgesucht.

Nice to know! Der Name „Panamahut“ geht auf einen Fehler zurück, der 1855 beim Import des Hutes nach Frankreich entstand. Der betreffenden Hut, für niemand geringeren als Napoléon III. bestimmt, wurde vom französischen Zoll fälschlicherweise der Zwischenstation Panama zugeordnet – tatsächlich stammt der Hut jedoch aus Ecuador. Auch die Amerikaner hatten mit der korrekten Zuordnung beim Zoll so ihre Schwierigkeiten und verpassten importierten Hüten einen Zollstempel aus Panama, wo sich die zentrale amerikanische Zoll- und Sammelstelle für Waren aus Südamerika befand. Vollends setzte sich die Bezeichnung dann durch, als der amerikanische Präsident Theodore Roosevelt 1906 bei der Besichtigung des Panamakanals einen Panamahut trug.

7. Kate loves: Fedoras von Hicks & Brown

Auch die Princess of Wales hat ein Faible für Hüte, setzt jedoch auf elegante Fedoras aus Wollfilz, die eher für britische Gefilde geeignet sind. Ihr bevorzugtes Label ist das aus Suffolk stammende Hicks & Brown, das für jedermann erschwingliche und höchst kleidsame Hüte produziert. Erstmalig wurde Kate 2020 auf dem Weg zum Gottesdienst auf Sandringham in Norfolk mit dem „Suffolk Fedora“ in navy mit einem Hutband aus Fasanenfedern abgelichtet. Zum 10. Hochzeitstag der Wales veröffentlichte das Paar ein Video mit Familienaufnahmen, auf dem Kate unter anderem dasselbe Modell in olive trägt – farblich exakt passend zu Barbour-Jacken! Kate weiß einfach wie es geht!

Princess Kate: Ihre liebsten Accessoires

 

8. Meghan loves: Schuhe von Aquazurra

Meghans liebstes Schuhlabel: Aquazurra! Die Herzogin von Sussex besitzt einen halben Schrank voller Pumps allein von dem italienischen Label und auch an Kate sehen wir die Schuhe mittlerweile immer häufiger. Charakteristisch für die italienischen Luxus-Pumps ist der markante Slingback, der zudem häufig mit einer kleinen Schleife verziert ist. Auch Schuhe mit besonderen Schnürungen um den Knöchel sind typisch für Aqazurra. Das bekannteste Beispiel sind die „Mathilde“ Pumps, die Meghan 2017 zur Verlobungsverkündung mit Prinz Harry in Kensington Gardens trug. Eine Investition sind diese Schuhe, aber vielleicht genau das Richtige für Euren royalen Cinderella-Moment.

9. Kate loves: Le Pliage von Longchamp

Ein echter Klassiker und noch dazu vergleichsweise ein Schnäppchen ist die Le Pliage von Longchamp. Kate scheint eine große Liebe für die praktischen Falttaschen zu hegen und besitzt gleich mehrere Exemplare in verschiedenen Farben und Größen. Bereits vor ihrer Verlobung mit Prinz William wurde sie mit den praktischen Taschen abgelichtet und zeigt sich seitdem immer wieder damit; meist auf eher privaten Ausflügen. Besonders häufig wurde die schwarze Le Pliage in large an ihr gesehen. Viel gibt es dazu nicht zu sagen: Klassiker ist eben Klassiker!

10. Meghan loves: Bloomsbury Bag

Eine der für mich schönsten Handtaschen aus dem royalen Kleiderschrank ist die „Bloomsbury Bag“ der britischen Designerin Charlotte Elizabeth. Die Herzogin von Sussex trug das schlichte Modell zu ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Verlobung mit Prinz Harry in Belfast und kombinierte es mit einem eleganten petrolfarbenen Midirock, einem cremefarbenen Pullover und cognacfarbenen Suede-Pumps – ein Traum! Die Bloomsbury Bag hat sich von der Optik mittlerweile etwas verändert, ist momentan jedoch aufgrund der enormen Nachfrage für einen begrenzten Zeitraum wieder bestellbar. Die Chance, das tolle IT-Piece in den heimischen Kleiderschrank zu holen!

Meghan: Ihre liebsten Accessoires

Shop the Look: Lasst Euch von Kates & Meghans Style inspirieren*

*Affiliate-Links

MEHR ZUM THEMA

Royale Accessoires von Kate und Meghan

Euch hat der Artikel gefallen? Dann meldet Euch doch für unseren Newsletter an und erhaltet neben einer Zusammenfassung der besten Artikel des Monats auch besondere Rabatte und Empfehlungen von unseren Lieblingslabels. (Anmelden).

1 Kommentar
  • Anna sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    ich liebe den Stil von Kate und habe auch eure anderen Artikel dazu schon verschlungen. Darüber hinaus scheint sie eine tolle Persönlichkeit zu haben, interessiert, bescheiden, bodenständig und gebildet, jemanden den man gern als Freundin hatte. Eine tolle Frau!

    Anna

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Klicken des Buttons „Kommentar Abschicken“ willige ich in die Übermittlung meiner personenbezogenen Daten ein, zum Zwecke der Veröffentlichung des Kommentars und Kontaktaufnahme im Falle der Klärung inhaltlicher Fragen. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. (Datenschutzerklärung, Impressum)

Lady-Blog Newsletter

Meldet Euch an und erhaltet monatliche Neuigkeiten rund um die klassische Lebensart
Mit einem Klick auf den Button „Jetzt anmelden“ willige ich in die Übertragung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zur Sendung werblicher e-Mails ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Impressum | Datenschutzerklärung