Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Prinzessinnenfasching mit Krapfen und Smoothies

So ein richtig großer Faschingsfan bin ich irgendwie nicht. Einmal Verkleiden pro Session reicht mir immer völlig. Was ich allerdings sehr schätze, sind die Faschingskrapfen, die es hier in Franken in unzähligen köstlichen Variationen gibt – unter anderem als Auszogne oder Knieküchle bezeichnete länglich-platte Formen des Fettgebäcks, aber auch die Klassiker mit Hagebuttenmarmelade oder mit einer ordentlichen Portion Vanillecreme. Für ein zuckersüßes Faschingsfrühstück mit meinen lieben Mädels habe ich dazu ein paar fruchtige Smoothies gezaubert. Die drei leckersten Rezepte präsentiere ich Euch hier. Viel Spaß beim Nachmixen!

smoothie-2

So, Schürze umgebunden und los geht’s! Dieses wunderhübsche Modell stammt übrigens von einem meiner Lieblingslabels: Linodi. Da die hellblaue Wendeschürze auf der einen Seite aus Toile de Jouy und auf der anderen aus klassischem Baumwoll-Vichy besteht, kann sie von beiden Seiten getragen werden.

smoothie-1

Alle drei Rezepte habe ich dem Buch Smoothies: Köstlich, Frisch und Gesund von Eliq Maranik entnommen; es ist im h.f.ullmann-Verlag erschienen und kostet 9,99 Euro

smoothie-3smoothie-5

Rezept 1: Himbeer-Heidelbeer-Smoothie

Für zwei Gläser benötigt Ihr: 1/2 Banane, 200 g Himbeeren, 200 g Heidelbeeren, 200 ml Naturjogurt, Honig zum Abschmecken

smoothie-7smoothie-8

Rezept 2: Kokosnuss-Ananas-Smoothie

Für zwei Gläser benötigt Ihr: 1/2 Ananas, 1 Banane, 100 ml Kokosmilch, 1/2 Limette, Honig, 4 Eiswürfel

smoothie-9

Rezept 3: Weiße-Schokolade-Himbeer-Smoothie

Für zwei Gläser benötigt Ihr: 50 g weiße Schokolade, 4 Kugeln Vanilleeis, 200 g Himbeeren, 3 Esslöffel Milch

smoothie-13smoothie-12

dishes: Royal Albert (also here)/jars: BALL/tea-cloth: Greengate/blender: Kitchen Aid

Merken

Merken


3 Kommentare
  • Katharina_mx sagt:

    Haha, mit Fasching ist es bei mir ganz ähnlich wie bei Dir, liebe Dani! Ich freue mich in dieser Zeit auch eher auf die leckeren Krapfen! Am Wochenende in Würzburg habe ich auch einige dieser leckeren fränkischen Köstlichkeiten geschlemmt :-)

  • Rena sagt:

    Mit Fasching habe ich gar nichts am Hut, aber mit solch einem leckeren Krapfen mit Sahne wäre ich absolut einverstanden :) Und ich habe in meinem Leben noch keinen einzigen Smoothie ausprobiert …

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  • One Moment sagt:

    Lecker Lecker – meine Lieblinge sind ausgezogene Krapfen. ;)

    Und Smoothies liebe ich in allen Varianten, gerne mit Kokosmilch oder dann eher saftig mit Orangensaft. Leider hab ich (noch) keinen Blender und es muss bisher der Pürierstab reichen.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.