Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Outfitpost: Mit Fior da Liso im Blätterregen

Momentan ist die schönste Zeit des Herbstes: Die Bäume sind geschmückt mit bunten Blättern, die munter von den Zweigen regnen. In Würzburg sind Spaziergänge am Mainufer besonders herrlich. Die Linden stehen hier gerade in voller Pracht und hinterlassen einen dicken gelben Teppich auf dem Boden. Da man bei Ausflügen momentan immer mit leichten Schauern rechnen muss, habe ich mich am Wochenende in meine wasserdichte Barbourjacke und einen farbenfrohen Schal von Frankonia gehüllt. Darunter trage ich eine violett-gestreifte Bluse von Fior da Liso und an den Füßen knöchelhohe Halbschuhe von Tommy Hilfiger. Auch die Bridge durfte mich wieder begleiten und sieht zu den blauen Schuhen gar nicht schlecht aus – oder?

herbst-8herbst-3herbst-4herbst-7herbst-6

Erinnert Ihr Euch? Als ich Euch meine neue byMi-Buse präsentierte, haben wir uns über gute Blusenfirmen unterhalten und u.a. wurde auch Fior da Liso erwähnt. Ich bin ein großer Fan der deutschen Blusenfirma, die 2010 als Reitausstatter startete – ihre erste Kollektion präsentierte Lotte Schockemöhle auf dem bekannten Reittunier CHIO in Aachen. Mir gefällt der klassische Schnitt der Blusen, der mit kleinen ausgefallenen Details versehen ist. So ist meine violett-gestreifte Bluse beispielsweise mit weißen Patches an den Ellenbogen, Blümchenmuster in der Krageninnenseite, Kontrastnähten und einer doppelten Manschette sowie einem doppelten Kragen geschmückt. Außerdem ist der Stoff sehr fest und hochwertig.

herbst-9aa

waxed jacket: Barbour also seen here/blouse: Fior da Liso/jeans: Levis/shoes: Tommy Hilfiger via Trendfabrik/scarf: Frankonia

Fotografin: Stefanie Mayer

Merken


7 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.