Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Bluse von byMi und Ohrringe von SchwesterSchwester

Die fünf Minuten Sonne am Tag habe ich heute für einen kleinen Spaziergang am Main genutzt. Ich trage mein aktuelles Lieblingsoutfit, bestehend aus meiner wunderschönen neuen rot-karierten Bluse von byMi, einer dunkelblauen, perfekt sitzenden Röhrenjeans von Levis, meinem rot-blau-gestreiften Gürtel von Tommy Hilfiger, Ballerinas von Scarosso sowie Ohringen von SchwesterSchwester und Manschettenknoten von Paul Hewitt. Da der Wind mittlerweile doch recht frisch um die Ohren pfeift, habe ich meinen dicken XXL-Paschminaschal von Indian Affairs immer dabei. Je nach Laune binde ich ihn als Schal oder lege ihn mir um die Schultern.

Mit „O Sole Mio“ in korallfarbenem Vichy-Karo und beige-weißen Kontraststoffen ist neben der grüngestreiften Variante jetzt schon das zweite Blusenmodell von byMi in meinen Kleiderschrank gezogen. Und ich möchte wirklich behaupten: ByMi ist momentan der deutsche Hersteller mit den schönsten Blusen. Sie kommen in zauberhaften Farbvarianten daher und sind häufig am Kragen und an den Manschetten andersfarbig gestaltet. Sie sind super verarbeitet, schön lang geschnitten, sodass sie nicht aus der Hose rutschen und können mit Manschettenknöpfen getragen werden. Seit ein paar Tagen ist übrigens die neue Kollektion von byMi online, schaut doch mal vorbei. Mein absoluter Liebling: Smörebröd in Blau mit rotgepunkten Kontraststoff.

byMi-Bluse und Schal von Indian AffairsGetestet: Bluse von byMi

Getestet: Bluse von byMi

Getestet: Bluse von byMiDaniela Uhrich vom Lady-Blog mit einem Schal von Indian AffairsBallerinas mit Lack-Kappe von ScarossoDecke von Indian Affairs Meine Erfahrungen mit einer Bluse von byMi

 blouse: byMi/scarf: Indian Affairs/jeans: Levis/belt: Tommy Hilfiger/
earrings: SchwesterSchwester/cufflinks: Paul Hewitt

Fotografin: Stefanie Mayer

Merken


6 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.