Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Nadjas Love-List: 10 Dinge, die glücklich machen

Ob es die Lieblingsserie ist, der Kaffeeklatsch mit den Freundinnen oder eine Vespa-Fahrt durch die Weinberge: In dieser Serie stellen wir Euch 10 Dinge vor, die uns glücklich machen. Dinge, ohne die wir sicherlich leben könnten, aber nicht wollen, denn sie versüßen uns den Alltag und zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht. Heute präsentiert uns die liebe Nadja, fleißige Lady-Blog Leserin und eine meiner liebsten Instagramerinnen ihre persönliche „Love-List“.

1. Südafrika: Ich war bisher nur einmal dort, und auch nicht mit allzu hohen Erwartungen. Doch die Landschaft, das Klima und die Tiere haben mich so verzaubert, dass eine erneute Reise, vor allem auch entlang der Küste, ganz oben auf meiner To-Do-Liste steht.

2. Sushi: Am liebsten All-you-can-eat, weil wenn, dann richtig. Man muss ja auch satt werden und dafür brauche ich nun einmal viel. Sushi wird zelebriert, mit guten Freunden und viel Zeit.

3. Kinder Country: Dazu kann ich nie nein sagen und esse gerne auch die halbe Packung an einem Tag. Gilt übrigens auch stellvertretend für alle anderen Sachen von Kinder.

4. Armani Eyes To Kill Mascara: Wenn ich mich für nur ein Beautyprodukt entscheiden müsste, dann wäre dies Mascara. Ohne fühle ich mich einfach nackt. Nach etlichen Versuchen mit Chanel, Dior, Benefit und Konsorten auf der Suche nach DER Wimperntusche habe ich in der von Armani wirklich meinen heiligen Beauty-Gral gefunden.

5. Tom Ford – Black Orchid: Ich bin Tom Ford-Fan! Egal ob Kleidung, Accessoires oder Make-up, sein Stil hat es mir angetan. Dieser schwere, einzigartige Duft ist mein Liebling für den Herbst und Winter. Definitiv das Parfum, auf das ich am meisten angesprochen werde.

6. Mäntel und Jacken: Nichts kann ein Outfit so abrunden oder zerstören wie Jacken und Mäntel. Meine liebsten Stücke sind von Burberry: klassisch, robust und mit viel Liebe zum Detail. Besonders Doppelreiher haben es mir angetan, egal ob aus Kaschmir oder Gabardine.

7. American Psycho von Bret Easton Ellis: Der Film ist Kult und das Buch ebenso brillant. Ich liebe die detailverliebten ellenlangen Textpassagen über Körperhygiene und Designeranzüge genauso so sehr wie die absolut überzogenen Mordszenerien. Nicht jedermanns Geschmack…

8. Cartier Trinity Ring: Ein Geschenk eines besonderen Menschen, das ich immer trage. Auch die Bedeutung der Metalle – Freundschaft, Liebe, Treue – machen ihn zu etwas Besonderem.

9. Louboutins: Hohe Schuhe machen einen weiblicheren Gang und geben vielen Outfits die gewisse Eleganz. Die Louboutin Bianca Pumps sind meine neueste Errungenschaft und derzeit auch meine allerliebsten. Leider bieten sich im Alltag zu selten Gelegenheiten sie auszuführen.

10. Coke Zero: Mein großes Laster. Man kann auch eigentlich von starkem Suchtverhalten sprechen, denn ich kann und will nicht ohne leben. Dabei ist mir ist natürlich bewusst, dass es nicht gerade das Gesündeste ist. Cola light ist übrigens kein adäquater Ersatz.

Bildquelle: Coke Zero

Merken


4 Kommentare
  • Lauren sagt:

    Liebe Nadja,

    der Ring gefällt mir wirklich seeehr gut. Ich suche gerade auch nach einem schlichten Ring in Tricolor. Aber leider ist Schmuck in Tricolore oft noch mit irgendwelchen Glitzersteinchen überseht -wenn er schon dreifarbig ist, sollte es doch lieber sonst etwas schlichter sein:).
    Die Liebe zu Sushi kann ich auch nur teilen, wobei ich es manchmal auch gerne selbst mit Freunden mache, auch wenn die Sushikreationen dann etwas unförmiger werden, aber es garantiert immer einen lustigen Abend! ;)

    Liebe Grüße
    Lauren

  • Dani sagt:

    Liebe Nadja,

    das ist eine wunderbare Love-List, danke, dass Du mitgemacht hast! Und der Ring ist wirklich ein Träumchen!

    Herzliche Grüße
    Dani

  • Marie sagt:

    Wow, tolle Burberry-Mäntel!!! Der Ring gefällt mir auch sehr gut!

  • Nadja sagt:

    Hallo und vielen Dank für die netten Kommentare!

    Lauren: Ich glaube Christ hat auch diverse Tricolor-Ringe, ohne Glitzersteinchen. Der ist sicherlich eine schöne Alternative zum Trinity.
    Sushi haben wir auch schon ein paar Mal öfters gemacht – es war nicht hübsch, aber lecker ;) Leider hat man dann meist nich so eine große Auswahl.

    Dani, vielen Dank dass ich mitmachen durfte!

    Ein schönes Wochenende Euch noch,
    Nadja

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.