Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Love-List Myra von Busekist

Ob es die Lieblingsserie ist, der Kaffeeklatsch mit den Freundinnen oder eine Vespa-Fahrt durch die Weinberge: In dieser Serie stellen wir Euch 10 Dinge vor, die uns glücklich machen. Dinge, ohne die wir sicherlich leben könnten, aber nicht wollen, denn sie versüßen uns den Alltag und zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht. Heute präsentiert uns Myra von Busekist ihre Love-List. Die Diplom-Modedesignerin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Berlin. 2011 gründete sie ihr eigenes Label MYK-Berlin und kreiert fabelhafte Objekte aus Wollbommeln. Auf Instagram findet Ihr sie hier.

1. Meine Blossom Pompoms: Die mussten natürlich auf meine Liste, denn wer mich kennt, der weiß auch, dass ich den sympatischen Wollbällen absolut verfallen bin: Man nennt mich auch Madame Pompon. Ich finde, man kann sein Zuhause oder sein Outfit immer mit etwas Farbe schmücken, warum also nicht mal zur Blumen-Wollbommel greifen?

2. Parfum von BVLGARI: Ich bin Wiederholungstäter was Parfums angeht und daher habe ich im Wechsel seit Jahren zwei Parfums von Bvlgari im Einsatz, die ich liebe: BVLGARI Omnia Coral und BVLGARI Eau de Parfum. Letzteres ruft mit seinem Duft immer wieder gute Erinnerungen hervor und ist quasi Balsam für die Seele.

3. Gepa Mascobado Schokolade: Die weiße Schokolade ist unglaublich lecker, bio und fair trade, klaro! Meine Kinder, mein Mann und ich lieben sie so sehr, dass wir die Schoki immer vor den anderen verstecken; heimlich nebenher essen und uns einen Spaß daraus machen, wenn das Versteck entlarvt ist, ein neues, noch besseres zu suchen!

4. Erdbeeren: Sie sind Sommer pur in Fruchtform; ich bin absolut süchtig nach ihnen und könnte in der Erdbeerzeit Tonnen davon verspeisen – heute direkt wieder zwei Kilogramm gekauft! Angeblich sollen Erdbeeren ja Stoffe enthalten, die Krebs vorbeugen. Also dann mal los Ladies, genießen für die Gesundheit!

5. Chucks in Rosa: Die Farbe meiner Chuck Taylor All Stars ist auf dem Foto leider nicht mehr gut zu erkennen , da sie von der Sonne schon ausgeblichen sind und auch schon einige Jahre hinter sich haben. Ich werde die rosafarbenen Chucks wohl so lange tragen, bis sie mir von den Füßen fallen. Ich finde, manches wird im Alter schöner und lässiger; vielleicht sollte man sich das in den Gedanken rufen, wenn man mal wieder mit dem Älterwerden hadert, oder?

6. Dahlien: Dahlien sind neben Pfingstrosen und Ranunkeln meine Lieblingsblumen. Wahrscheinlich, weil es sie in allen erdenklichen Farben gibt. Bei meiner Hochzeit habe ich die Tische mit über 200 großen bunten Dahlien in alten französischen Einmachgläsern dekoriert. Das sah wunderbar aus und brauchte nicht mehr!

7. Große Silberringe: Neben den Bommeln gehören meine großen Silberringe wohl zu meinem Markenzeichen. Ohne meine Ringe an den Händen fühle ich mich irgendwie nackt. Nur beim Arbeiten sind sie nicht an den Fingern. Es sind alles Unikate, teilweise habe ich sie von Schmuckdesignern hier aus Berlin herstellen lassen. Mein jüngstes Stück stammt allerdings aus London: „The smiling face“ wurde von meiner Freundin und Designerin Franca Berr angefertigt.

8. Körpercreme von Rituals: Diese Körpercreme von Rituals liebe ich sehr, denn sie duftet wohltuend und macht ihrem Namen alle Ehre: Soul shimmering ( Seelenglanz!) body cream.

9. Skizzenblog, Kuli und Copic-Marker: Als Designerin gehören sie zu meinem ständigem Werkzeug. Vor allem der Kuli ist wichtig und muss ein ganz bestimmter sein: der einfachste, für 90cent, mit dem kann ich am besten zeichnen!

10. Leopardenmuster: Nicht nur in meiner Garderobe bin ich dem Leomuster verfallen, auch bei den Wollbommeln konnte ich es nicht lassen – siehe meine Schneeleoparden. Die Leggings stammt übrigens von American Apparel.

Bild-Credit Dalie: Shutterstock.com

MEHR ZUM THEMA:


2 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.