Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Must Do: Fahrt mit dem Jacobite Steam Train

Bitte einsteigen! Wenn Ihr eine Tour durch Schottland und die Highlands plant, dann solltet Ihr auf keinen Fall eine Fahrt mit dem nostalgischen Jacobite Steam Train versäumen. Der Dampfzug mit den roten Waggons und den urigen Schaffnern tuckert im Sommer täglich von Fort William (Ausgangspunkt für Ben-Nevis-Besteigungen) zum kleinen Fischerort Mallaig. Schnappt Euch unbedingt einen Fensterplatz, denn während der Fahrt passiert Ihr eine märchenhafte Landschaft, die so zauberhaft ist, dass sie mehrfach als Kulisse in Harry Potter Filmen diente. Doch nicht nur die Lochs und Brücken könnt Ihr bei Harry und seinen Freunden wiederentdecken, auch die Dampfbahn selbst ist verzaubert. Auf der Strecke nach Mallaig fuhr sie nämlich als Hogwarts Express, der die angehenden Zauberer in die Schule brachte. Also macht Euch auf die Suche nach Gleis 9 3/4 und genießt eine Fahrt mit der Harry Potter Bahn.

Die Zugverbindung von Fort William nach Mallaig wurde im Jahr 1901 eröffnet, um diesen abgelegenen Teil Schottlands besser anzubinden. Doch spannend ist nicht nur der Ausflug in einer alten Dampfbahn, sondern auch die Landschaft, die der Zug während seiner Fahrt hinter sich lässt: Wir passieren Lochs, in denen kleine Inseln mit großen Bäumen wachsen, das berühmte Glenfinnan Viadukt und in der Ferne Loch Shiel mit dem Glenfinnan Monument. Loch Shiel diente unter dem Namen „Hogwarts-See“ übrigens auch als Kulisse in Harry Potter Filmen. Weiter geht’s zum Loch nan Uamh, dem See, an dem Bonnie Prince Charlie Schottland verlassen hat, um nach Frankreich zu fliehen. Der Jacobite Stream Train durchfährt Morar mit seinem wunderschöner Sandstrand – Teile von „Highlander“ mit Christopher Lambert und Sean Connery wurden hier gedreht – und rollt nach gut zwei Stunden in Mallaig ein. Der Fischerort liegt zu Füßen der Isle of Skye, die Ihr von hier aus mit der Fähre besuchen könnt.

jacobite-3

jacobite-2

Die Reise auf der 135 Kilometer langen Strecke dauert rund zwei Stunden und führt an Schottlands tiefsten Süßwassersee (Loch Morar) und an seinem kürzesten Fluss (Morar) vorbei

jacobite-6

20 Minuten lang hält der Zug in Glenfinnan, wo Bonnie Prince Charlie während des letzten Jakobiten-Aufstandes 1745 seine Standarte aufstellte; der Zugname „Jacobite Steam Train“ stammt von den Jakobiten und ihrem in Glenfinnan gestarteten Aufstand 

jacobite-13

jacobite-7a

Der Jakobite Steam Train passiert das Viadukt von Glenfinnan, das Ihr sicherlich aus zahlreichen Harry Potter Filmen kennt

jacobite-8

jacobite-9

jacobite-10

jacobite-12

 Am besten bucht und reserviert Ihre Eure Sitze bereits einige Wochen vor dem Urlaub, denn die Fahrten mit der Harry Potter Bahn sind sehr beliebt//Hier findet Ihr alle Schottland-Berichte

Merken

Merken


1 Kommentar

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.