Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Münchner Manufaktur: Janker-Liebe aus Minga

Unsere Instagrammerinnen kennen die Münchner Manufaktur schon seit ein paar Tagen, denn ich habe an die Lady-Blog-Follower zwei O’Bandl verlost – hübsche Wickelarmbänder aus Leder für den perfekten Wiesn-Look. Bekannt ist die 2012 gegründete Münchner Manufaktur jedoch eigentlich nicht für Trachtenschmuck, sondern für farbenfrohe Blazer, Gehröcke und Janker in modernen Schnitten und mit besonderen Details wie ausgefallenem Futter, schönen Knöpfen, kleinen Schleifen und Stickereien. Ich habe die Geschäftführerin Birgit Oberbigler in ihrem Studio in München besucht und mir die traumhaften Stücke ein wenig genauer angesehen.

Die Münchnerin Birgit Oberbigler legt bei ihren Jankern, Blazern und Gehröcken nicht nur viel Wert auf einen modernen Schnitt und ausgefallene Farbgebungen, sondern auch auf hochklassige Stoffe wie Loden und eine möglichst heimatnahe Produktion: Entworfen werden die schönen Stücke in München, die Stoffproduzenten sitzen in Österreich, genäht wird in Ungarn. 15 bis 20 Styles pro Saison bringt Birgit Oberbigler seit 2012 an die modebegeisterte Frau, die alpenländische Lebensart liebt und viel Wert auf eine hochwertige Herstellung legt. Die Jacken der Münchner Manufaktur sind nicht günstig, halten bei guter Pflege aber Jahrzehnte und lassen sich sehr vielfältig einsetzen: In der Stadt machen sie eine genauso gute Figur wie auf dem Lande. Auf einer Hochzeit könnt Ihr sie zu einem chicen Abendkleid kombinieren, auf der Wiesn zum Dirndl und im Alltag einfach lässig zu Jeans und Slippern.

manufaktur

manufaktur-3

Birgit Oberbigler präsentiert Janker Marie aus grauem Leichtfried Loden mit Kontrast in Pink

manufaktur-2

Seit der Herbst-Winter-Kollektion 2014/2015 sind zahlreiche Blazer mit Schleifen geschmückt

manufaktur-7

Dieser gelbe Gehrock ist ein Stück der neuen Frühjahr-Sommer-Kollektion 2015

manufaktur-8

Münchner-Manufaktur-Geschäftsführerin Birgit Oberbigler trägt eines ihrer Love-Bandl; die Wickelarmbänder bestehen aus echtem Schafsleder, sind dreifach gelegt, genäht und geklebt, als Verschluss dient eine versilberte oder vergoldete Brez’n bzw. ein Herz

manufaktur-6

Das Label legt nicht nur Wert auf hochwertige Stoffe, sondern auch auf besondere Knöpfe

manufaktur-11

manufaktur-10a

Dieser Kurzjanker Luise aus grünem Leichtfried Loden mit Details in Pink eignet sich dank seines Schnittes für allem als Begleiter für Euer Dirndl//Ihr könnt die Jacke beispielsweise bei Ludwig Beck in München oder bei Peter Hahn erwerben

Merken


5 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.