5 Tipps für ein gelungenes Wochenende in Aarhus

Vor einigen Tagen hatten mein Mann und ich Besuch von einem lieben Freund aus der Schweiz. Das Wochenende verbrachten wir jedoch nicht in Hamburg, sondern bei unseren Nachbarn in Dänemark. Da wir Kopenhagen schon kennen, fiel unsere Wahl auf Aarhus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks. Wir sind sehr positiv überrascht von dieser Stadt an der Ostküste Jütlands und so möchte ich Euch heute gerne meine 5 Tipps für Aarhus präsentieren. von Sabine

Gegründet wurde Aarhus um 770 von den Wikingern und ist somit eine der ältesten Städte Nordeuropas. Schon damals war die Lage an der Mündung des Flusses Aarhus für die günstigen Handelsbedingungen der Wikinger sehr wichtig. Allerdings blieb die Stadt im 16. und 17. Jahrhundert hinter anderen dänischen Städten, wie Kopenhagen, Flensburg und Altona im Handel zurück. Erst nach dem Verlust der südlichen Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg erlangte Aarhus wieder mehr an Bedeutung, sodass die Stadt im 19. und 20. Jahrhundert wieder stark an Größe zunahm.

1. Charmantes Apartment mit Balkon von Anna

Gefunden haben wir die Unterkunft von Anna bei Airbnb. Für uns war das Apartment perfekt und wir haben uns in den zwei Tagen hier sehr wohlgefühlt. Zwar liegt die Wohnung nicht im Stadtzentrum von Aarhus sondern im Vorort Viby, aber man ist mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln rasch in der Innenstadt. Auch die Sehenswürdigkeiten rund um Aarhus sind von hieraus schnell zu erreichen. Anna hat ihre 3 Zimmer-Wohnung sehr warm und liebevoll eingerichtet. Jedes einzelne Zimmer hatte seinen ganz besonderen Charme und war sehr gepflegt.

Aarhus-Tipps: Charmantes Apartment mit Balkon von Anna

2. Spaziergang im Park von Schloss Marselisborg

Im Park von Schloss Marselisborg kann man besonders schön spazieren gehen, wenn die dänische Königsfamilie gerade nicht ihre bezaubernde Sommerresidenz besucht. Wir haben unsere Zeit hier auf jeden Fall sehr genossen und sind lange zwischen Blumenbeeten, alten Bäumen und Hecken entlang geschlendert. Gerne hätten wir auch einen Blick ins Schloss geworfen, aber leider ist dies für Besucher nicht erlaubt. Sollte die Königsfamilie gerade ihren Sommerurlaub im Schloss verbringen, dann lohnt sich sicherlich auch ein Besuch zur Wachablösung der königlichen Garde um 12 Uhr.

Aarhus-Tipps: Schloss Marselisborg

3. Genießen bei „The Burger Shack“

Wenn man mit zwei Jungs unterwegs ist, dann stellt sich schnell die Frage: „Wo gehen wir essen?“ Eher zufällig entdeckt haben wir „The Burger Shack“. Es gibt zwar nicht allzu viele Plätze in dem kleinen Burger-Laden, aber am Ende fanden wir noch drei freie Stühle auf der Terrasse vor dem Restaurant. Die Burger werden am Tresen bestellt und wanderten anschließend schnell in unsere Händen zum genüsslichen Verzehr. Sowohl die Burger als auch die Rosmarin-Pommes sind selbstgemacht und so köstlich. Wir würden beim nächsten Besuch wieder dorthin gehen.

Aarhus-Tipps: The Burger Shack

The Burger Shack
Frederiksgade 39
8000 Aarhus

4. Shopping bei Royal Copenhagen

Ich liebe Geschirr, hab ich das schon einmal erwähnt? Zum Leidwesen meiner Liebsten muss ich jeden Geschirrladen und die Geschirrabteilung diverser Kaufhäuser besuchen, die uns unterwegs begegnen. In Aarhus ging es deshalb in den Shop von Royal Copenhagen. Das dänische Unternehmen produziert schon seit über 200 Jahren luxuriöses Porzellan mit royalem Flair. Über die dänische Ländergrenze hinaus ist es deshalb sehr bekannt. Besonders gut gefällt mir das Royal-Copenhagen-Weihnachtsgeschirr mit den traditionellen Weihnachtssymbolen und -girlanden. Es kommt definitiv auf meine Wunschliste und vielleicht landet ja das eine oder andere Stück unter unserem Weihnachtsbaum.

Aarhus-Tipps: Shopping bei Royal Copenhagen

Royal Copenhagen
Store Torv 14
8000 Aarhus

5. Ein Cocktail auf der Dachterrasse von Salling

Wer nach dem Bummeln durch die Aarhuser City auf das Dach des Kaufhauses Salling steigt, kann den Sommerabend mit einem Cocktail in der Hand ausklingen lassen. Von hier oben habt Ihr einen wunderbaren Blick über die Altstadt: Ihr könnt das Kunstmuseum ARoS, den Aarhuser Dom und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten in Ruhe betrachten. Schwindelfreie können die Glasrampe betreten und schweben so 25 Meter über der Fussgängerzone. Und das Beste: Die Aussicht kostet nichts. Die Dachterrasse kann während der Öffnungszeiten des Kaufhauses besucht werden.

Aarhus-Tipps: Dachterrasse Kaufhaus Salling

Salling
Søndergade 27
8000 Aarhus

MEHR ZUM THEMA:


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.