Lunas Woche: Das Eigenleben meiner Handtasche

Handtaschen sind häufig das Gesprächsthema Nummer 1 unter Frauen. Auch diverse Youtuber und Bloggerinnen haben das Thema für sich entdeckt und geben in regelmäßigen Abständen Einblick in ihr Heiligtum. Mein Eindruck ist jedoch stets: Die Handtasche wurde vorher sorgfältig aufgeräumt und mit der Realität hat diese Darstellung nur noch entfernt zu tun. Eine Kolumne von Luna

Kann man trotz chaotischer Handtasche eine Lady sein? Ich persönlich sehe meine Tasche als Gebrauchsgegenstand und werde deshalb mit mutigem Beispiel voranschreiten und gemeinsam mit Euch einen Blick in meine Louis Vuitton werfen: Die oberste Schicht meiner Handtasche bilden meine heißgeliebten Burberry-Handschuhe, die ich einfach ständig trage. Zwischen den Handschuhen ziehe ich dann schon den ersten gar nicht ladyliken Fund hervor: Bonbonpapierchen, die ich nach dem Verzehr des Inhalts sorglos zurück in die Tasche geschoben habe. Aber, so sage ich mir selber, das ist entschuldbar, denn ich war in letzter Zeit sehr erkältet.

Danach entdecke ich mein Schlüsselmäppchen, das seinen eigentlichen Platz in der Seitentasche auf mysteriöse Weise verlassen hat. Darunter befinden sind verschiedene Papiere und beim Durchschauen bekomme ich ein schlechtes Gewissen von so viel Nachlässigkeit. Diverse Flyer von längst gefeierten Partys, abgelaufene Rabattgutscheine, leere Briefumschläge und Notizzettel bilden ein Tagebuch der letzen Wochen. Der Boden meiner Handtasche lässt mich allerdings wieder an die ordentliche Lady in mir glauben. In einem separaten Mini-Täschchen befindet sich mein Bobbi Brown Concealer, meine Benefit Wimperntusche und mein geniales Puder – ebenfalls von Bobbi Brown.

In einem zweiten Täschchen tummeln sich noch einige Lippenstifte, denn meistens entscheidet sich die Farbwahl erst auf dem Weg zum Auto, im Auto oder wenn es ganz dringend ist mitten im Café. Zum Schluss entdecke ich mein gerade klingelndes Handy. Eine Freundin erkundigt sich nach meiner Befindlichkeit und ich kann sie und auch Euch beruhigen: Meine Gesundheit ist wieder hergestellt und so eine Luna-Kolumnen-freie Woche wird in nächster Zeit hoffentlich nicht mehr vorkommen.

Eine schöne Woche wünschen Euch Luna und ihre verschnupfte Nase.


2 Kommentare
  • Jessica sagt:

    Auch eine Lady wie Luna darf mal in Hektik einiges in ihre wunderschöne Tasche schmeißen – schließlich weiß jeder wie es ist unterwegs zu sein und dann irgendwas in der Tasche zu verstauen. Eine Lady sollte nur nach Möglichkeit ihre Tasche regelmäßig pflegen und ausräumen :) So mach ich es zumindest.
    Dafür wandert in meine große Tasche auch sehr oft der Inhalt aus der Hosentasche meines Freundes. Wär doch auch ein Thema :) Die Handtasche des Herren. Liebe Grüße

  • Dani sagt:

    Ach ja, das kenne ich: Als würde man nicht schon genügend Gepäck mit sich herumschleppen, wandert dann auch noch Geldbeutel und Schlüssel vom Liebsten in der eigenen Tasche. :-)

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.