Lunas Kosmetik Teil 1: Dekorative Kosmetik

Wir haben sie ja alle, unsere Vorlieben für bestimmte Produkte. Sybille mag maßgeschneiderte Schuhe, Dani steht auf Blazer und Strickjacken und ich kann an keinem Kosmetikgeschäft vorbeigehen, ohne einen Blick hineinzuwerfen. Vor einer Weile hat Euch Sybille ein paar ihrer liebsten Kosmetikprodukte vorgestellt und nun möchte ich Euch in einer kleinen Serie einen Teil meiner Schätze zeigen. Los geht’s heute mit dekorativer Kosmetik. von Luna

1. Helena Rubinstein Spectacular: Die beste Mascara aller Zeiten ist für mich die Spectacular von Helena Rubinstein. Ganz bewusst entscheide ich mich immer wieder für diesen Klassiker, denn er hat mich noch nie enttäuscht. Tipp: Setzt die Mascara wirklich am unteren Ende der Wimpern an. Tuscht Ihr nur die Spitzen, dann hilft auch die beste High-End-Mascara nichts.

2. Bobbi Brown Rouge: Da ich sehr helle Haut habe, war das Thema Rouge für mich immer etwas kritisch. Bis ich „Nude Pink“ gefunden habe. Der leichte Pink-Ton betont meine Wangenknochen ohne aufdringlich zu wirken. Tipp: Setzt das Rouge tief auf dem Wangenknochen an und zieht es leicht schräg bis zum Ohr – so wirkt Euer Gesicht schmaler.

3. Urban Decay Primer Potion: Diesen Primer trage ich auf’s Lid auf, bevor ich mit dem Lidschatten beginne. So wirken die Farben intensiver und das Make-up hält wesentlich länger.

4. Bobbi Brown Concealer: Concealer ist eine elegante Lösung gegen Schatten und Augenringe. Ich liebe die cremige Konsistenz dieses Produktes und die Möglichkeit mit dem beigefügten Puder glänzende Stellen abzudecken. Tipp: Bei einer herbstlichen Erkältung könnt Ihr mit dem Concealer auch wunderbar rote Stellen an der Nase wegzaubern.

5. Bobbi Brown Lidschatten: Bei meinem Alltags-Make-up setze ich als Grundierung stets auf „White“. Als Highlight bringe ich abwechselnd „Rich Kashmir“ oder „Petal“ auf das äußere Lid auf. Mein Augen-Make-up muss ich dank der tollen Konstistenz der Produkte den ganzen Tag über nicht auffrischen. Tipp: Tragt Ihr im innersten Winkel des Augenlids weißen Lidschatten auf, wirken die Augen größer und man selbst wacher.

6. Yves Saint Laurent L’Eyeliner Noir: Greife ich einmal zu schwarzem Eyeliner, so ist es stets der von YSL. Bemerkenswert ist der schmale Pinsel und die sekundenschnell getrocknete Flüssigkeit. Tipp: Ein präziserer Auftrag gelingt, wenn Ihr Euer Lid etwas strafft.

7. Clarins Puder: Das Puder deckt sehr gut ab. Benutze ich einmal kein Make-up, so fühle ich mich auch nur mit ihm gut gerüstet für den Alltag. Tipp: Gebt Ihr etwas Puder unter Euer Lid, hat überflüssiger Lidschatten oder verschmierte Wimperntusche keine Möglichkeit auf der Haut zu haften und Ihr könnt das Missgeschick einfach beiseite wischen.

8. Bobbi Brown Make-up: Die Konsistenz dieses Make-ups ist sehr flüssig und dadurch wunderbar leicht aufzutragen. Anders als andere Produkte zieht es schnell ein und sorgt so dafür, dass meine Kleidung fleckenlos bleibt. Tipp: Falls Euer Lippenstift nicht sehr haltbar ist, so verwendet eine winzige Portion Make-up als Grundierung auf den Lippen.

9. Estée Lauder Doppelkajal: Mit diesem Kajal bin ich für alles gewapppnet, denn da ich sehr helle Haut habe, passt brauner und weißer Kajal besser zu mir als schwarzer. Tipp: Bringt auf der Wasserlinie weißen Kajal auf, dann wirken Eure Augen größer, wach und frisch.

10. Chanel Liplack: Der Auftrag des Produktes funktioniert wie bei einem Lipgloss, nach etwa 20 Minuten trocknet der Gloss und wird zu einem Lippenstift. Tipp: Wenn Ihr vor dem Auftrag einen Pflegestift benutzt, vermeidet Ihr das Austrocknen der Lippen.

11. Die besten Youtube-Videos: Viele Inspirationen für neue Produkte und Schminktipps hole ich mir bei den Youtube-Bloggerinnen. Das sind meine Favoriten: Michelle Phan aus den USA//XKarenina ist eine deutsche Youtuberin.


4 Kommentare
  • Bobbi Brown Produkte habe ich auch in mein Herz geschlossen.

  • sabrina sagt:

    wow, würde jetzt am liebsten alle kaufen…

  • Sybille sagt:

    Oh – eine tolle Auswahl. Würde ich auch alles nehmen!!!!

  • Alexandra sagt:

    Hallo!
    Das ist eine schöne Auswahl und echt mal ein gutes Thema. Ich halte mich immer so an die Produkte, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe und bin selten bereit auf etwas Neues umzusteigen, außer es geht gar nicht anderes.
    So eine Zusammenstellung ist wirklich schön, weil ich dann weiß, dass hat wirklich jemand ausprobiert, das funktioniert, das ist schön und es lohnt sich zu kaufen, nicht nur weil die gute Werbung machen ;-)

    DANKE!

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.