Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Lovely Places: Ein Tea Room in Snowdonia

Während unserer Wales-Reise haben wir viel Zeit im wunderschönen Nationalpark Snowdonia verbracht (ein Best-of gibt es in den nächsten Tagen). Wir sind auf Berge gestiegen, entlang kleiner plätschernder Bäche gelaufen und durch verwunschene Wälder spaziert. Doch besonders herrlich war stets der Moment, in dem wir nachmittags in einen hübschen Tea Room einkehrten, um uns dort schwarzen Tee mit Milch und frische Scones mit Cream zu gönnen. Den pittoreksen Tea Room „Tu Hwnt i’r Bont“ im kleinen Örtchen Llanrwst möchte ich Euch sehr ans Herz legen.

Hier lässt es sich wunderbar die Tea Time zelebrieren

„Tu Hwnt i’r bont“ (ausgesprochen „Tii hunt i’r bont“) bedeutet übersetzt „auf der anderen Seite der Brücke“ und wirklich macht die Lage einen großen Reiz des Cafés aus. Es liegt nämlich direkt neben der „Pont Fawr“, einer dreibogigen, 1636 errichteten, Brücke. Entworfen wurde sie von Inigo Jones, einem der bedeutendsten Architekten des britischen Klassizismus. Noch älter als die Brücke ist das heutige Café: Das malerische, auf der Vorderseite vollkommen bewachsene Gebäude stammt bereits aus dem 15. Jahrhundert. Neben dem kleinen, gemütlichen Tea Room im Erdgeschoss ist im zweiten Stock auch eine Galerie untergebracht. Am schönsten sitzt man aber auf der Terrasse hinter dem ehemaligen Farmhouse. Hier könnt Ihr wunderbar Eure Tea Time zelebrieren oder das hauseigene Eis probieren.

Neben der Terrasse gibt es auch die Möglichkeit im Gebäude zu sitzen, allerdings sind die Plätze sehr begrenzt

Die Scones mit Schlagsahne, Butter und Marmelade waren fantastisch – außen fest, innen fluffig und sogar noch warm

Überquert man die Pont Fawr und den River Conwy dann gelangt man in den schnuckeligen Ortskern von Llanrwst

Auch der Tee war köstlich und wurde uns in hübschem Geschirr serviert

Seit Ihr auch solche Fans der britischen Tea Time?

MEHR WALES-TIPPS:

Merken

Merken

Merken


1 Kommentar
  • Anna – Salon Stories sagt:

    Hach, liebe Daniela, einfach wunderschöne Gegend, die ihr euch für den Urlaub ausgesucht habt. Der Tea Room und das hübsche Dorf sind so idyllisch. Wir waren im Frühling in Somerset, eigentlich nur eine kurze Fahrt von Wales entfernt. Leider haben es aber zeitlich nicht dorthin geschafft. Das holen wir im Frühling 2018 hoffentlich nach, wenn wir wieder auf der Insel sind.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.