Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Druckerei Basso in Venedig

Der winzige Laden mit seinen 35 Quadratmetern in der Calle del Fumo mutet auf den ersten Blick eher wie ein Museum an denn wie eine Druckerei. Betretet Ihr die Räume, noch geblendet von der Mittagshitze Venedigs, bauen sich urtümliche Pressen, zu Türmen aufgestapelte Blütenpapiere, Regale voller Visitenkarten, geramte Ausschnitte von deutschen Zeitungen und Bilder von Johannes Guttenberg im Halbdunklen vor Euch auf.

Der bewusst Rückständische

Zwischen den Maschinen werkelt Gianni Basso, Besitzer der kleinsten aber feinsten Offizin der Stadt. Die ehrwürdige Kunst des Drucks mit beweglichen Lettern übt er hier noch auf dieselbe Weise aus, wie es schon 1489 der berühmte Aldus Manutius predigte. Der Buchdrucker hatte die Technik aus Deutschland importiert und führte Venedig in seiner Epoche zu einem Zentrum des Drucks. Heute ist von der Hoch-Zeit des Drucks in Venedig kaum noch etwas zu spüren, selbst gute Buchläden muss man in der Lagunenstadt suchen. Gianni Basso hat seine urtümlichen Pressen, Tintenwalzen, Papiersortierer und Setzkästen bei dichtgemachten venezianischen Druckereien zusammengesammelt.

Moderne Technik kommt dem bewusst Rückständischen nicht ins Haus. Der Venezianer tüftelt lieber mit Lithographie und Xylographie, sammelt exquisite alte Druckstöcke, mischt selbst Farben, schneidet aus alten Folianten Vignetten und Wappen. Vor allem aber stellt er sehr stilvolles Briefpapier mit hübschen Briefköpfen, Post- und Visitenkarten her. Das hat sich mittlerweile rumgesprochen und so beliefert Gianni Basso Kunden in der ganzen Welt – Autoren wie der Amerikaner Scott Turow gehören ebenso zu seinen Fans wie der Pariser Modemanager Piere Bergé. Ich habe mir ein wunderschönes Venedig-Andenken aus dem Laden mitgenommen. Schaut bei einem Venedig-Besuch doch vorbei!

Druckerei von Gianni Basso in Venedig

Was ist denn das? Ausschnitte aus deutschen Zeitungen zieren die Wände von Gianni Basso

Druckerei von Gianni Basso in Venedig

Druckerei von Gianni Basso in Venedig

Venedig-Tipp: Druckerei von Gianni Basso

Der Laden mutet mit seinen nostalgischen Druckmaschinen wie ein kleines Museum an

Venedig-Tipp: Druckerei von Gianni Basso

Venedig-Tipp: Druckerei von Gianni Basso

Das schönstes Andenken von unserer Venedig-Reise ist diese handgefertigte Postkarte

Stampatore Gianni Basso
Calle del Fumo 5306
Cannaregio, Venezia
Tel. ‎+39 041 523 4681

MEHR ZUM THEMA:

Merken


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.