Teatime in Saarbrücken: Der Baker Street Criminal Tearoom

Am Wochenende haben wir nach langer Zeit mal wieder den Baker Street Criminal Tearoom in Saarbrücken besucht. Dieser grandiose Ort – zugleich Café, Pub und Eventlocation – wurde im Stil des viktorianischen Zeitalters kreiert. Sobald man die Räumlichkeiten betritt, fühlt man sich in eine andere Zeit hinein versetzt! von Virginia

Krimi-Tearoom: Hausgemachte Scones & eine gutes Buch

Der Criminal Tearoom in Saarbrücken wartet mit verschiedenen Räumlichkeiten in unterschiedlichen Stilen auf. Der Eingangsbereich rund um den Tresen ist als viktorianisches Pub inszeniert. Hier könnt Ihr zwischen unterschiedlichen britischen und irischen Bieren wählen, eine hausgemachte Limonade trinken, herzhafte Sandwiches, süße und salzige Scones oder englische Cookies verzehren. Der angrenzende Krimi-Tearoom lädt tagsüber zum Verweilen bei einem Kännchen Tee oder Kaffee ein. Der Raum wurde mit alten Tischen, Stühlen, Vitrinen und allerlei Büchern liebevoll gestaltet und lässt ein fast schon heimisches Gefühl aufkommen. Bei schmuddeligem Wetter lasse ich mir hier gerne einen hausgemachten Scone mit Clotted Cream und eine Tasse Fortnum & Mason Smoky Earl Grey schmecken.

Saarbrücken-Tipp: Der Criminal Tearoom

Saarbrücken-Tipp: Der Criminal Tearoom

Detailverliebt: Vom nostalgischen Porzellan über die antiken Möbel, Gobelin-Kissen, goldgerahmte alte Zeitungsausschnitte und Fotografien, kleine silberne Etageren, afrikanische Holzfiguren oder einen gigantischen Tierkopf über der Kaminkonsole – im Criminal Tearoom gibt es in jedem Raum Neues und Kurioses zu entdecken

Watson’s Club: Die Krimi-Bibliothek

Fast noch gemütlicher wird es direkt nebenan im Watson’s Club: Hier hängen schwere rote Vorhänge an den Fenstern, hier flackert ein fast echtes Kaminfeuer und hier befindet sich die „Bibliothek“ – eine riesige Auswahl an schönen Krimis, die den Besucher zum Lesen einladen. In der Atmosphäre eines englischen Kaminzimmers lässt es sich hier herrlich entspannen! Wer möchte, kann es sich vor dem flackernden „Feuer“ bequem machen und sich durch die Whisky-Karte probieren – die Baker Street bietet eine große Auswahl und sachkundige Beratung.

Der Abenteuer-Salon im Kolonialstil

Zu guter Letzt gibt es dann noch den Abenteuer-Salon im Kolonialstil. Normalerweise steht dieser Salon nur für Veranstaltungen zur Verfügung – wir hatten am Wochenende das riesige Glück, den Salon ganz für uns allein zu haben! Unsere Tischreservierung war wohl untergegangen und so wurden wir aus der Not heraus in den Salon gebeten – einige Stunden nur für uns, hineingemummelt in lederne Sofas und einen schweren Ohrensessel direkt vor dem „Kamin“ – herrlich! Bei dem Full English Breakfast Buffet konnten wir uns so richtig durchschlemmen und in der Ruhe des Salons in den Bücherregalen stöbern. Besonderes Detail: In der Baker Street dürft Ihr die ganzen Bücher nicht nur lesen, sondern könnt dort auch eigene, gelesene Krimis gegen ein Exemplar aus den Regalen eintauschen!

Der Baker Street Criminal Tearoom in Saarbrücken

Der Baker Street Criminal Tearoom in Saarbrücken

Regelmäßig finden im Baker Street Criminal Tearoom auch Veranstaltungen, wie z.B. ein Criminal Dinner, Whisky Tastings, Bier Tastings, der wöchentliche Murder Monday mit Buffet oder live gelesene Rätselkrimis statt

Whisky in Saarbrücken: Der Baker Street Criminal Tearoom

Baker Street – Criminal Tearoom & Pub
Mainzer Str. 8
66111 Saarbrücken
MEHR ZUM THEMA

2 Kommentare
  • Jelena sagt:

    Was für ein super Bericht! Ich komme ursprünglich aus Saarbrücken und freue mich sehr, dass es eines meiner früheren Lieblingscafés in den Lady-Blog geschafft hat :)
    Liebe Grüße,
    Lena

  • Mariam sagt:

    Oh ja, auch ich als (Wahl-)Saarbrückerin kann Baker Street nur empfehlen :) Es lohnt sich auch, an einem Murder Monday oder Criminal Dinner teilzunehmen! Zudem ist Baker Street ein gutes Beispiel dafür, was man Tolles machen kann, wenn man Kulturwissenschaften studiert hat :)

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.