Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Limango – Ein Shop für Ladys?

Beim letzten Mal habe ich den Online-Shop ASOS auf seine Lady-Tauglichkeit getestet. Nun hat ein anderer großer Internet-Laden angefragt, ob ich ein Lady-Outfit für Euch zusammenstellen möchte: Limango. Ähnlich wie bei Brands4friends oder Westwing handelt es sich dabei um ein Shopping-Club, in dem registrierte Mitglieder in zeitlich begrenzten Aktionen Schnäppchen jagen können. Für das Outlet von Limango ist eine Registrierung allerdings nicht nötig.

Brands4friends verkauft alles: Reisen, Möbel, Accessoires, Bücher. Westwing legt seinen Fokus auf hochwertige Möbel und Lifestyle-Artikel. Und Limango? Der Online-Club mit dem auffälligen grünen Logo konzentriert sich auf Mode, Accessoires und Schuhe für junge Mütter und ihre Kinder. 2007 wurde Limango von Johannes Ditterich, Martin Oppenrieder und Sven van den Bergh in München gegründet – mittlerweile können sie etwa eine Million Mitglieder vorweisen, gehören zur Otto-Group und rangieren damit etwa auf Platz 4 der meistgenutzten Shopping-Clubs in Deutschland.

Im Outlet, für das keine Registrierung nötig ist, sind die Angebote bis zu 80 Prozent reduziert. Etwa 10.000 Artikel von 100 Marken warten darauf, in Eurem digitalen Einkaufskorb zu landen – darunter nicht nur die günstigen Standardfirmen wie Vila, Vero Moda, s.Oliver oder Mexx. Auch Ralph Lauren, Marc O’Polo, Seidensticker, Naf Naf, Timberland und Hunter gehören zum Sortiment, sogar eine Hose von Schumacher hab ich entdeckt. Trotzdem bietet das Outlet kaum Außergewöhnliches, insgesamt ist das Angebot einfach zu klein. Besonders die Auswahl an Kleidern und Schuhen enttäuscht. Positiv überrascht war ich allerdings von vielen schönen Schals und Tüchern, günstigen Kaschmir-Pullovern und einer eigenen Rubrik mit Trachtenmode.

Und hier findet Ihr meine Lady-Lovelies:

Bluse: von Seidensticker
Blazer: in Dunkelblau, von Glavanni
Seiden-Schal: von Villa Cashmere
Hutfeder: von Alpenwahn
Tuch: aus Wolle, von Marc O’Polo
Rock: in Blau, von Naf Naf
Kaschmir-Cadigan: von Royal Cashmere
Hunter-Boots: in Braun

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Limango gemacht?

Merken


4 Kommentare
  • Karla sagt:

    Ich habe den Shop bis jetzt schon des Öfteren besuchen können und war bisher immer sehr zufrieden. Besonders die Auswahl, die ich dort vorgefunden habe, konnte mich sehr überzeugen.

  • S.G. sagt:

    Alle diese Onlineshops sind so ein Durcheinander von vielen verschieden Marken, Restposten ohne einheitlichen Stil – und sind sich sehr ähnlich (zalando, Limango etc.).
    Als kleinen Geheimtipp kann ich „Cyrillus“ empfehlen (http://www.cyrillus.de/) – sehr chic, sehr französisch und sehr gute Qualität.

  • Dani sagt:

    Oh, das ist ja ein toller Tipp – kannte Cyrillus noch gar nicht. Muss ich mich gleich mal genauer umschauen. :-)

    herzliche Grüße
    Dani

  • S.G. sagt:

    Cyrillus hat eine sehr schöne Boutique hier in Düsseldorf – und einen ausgesprochen freundlichen Kundenservice.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.