Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Gut Rixdorf

In der Rubrik „Lady-Tipps“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher, Filme oder Läden. In den heutigen Lady-Tipps stellen wir Euch die Landpartie „Country Secrets“ im Gutshof Rixdorf in der Holsteinischen Schweiz vor. Außerdem mit dabei sind die Verfilmung von Agatha Christies „Das krumme Haus“ und die mit viel Liebe zum Detail designten Ballerinas des Hamburger Labels Balletta Design. von Sabine und Dani

1. Country Secrets im Gut Rixdorf

Am ersten November-Wochenende statteten mein Mann und ich dem historischen Gut Rixdorf einen Besuch ab. Der Gutshof wird seit über 250 Jahren landwirtschaftlich betrieben. In der herrlichen Festscheune ist genügend Platz für Geburtstage, Tagungen und Hochzeiten. Regelmäßig finden auch Veranstaltungen wie die 2011 von Jutta v. Behr ins Leben gerufene Landpartie Country Secrets statt. Aussteller aus ganz Deutschland präsentierten uns am Wochenende ihre klassischen Lifestyle-Produkte. Mit dabei waren zum Beispiel die wundervollen Kissen für drinnen und draußen von Da Castello, der Hamburger Store E. von Daniels mit fantastischen Hemdblusen-Kleidern sowie die edlen Tierportraits und Stillleben von Caroline von Behr. Auch Gräfin Waldersee war mit ihrem Schmuck vor Ort – Dani hat sie ja bereits beim Geschenkerl-Cocktail auf Gut Thailing kennengelernt und dort hübsche Ohrringe erworben. (Sab)

Country Secrets im Gut Rixdorf

Gut Rixdorf
24306 Lebrade

2. Verfilmung von „Das krumme Haus“

Ein Klassiker der Queen of Crime: In einem großen, krummen Haus mit vielen Giebeln leben drei Generationen der Familie Leonides – bis der alte Aristide Leonides ermordet wird. Jeder in der Familie hat ein Motiv, den alten Tyrannen und Millionär ins Jenseits zu befördern, aber keiner der Gründe reicht eigentlich für einen Mord aus. Solange der Mordfall nicht aufgeklärt ist, weigert sich Sophia, die geliebte Enkelin, ihren Verlobten Charles zu heiraten. Der junge Privatdetektiv beschließt darum, Scotland Yard zu helfen, den Mörder zu entlarven. Der 1949 erschienene Krimi „Das krumme Haus“ von Agatha Christie wurde mit Glenn Close, Terence Stamp und Gillian Anderson in den Hauptrollen verfilmt und kommt am 29. November in die Kinos.  Am 5. November erschien das Buch zum Film im Atlantik Verlag.

MEHR ZUM THEMA:

Verfilmung von Agatha Christie "Das krumme Haus"

Schon gewusst? In ihrer Autobiographie bezeichnet Christie „Das Krumme Haus“ als einen ihre persönlichen Favoriten

3. Ballerinas von Balletta Design

Das junge Schuhlabel Balletta Design wurde 2015 von Eva Maria Krammer in Hamburg gegründet. Nach wie vor aber nicht mehr ausschließlich liegt der Fokus auf zeitlos-eleganten Ballerinas, die in Tradition der klassischen Schuhmanufakturen aus hochwertigen Materialien zu 100 Prozent in Italien handgefertigt werden. „Wir finden das Material ist die Basis für einen schönen Schuh. Daher verwenden wir sehr hochwertige Leder für unsere Damenschuhe. Alle unsere Leder stammen aus italienischen Ledermanufakturen. Das spürt, sieht und klingt witzig, aber riecht man auch“, schreibt die Gründerin Eva Maria auf ihrer Website. In Deutschland bekommt man nur noch selten handgefertigte Schuhe aus Italien – Balletta Design ist darum eine echte Bereicherung für den Schuhmarkt.

Ballerinas von Balletta Design
Bild-Credit: Balletta Design

Balletta Design
Poelchaukamp 20
22301 Hamburg


3 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.