Lady-Tipps: Reisebuch, Beauty Case & Onlinekurs

In der Rubrik „Der Lady-Tipp “ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher, Filme oder Läden. In unseren heutigen Lady-Tipps stellen wir Euch das Reisebuch „Stoppt die Welt – ich will aussteigen“ vom Weltreisenden Dr. Martin Krengel vor. Außerdem mit dabei sind die Ausstellung „Eva’s Beauty Case“ in Bonn und der Kunstgeschichte Online-Kurs des Frankfurter Städelmuseums. von Sybille

1. Buch-Tipp: Stoppt die Welt, ich will aussteigen

In seinem Buch „Stoppt die Welt, ich will aussteigen“ berichtet Dr. Martin Krengel über seine Weltreise, die ihn an die verschiedensten, auch abgelegenen Orte dieser Welt brachte. Krengel erfüllte sich nach seiner Doktorarbeit seinen Traum „Einmal komplett frei sein. Um die Welt reisen. 100 Prozent ich sein.“ Er verordnete sich eine Digital Detox Diät in der Südsee, reiste in die Mongolei, durch Südamerika und Australien. Seine Berichte sind erfrischend ehrlich, keinesfalls romantisierend und machen Lust darauf, alles zurückzulassen und einfach aufzubrechen. Nicht umsonst warnt der Buchumschlag „Wenn Du Deine Couch liebst, öffne nicht dieses Buch.“ Hier könnt ihr Krengels Buch für 14,99 Euro bestellen.

tipp-1

2. Ausstellungs-Tipp: Eva‘s Beauty Case

Die Ausstellung „Eva‘s Beauty Case“ im LVR-LandesMuseum Bonn lädt ein, die vielen Facetten im Streben nach menschlicher Schönheit zu erleben. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Kulturgeschichte des Schmucks und der Schönheit. Sie gibt faszinierende Einblicke in die Kunst des Hairstylings, der Parfüm- und Make-up-Kunst quer durch die Geschichte. Interaktive Schauelemente, Medien- und Hands-On-Stationen machen diese Ausstellung zu einem besonderen Ereignis. Ein eigener Mitmachbereich geht auf die Idealvorstellungen von Schönheit im Wandel der Zeit ein. Die Ausstellung dauert noch bis zum 22. Januar 2017.

tipp-2

Bild-Credit: LVR Landesmuseum Bonn

3. Online-Tipp: Der Städel-Kurs zur Moderne

Es ist immer noch ein Traum von mir, Kunstgeschichte zu studieren. Jetzt kann ich mir den Traum recht einfach erfüllen. Das Frankfurter Städelmuseum hat nämlich einen kostenfreien Online-Kurs entwickelt, der ein abwechslungsreiches Programm mit rund 40 Stunden Arbeitsmaterialien zur Kunstgeschichte bietet. Neben einführenden und erklärenden Filmen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten gibt es spielerische Lernformate, vertiefende Texte sowie einen umfangreichen Zeitstrahl zu historischen Ereignissen, Künstlern und Schlüsselwerken der modernen Kunst von 1750 bis heute. Wer am Kurs teilnimmt, soll ein Bewusstsein für die unterschiedlichen Entstehungskontexte eines Werkes entwickeln und letztlich zum selbständigen und kritischen Umgang mit Kunst befähigt werden. Also: Ich werde mich gleich mal unter http://onlinekurs.staedelmuseum.de anmelden. Ich freue mich schon.

tipp-3

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.