Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Lady-Tipps: Manet, Unterhemd & Taxi Gourmet

In der Rubrik „Der Lady-Tipp “ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher, Filme oder Läden. In unseren heutigen Lady-Tipps stellen wir Euch die wunderbare Ausstellung „Manet – Sehen. Der Blick der Moderne“ in der Hamburger Kunsthalle vor. Außerdem mit dabei ist ein unsichtbares Business-Unterhemd vom Berliner Start-up Albert Kreuz und Layne Moslers „Taxi Gourmet“. von Alexandra und Dani

1. Ausstellung „Manet – Sehen. Der Blick der Moderne“

Das Thema der Ausstellung, Manets Blicke, zeigt das Werk des Künstlers in einer neuen Perspektive. Der französische Maler Édouard Manet (1832 bis 1883) hatte im „Salon de Paris“ 1860 mit seinem Porträt „Der spanische Sänger“ erstmals Erfolg – allerdings wurde ihm von einigen Kritikern übertriebener Realismus vorgeworfen. Besonders irritiert war man, weil  die Porträtierten ihre Betrachter erstmals direkt anschauten. Die Kunsthalle Hamburg zeigt aus Anlass ihrer Wiedereröffnung mit Manet – Sehen. Der Blick der Moderne vom 27.05. bis 04.09.2016 einen Überblick über Manets Werk und hat dazu ihre eigenen Bilder ergänzt um Leihgaben aus dem Folkwang Museum in Essen, der Neuen Pinakothek in München, dem Musée d’Orsay in Paris und dem Art Institute in Chicago.

Manet umschlag_neu.qxp_Layout 1

Die Ausstellung Manet – Sehen. Der Blick der Moderne findet in der Kunsthalle Hamburg statt/Bild-Credit: Kunsthalle Hamburg

2. Unsichtbares Business-Unterhemd

Wer sich die Unternehmensshow „Die Höhle des Löwen“ gelegentlich auf VOX angeschaut hat, kennt vielleicht bereits das Berliner Start-up „Albert Kreuz“. Unternehmensgründer Uwe Schmidt hat es sich zum Ziel gemacht, unsichtbare Business-Unterhemden für Herren und neuerdings auch für Damen herzustellen. Der Grund: Unter feinen Blusen scheint gerne einmal die Unterwäsche hervor – nicht gerade businesstauglich. Das Albert Kreuz Business-Unterhemd besitzt einen weiten Ausschnitt, der genau die BH-Linie abdeckt und so sicherstellt, dass dieser unsichtbar bleibt. Der kurze Arm in Verbindung mit innovativem Feuchtigkeit vernetzendem Material sorgt für ideale Feuchtigkeitsaufnahme unter den Armen und vermeidet so unschöne Flecken. Die Konfektion der Business-Unterhemden erfolgt wie beim gesamten Albert Kreuz-Sortiment in Deutschland. Ihr erhaltet die Hemden für 27,50 Euro bei www.albert-kreuz.de.

unterhemd-2

unterhemd-3

Das Unterhemd ist superbequem, tailiiert und mit nahezu unsichtbaren Nahtverläufen, ohne Kratzetikett und passt sich optimal den Körperformen an. Der extralange Schnitt verhindert das Herausrutschen aus Hose oder Rock/Bild-Credits: Albert Kreuz

3. Layne Mosler – Taxi Gourmet

Layne Mosler ist Foodbloggerin, weil sie gerne isst. Und Layne Mosler fährt sehr häufig Taxi, weil sie auf diese Weise die besten Restaurants kennenlernt. Auf der Suche nach sich, ihrem persönlichen Sinn des Lebens und der Liebe lebte sie in Buenos Aires, New York und Berlin. Laut Taxi Gourmet – Auf der Suche nach dem Geschmack des Lebens und der Liebe wohnt sie  noch immer in Berlin. Das war natürlich auch ein Grund, warum ich das Buch lesen wollte. Beeindruckt hat mich Laynes unverrückbarer Optimismus, mit dem sie den einen oder anderen radikalen Schnitt in ihrem Leben macht, um daraus gestärkt und vor allem zufriedener hervorzugehen. Layne ist ebenso wie ich ein Kind der Generation Y. Immer auf der Suche nach der Work-Life Balance. Ich bin fasziniert, wie sie das alles unter einen Hut bekommt! (am)

styletaxi

„Taxi Gourmet – Auf der Suche nach dem Geschmack des Lebens und der Liebe“ ist eine wunderbare Urlaubslektüre. Leider tut sich auf ihrem Blog www.taxigourmet.com seit Dezember 2015 nichts mehr. Ich hätte gerne noch ein paar mehr Restaurantempfehlungen für Berlin bekommen/Bild-Credits: Verlag Droemer

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.