Thomasֹ's Café Burberry in London

In der Rubrik „Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher, Filme oder Läden. Schon häufiger habt Ihr mich bei Instagram angeschrieben, ob ich nicht noch weitere Tipps für London parat habe. Die hab ich natürlich: Hier sind drei Tipps, die ich bei unserem letzten Aufenthalt in meiner Lieblingsstadt ausprobiert habe: das Burberry-Café, der neue BODEN-Store und das Buch „Afternoon Tea in London“.

1. Burberry-Café London

Als ich gelesen habe, dass es in London ein Burberry-Café gibt, war ich erst einmal sprachlos. Das wollte ich – Ihr könnt es Euch denken – unbedingt mal ausprobieren. Gesagt, getan. Anlässlich unseres dritten Hochzeitstages haben mein Mann und ich dem Café einen Besuch abgestattet. Das Burberry-Café heißt eigentlich „Thomasֹ’s Café Burberry“. Sein Eingang befindet sich in der Vigo Street. Ihr könnt im Burberry-Flagshipstore an der Regent Street aber auch einfach durch die Verkaufsräume nach hinten durchspazieren. Das Café ist nicht allzu groß, dafür sehr stilsicher und gemütlich eingerichtet. Die Speisekarte ist übersichtlich und die angebotenen Kuchen sind köstlich auf einem Tisch aufgereiht. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt und ich träume immer noch von der köstlichen „Lemoncurd-Biskuit-Rolle“.

Burberry-Cafe in London

Thoma´s at Burberry
5 Vigo Street
Burberry Flagship Regent street
London

2. BODEN-Store London

Anfang Mai hat der Onlineshop BODEN einen weiteren Store in London eröffnet. Da sich dieser im Westfield Shopping Center befindet, meinem Lieblingseinkaufszentrum, war ein Besuch bei unserem letzten Londonbesuch fest eingeplant. Denn obwohl ich sehr gerne im Online-Shop stöbere, habe ich es doch lieber, die Kleidung in einem Laden zu bewundern und die Materialien zu fühlen. Außerdem lässt sich dabei vielleicht das ein oder andere Teilchen anprobieren, das mir im Katalog oder Online-Store nicht aufgefallen wäre. Der BODEN-Shop im Westfield Shopping Center ist nicht riesig und dort sind auch nicht alle Kleidungsstücke aus dem derzeitigen Sortiment vorrätig, doch alles ist sehr liebevoll arrangiert. Wohlfühlen kann man sich auch in den riesigen Umkleidekabinen. Und wer hätte es gedacht: Ein neues Kleid, eine Bluse und eine Hose durften den Heimweg mit nach Hamburg antreten.

Gut zu wissen: Wenn Ihr bei Boden registriert seit, dann könnt Ihr die Kleidung ohne Probleme auch nach dem Kauf im Store innerhalb von 14 Tagen wieder zurück an den Online-Shop senden

Boden-Store in London

WESTFIELD LONDON
SU1228A Ground Floor
Ariel Way
London

3. Buch „Afternoon Tea in London“

Eine typisch englische Tea-Time ist für mich etwas Wunderbares und wenn diese noch dazu in London ist – um so besser! Das Buch „Afternoon Tea in London – Die besten Adressen für ein stylisches Tee-Vergnügen“ kann ich jedem nur empfehlen, dem es ähnlich geht. Das Buch hält viele Tipps für jeden Geldbeutel dabei und begleitete mich schon so einige Male nach London. Die Tipps, die ich schon ausprobieren konnte, kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen, darunter sind klassische Locations, wie „Kensington Palace“, „The Ritz“ oder „Fortnum & Mason“, aber auch kleinere wie „The Cocomaya“ oder „High Tea of Highgate“. Besonders schön finde ich es, dass alle Locations zu Beginn des Buches auf einer Karte übersichtlich dargestellt sind. So hat man einfach einen guten Überblick, wo welche Teatime-Location zu finden ist. Am Ende des Buches gibt es für alle „Leckermäulchen“ einige typische Rezepte für eine Teatime zuhause.

Buch „Afternoon Tea in London“ von Susan Cohen

Afternoon Tea in London – Die besten Adressen für ein stylisches Tee-Vergnügen ist im Verlag BUSSE erschienen


3 Kommentare
  • Caroline Sprott sagt:

    Hallo liebe Sabine,

    das sind wirklich fantastische Tips! Vielen Dank :-)

    Darf ich fragen, woher du das Kleid mit den Stickungen hast? Ich habe mich schockverliebt.

    Liebe Grüße
    Caroline

  • Sabine sagt:

    Hallo Caroline
    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Natürlich darfst du fragen.
    Das ist eine Bluse von Boden. Tatsächlich gab es dies auch als Kleid, aber leider konnte ich es selber nicht ergattern. Liebe diese Bluse sehr. ;)
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

  • Anna – Salon-Stories.de sagt:

    Liebe Sabine,

    insbesondere der Buch-Tipp ist großartig! Im „Burberry“-Café war ich auch schon – im Februar 2017 – und das Ambiente, die freundliche deutsche Servicekraft und der köstliche Tee und Snack haben mich sehr überzeugt.

    Herzliche Grüße von einem riesengroßen UK-Fan,
    Anna

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.