Dani
Lady-Tipps: Pop-up-Store, Wintermärchenbuch & Markterei

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. Mit dabei ist dieses Mal ein weihnachtlicher Pop-up-Store inmitten des Münchner Hofgartens, in dem Ihr wunderschöne Geschenke aus besonderen Manufakturen erwerben könnt. Außerdem möchte ich Euch das wunderschön illustrierte Wintermärchenbuch aus dem TASCHEN-Verlag ans Herz legen. Auf dem Wiener Badeschiff könnt Ihr im Rahmen der Markterei so richtig Schlemmen und Produkte regionaler Anbieter erwerben.

1. Weihnachtlicher Pop-up-Store

Vom 25. November bis zum 06. Dezember findet Ihr inmitten des winterlichen Münchner Hofgartens einen Pop-Up-Store mit handverlesenen Weihnachtsgeschenken: Schokolade, feinste Papeterie, Duftkerzen und Weihnachtsdekoration. Mit dabei sind die Münchner Schokoladen-Manufaktur Hallingers und die Illustratorin Kera Till, die schon für internationale Labels wie Ladurée und Hermés gearbeitet hat. Hier zeigt sie nun in Zusammenarbeit mit der Papier-Manufaktur Prantl (hier von uns vorgestellt) eine Auswahl an wunderschönen Weihnachtsgrusskarten sowie ihre Buchneuheiten. Die Luxus-Kosmetik-Marke Ligne St Barth präsentiert Weihnachtsduftkerzen und bei XmasDeluxe gibt es fabelhafte Nussknacker, Weihnachtsengel und erlesene Weihnachtskugeln, die in kleinen Manufakturen im Erzgebirge für das Online-Portal in limitierten Auflagen designt und produziert werden.

2. Das Wintermärchenbuch von Noel Daniel

Der Winter steht für eisige Temperaturen, Dunkelheit und karge Landschaften. Trotzdem oder gerade deshalb hat er Schriftsteller zu einigen der herzerwärmendsten Märchen aller Zeiten beflügelt, denn er bietet auch Stoff für herrliche Abendteuergeschichten über Schneemänner, eisige Königinnen und ihre Paläste, Spielzeug und Naschwerk, das zum Leben erwacht. Der TASCHEN-Verlag hat im neu erschienen Das Wintermärchenbuch 13 winterliche Geschichten mit wunderschönen Illustrationen und zauberhaften Handlungen aus der Zeit zwischen 1823 und 1972 zusammengestellt. Vertreten sind Autoren und Illustratoren aus Deutschland, Mexiko, Norwegen, Russland, Schweden, Ungarn und den USA. Das Wintermärchenbuch ist die perfekte Ergänzung für Abende vor dem Kamin bei Tee und Plätzchen.

Wintermärchenbuch von Noel Daniel

wintermaerchen-6

Enthalten sind Geschichten über die Freuden des Schnees, die ersten Versuche auf Skiern, die Vorbereitungen auf’s Christkind, den Verlust von Fäustlingen und das chinesische Neujahrsfest/Bild-Credits: Taschen-Verlag

3. Die Markterei in Wien

Auch die Markterei auf und rund um das Wiener Badeschiff geht in die dritte Runde. Am 29. November könnt Ihr von 10 bis 18 Uhr auf einem herbstlich-winterlichen Genussmarkt hochwertige regionale Fracht direkt von den Produzenten erwerben. Die große Auswahl handverlesener regionaler Produkte stammt von Startups aus der Lebensmittelbranche aber auch von etablierten Herstellern. Ob Biofleisch, Gewürze, Honig oder Schokolade – an oberster Stelle stehen Qualität, Nachhaltigkeit und Genuss. Die Markterei ist der ideale Ort, um die Geschichte hinter einem Produkt kennenzulernen und nach Lust und Laune zu probieren. Die Initiatoren Simone Aichholzer und Thomas de Martin erfüllten sich mit der Markterei einen Traum: Hochwertige regionale und nachhaltige Lebensmittel an einem Ort zu versammeln, an dem Ihr in ungezwungenen Atmosphäre kaufen und schlemmen könnt. Eine tolle Idee wie wir finden!

Wiener Honig bei der Markterei in Wien

Schon mal vom Wiener Honig gehört? Wenn nicht, dann wird’s höchste Zeit für einen Besuch der Markterei/Bild-Credit: Gregor Schweinester


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.