Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
bluemchen & Ko.

Bluemchen & Ko. überzeugt mit bezaubernden Geschirr/Foto: Bluemchen & Ko.

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. Heute mit dabei: Liebevoll gestaltetes Spatzen- und Tante-Emma-Geschirr von Blümchen & Ko., Londoner Luxus-Ferienwohnungen und ein Blog mit vielen Inspirationen und Knotentipps für Seidentücher.

Mitgenommen: Spazengeschirr von Blümchen und Ko.

Eine der schönsten Entdeckungen die Sybille und ich auf der Konsumgütermesse Ambiente gemacht haben, ist die deutsche Designwerkstatt Blümchen & Ko. Das kleine Unternehmen wurde 1995 von der Floristmeisterin Heike Bringemeier gegründet und residiert mit 12 Mitarbeitern und Dalmatiner Emil auf einem alten Fachwerkhof im Tecklenburger Land (Westfalen). Mittlerweile werden die Blümchen-Kollektionen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Japan, der Schweiz, Italien und den Niederlanden vertrieben. Verständlich, denn ob Spatzen- oder Tante-Emma-Geschirr, die limitierten Kreationen sorgen für gute Laune.

Übernachtet: Coachsurfing Deluxe

Ihr plant gerade Euren nächsten London-Besuch und wollt wie echte Londoner leben? Dann versucht es doch einmal mit einer privaten Wohnung statt eines Hotelzimmers. Ab etwa 180 Euro pro Nacht könnt Ihr auf onefinesty.com eine Luxus-Wohnung buchen. Auf frische Handtücher oder eine Putzfrau müsst ihr bei den stylischen Lofts nicht verzichten. Dafür kann es aber durchaus sein, dass ihr gerade in der Zweit-Wohnung eines Promis übernachtet: „onefinestay gives you the chance to stay in someone’s place while they’re out of town. You get to live their life for a few days and nights.“

Mai Tai Collektion

Auf ihrem Blog beweist die Französin Mai Tai, wie einfach man ein Outfit mit einem Tuch aufpeppen kann

Reingeklickt: Hermès und Lebensfreude

Und wieder einmal möchte ich den Tipp einer Lady-Blog-Leserin an Euch weitergeben: „Hermès & Joie de vivre“ so lautet der vielsagende Untertitel von Mai Tai’s Picture Book. Auf dem Blog stellt die hübsche Französin nicht nur ihre eigenen Design-Entwürfe vor – Tuchringe aus Horn, Perlmutt, Eben- oder Rosenholz sowie wunderschöne Ketten und Armreifen aus natürlichen Materialien – sondern präsentiert uns ständig neue, sehr elegante Arten wie man ein (Hermès-) Seidentuch stilvoll tragen kann.


6 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.