Lady-Tipp: Ein Abend im Schloss Wachenheim

„Wenn die Kinder erst einmal durchschlafen! Wenn sie erst einmal im Kindergarten sind! Wenn sie erst aus dem Haus sind! Dann…“ Solange man als Paar noch alleine ist, kann man sich nicht vorstellen, dass Zeit eine völlig neue Bedeutung findet, sobald der Nachwuchs da ist. Für junge Eltern wie mich und meinen Mann ist sie etwas sehr Kostbares, Unbezahlbares. Umso wertvoller erschien darum das Geschenk einer lieben Freundin, in Form einer Einladung zu einem Varietéabend im Palais Schloss Wachenheim in der Pfalz. von Gastautorin M.Daniela

Sektempfang mit feiner Horsd’œuvre

Schloss Wachenheim in der pfälzischen Kleinstadt Wachenheim an der Weinstraße ist bekannt für seine erlesenen Sektsorten aus der eigenen Sektkellerei aber auch für seine tolle Atmosphäre. Schon die Begrüßung im beleuchteten Innenhof war ein Erlebnis. Von einer Empfangsdame wurden wir durch den Schlossgarten in den eigentlichen Raum des Geschehens geführt: der wunderschön gedeckte Marmorsaal des Palais Schloss Wachenheim. Er ließ schon vermuten wie elegant dieser Abend wird. Beim Sektempfang bekam jeder Gast feine Horsd’œuvre gereicht. Das Showprogramm mit Akrobaten, Clowns und Jongleuren wurde dann durch ein fantastisches Vier-Gänge-Menü untermalt.

Erhabene Säulen versetzen in eine andere Zeit

Besonders beeindruckt hat mich die Stimmung in diesem großen Saal mit seinen erhabenen Säulen, welcher mich in ganz andere Zeiten versetzte. Runde Tische festlich gedeckt, sorgfältiges Personal, das jeden Wunsch erfüllt und auch sehr um das Wohl seiner Gäste bemüht ist. Das Palais Schloss Wachenheim ist wirklich eine wunderbare Location für Festlichkeiten jeder Art. In regelmäßigen Abständen finden dort Veranstaltungen statt. Empfehlenswert sind auch die Kellereiführungen und Sektverkostungen, bei der Ihr allerhand über die Geschichte und Herstellung des Sekts erfahrt. Solche Abende bleiben lange in Erinnerung und spenden dem Familienleben, aber auch dem Paar, wieder viel Kraft.

schloss-2

schloss-3

Das weitläufige Winzeranwesen befindet sich in einem Landschaftspark

schloss-4

schloss-6

Der alte Gewölbekeller kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden

schloss-5

Die Spitzenerzeugnisse werden aus regionalen Rebsorten komponiert

schloss-7

Grundsätzlich unterscheidet man drei Arten der Sektbereitung: die Tankgärung, die Flaschengärung im Transvasierverfahren und die „traditionelle Methode“, bei der der Sekt während des gesamten Gärprozesses in ein und derselben Flasche reift

schloss-8

Die Editionssekte reifen mittels Flaschengärung mindestens 9 Monate in der Flasche 

Bild-Credits: Schloss Wachenheim

Merken

Merken

Merken

Merken


2 Kommentare
  • Vienna Lady sagt:

    Liebe M.Daniela, dein Bericht über Schloss Wachenheim hat mir sehr gut gefallen. Wir wohnen nur etwa 90 km entfernt und werden demnächst mit Freunden dort eine Führung mit Sektverkostung machen. Liebe Grüße – Vienna Lady

  • MJB sagt:

    Ich war selbst schon zu einer Führung und Sektverkostung m Schloss Wachenheim und kann es nur empfehlen. Das Schloss ist definitiv ein Besuch wert!

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.