Lady-Tipp: 2x Auszeichnungen und ein Online-Shop

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. Heute möchte ich Euch auf zwei Auszeichnunen aufmerksam machen: Die 25 schönsten deutschen Bücher, prämiert von der Stiftung Buchkunst sowie die Unternehmerin des Jahres, ausgezeichnet von Veuve Clicquot. Außerdem möchte ich Euch mit Shibumi einen Online-Store für stilvolle Herrenmode vorstellen. von Sybille

1. Prix Veuve Clicquot für inspirierende Frauen

Wenn Ihr interessante, spannende oder visionäre Frauen kennt, dann könnt Ihr sie seit dem 10. Juni beim Online-Portal Prix-veuve-clicquot.de für den Prix Veuve Clicquot vorschlagen. Dieser wird vom gleichnamigen Unternehmen in Deutschland seit 30 Jahren für die Unternehmerin des Jahres vergeben. Veuve Clicquot will mit der Auszeichnung neue Wege beschreiten und den Preis digitaler ausrichten. Es geht daher jetzt den Weg über das Internet. Ihr müsst nur den Namen Eurer Wunschkandidatin und eine Kurzbeschreibung ihrer besonderen Leistung auf dem Portal hinterlassen. Eine hochkarätige Jury sucht aus 3 Finalistinnen die Preisträgerin aus.

Prix Veuve Clicquot für inspirierende Frauen

Die Trägerin des Prix-Veuve-Clicquot wird über’s Internet gesucht/Bild-Credit: Veuve Clicqout

2. Die schönsten deutschen Bücher 2014

Ich liebe Bücher. Natürlich muss ihr Inhalt stimmen, aber wenn sie dann auch noch schön gestaltet sind, dann kann ich einem Kauf meist nicht widerstehen. Einige der 25 Preisträger des Wettbewerbes Die schönsten deutschen Bücher stehen daher schon auf meiner Einkaufsliste. Zwei Expertenjurys wählten aus insgesamt 803 Titeln die 25 schönsten deutschen Bücher des Jahres. Dazu zählen u.a. „Ein Teelöffel Land und Meer“ von Dina Nayeri, „Die Fliege“ von Katherine Mansfield, „Otto Dix“ von Ulrike Lorenz (Hg.) oder „Viviane Elisabeth Fauville“ von Julia Deck. Zur Teilnahme waren Bücher aus deutschen Verlagen, sowie Bücher aus ausländischen Verlagen zugelassen, sofern die technische Produktion ausschließlich in Deutschland erfolgte. Eine weitere Jury wählt aus diesen 25 schönsten Büchern nochmals einen einzigen Titel, der den mit 10.000 Euro dotierten »Preis der Stiftung Buchkunst« erhält.

schoensten-buecher-2

Die 25 Preisträger des Wettbewerbes „Die schönsten deutschen Bücher“

3. Shibumi: Feine Krawatten und Accessoires

Wenn Ihr für Euren Liebsten Geschenke sucht, dann werdet Ihr im Online-Store Shibumi sicherlich fündig. Das 2012 gegründete Unternehmen bietet klassische Krawatten und Accessoires wie Einstecktücher und Hosenträger an – handgefertigt in Italien, England und Deutschland. Hinter dem ausgefallenen Namen verbirgt sich ein japanisches Ästhetikkonzept, das schlichte Eleganz bedeutet. Klassische Herrenmode soll nach dem Verständnis der Gründer Niels Holdorf und Benedikt Fries genau das leisten: Schlicht und funktional sein, traditionsbewusst sein, ohne zu altbacken daher zu kommen. Ich habe für meinen Mann sehr schöne Einstecktücher mit Paisley-Muster bestellt.

Niels Holdorf und Benedikt Fries von Shibumi

Niels Holdorf und Benedikt Fries stehen hinter dem Unternehmen Shibumi/Bild-Credit: Shibumi


1 Kommentar
  • Marie sagt:

    Danke für die schönen Tipps liebe Sybille! Vor allem bei Shibumi muss ich mich mal genauer umsehen… :)

    Liebe Grüße
    Marie

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.