Lady-Frage

Liebes Lady-Blog-Team,
vielen Dank für den schönen Blog mit seinen zahlreichen inspirierenden Beiträgen. Bei dem schönen Wetter momentan, möchte ich schon eine sommerliche Frage stellen: Was trägt die Lady an besonders warmen Tagen oder in tropischen Urlaubsgebieten? Welche kurzen Hosen, Oberteile und Schuhe sind ladylike? Schon jetzt vielen Dank.

Mit herzlichen Grüßen,
Rita

Liebe Rita,

vielen Dank für Deine lieben Worte. Hach, ich freu mich auch schon so auf den Sommer. Einen kleinen Vorgeschmack gab es dieses Jahr schon. Einer der größten modischen Vorteile, den wir Frauen haben, ist es beinfrei durch die Gegend marschieren zu dürfen, auch wenn wir semioffiziell unterwegs sind. Wenn Du schlanke Beine hast, spricht am Strand, beim Wandern oder auf dem Rad nichts gegen sehr kurze Pants, der Oberkörper sollte dann aber unbedingt etwas bedeckter sein. Ansonsten gefallen mir persönlich auch etwas längere Shorts ganz gut, besonders mit einer leichten Baumwollbluse oder einem Polo-Shirt und Timbies oder Leinenschuhen kombiniert – ein entspanntes und doch schönes Sommeroutfit. Wenn es richtig heiß wird, ist einem aber auch das zu viel. Luftig leicht wird es, wenn Du ein Tanktop und darüber eine offene Bluse trägst, super lässig grade über Chinos. Im absoluten Hochsommer sollten wir uns ein Beispiel an den Menschen nehmen, die wirkliche Hitze gewohnt sind.

Hat jemand schon mal einen Wüstenbewohner in Shorts gesehen? Mit freiem Oberkörper? Oder mit einem Trägertop? Nein, die Kleidung ist lang und luftig. Leinen- und Baumwollstoffe in hellen Farbtönen sind hier einfach perfekt! Die Füße dürfen aber gern an die Luft, Plastikflipflops sind natürlich nicht schön, farbenfrohe Sandalen aus Leder oder Stoff sehen hingegen toll aus. Bist Du mit dem Rad oder Auto unterwegs, können offene Schuhe schnell unpraktisch werden. Also her mit den Ballerinas, in allen Farben, mit oder ohne Schnickschnack und immer chic! Ich persönlich trage auch unglaublich gern Leinenschuhe, ob von Converse oder von Tommy, bequemer geht es kaum. Neben diesen Dingen ist mein absoluter Hitzefavorit aber das Sommerkleid! Ob lang oder kurz, mit oder ohne Trägern, uni oder floral gemustert, aus Baumwolle oder Seide, barfuß am Strand oder mit Pumps am Abend – ein Kleid geht immer!

Alles Liebe
Constanze, die ihr dunkelblaues Sommerkleid letztes Jahr am liebsten täglich angezogen hätte

tommy-shorts

Über die Schuhwahl lässt sich bei diesen Outfits streiten, aber die Shorts Umeko in Marineblau, Weiß und Khaki von Tommy eignet sich sowohl durch die Farben als auch den Schnitt perfekt für legere Sommeroutfits, denn sie lässt sich vielfältig kombinieren/Bild-Credit: Tommy Hilfiger

Merken


4 Kommentare
  • Dani sagt:

    Liebe Rita, liebe Constanze,

    ich bin seit letztem Jahr dazu übergegangen, keine kurzärmeligen Blusen mehr zu tragen. Ich krempel die langärmeligen Blusen einfach an den Armen hoch – das gefällt mir einfach besser, ist aber sicherlich Geschmackssache. Und Shorts finde ich auch super!

    Herzliche Grüße
    Dani

  • Constanze sagt:

    Ich krempel auch gern, hab ich mir bei den Männern abgeguckt ;-)

  • Rena sagt:

    Tops trage ich auch nur noch ausnahmsweise, viel lieber ebenfalls eine langärmlige Bluse zur Shorts oder auch zur leichten Hose oder ein Kleid mit einem Cardigan :) Damit fühle ich mich angezogen und zumindest in Bezug auf die Kleidung ein klein wenig ladylike …

    Liebe Grüße, Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de</b

  • Amalia sagt:

    Wenn es wirklich, wirklich heiß ist, finde ich weiße Baumwollkleider (Piqué, Seersucker, Popeline, Musselin,…) ganz toll – für den Berufsalltag im Etui-Schnitt mit kurzem oder halblangem Ärmel, in der Freizeit etwas verspielter und durchaus auch ärmellos.

    Gegenüber Shorts, insbesondere gegenüber solchen, die kürzer als knielang sind, hege ich eine gewisse Skepsis, denn viele, auch junge Menschen überschätzen die Schönheit Ihrer Beine…

    LG,
    Amalia

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.