Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Lady-Frage

Liebes Lady-Blog-Team,
welche Schüsseln nutzt Ihr eigentlich zum Backen, für Salate und so weiter? Wir wollen mal unsere Plastikschüsseln ersetzen. Mein Mann findet Edelstahl gut, aber die finde ich nicht sehr attraktiv – gibt es Alternativen?

Viele Grüße,
Janine

punkt

Liebe Janine,

wer sich eine Rührschüssel zulegen möchte, der hat die Qual der Wahl. Es gibt Varianten aus Glas, Edelstahl, Keramik und Kunststoff. Letzteres würde ich nicht empfehlen, denn die Haltbarkeit von Tupper und Co. ist eingeschränkt, sie schauen nicht besonders schön aus und gerade bei warmen Speisen wäre ich mir nicht sicher, ob nicht doch Inhaltsstoffe des Plastiks in die Nahrungsmittel übergehen – gerade, wenn die Schüsseln schon etwas älter sind. Nun kann man hervorbringen: Glas und Keramik seien aber viel schwerer als Plastik. Das stimmt, ist jedoch gerade bei einer Rührschüssel von Vorteil, denn die soll ja stabil auf der Arbeitsfläche stehen. Und für Grillpartys etc. kann man auch sehr gut eine Schüssel aus Edelstahl oder aus Bambusfasern verwenden. Die gibt es z. T. sogar mit Deckel zu kaufen.

Ob Du Dich letztlich für Glas, Keramik oder Edelstahl entscheidest, ist meiner Meinung nach vor allem eine Geschmacksfrage. Edelstahl ist wie schon gesagt leichter als Glas und Keramik, geht nicht kaputt wenn es mal herunterfällt, ist dünnwandiger und lässt sich somit auch leichter stapeln – also genau das richtige für Hängeschränke mit wenig Platz. Edelstahl muss allerdings immer blank geputzt werden. Keramik hält die Speisen am längsten warm, Glas ist das günstigste Material. Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, würde ich ein bisschen danach schauen, wie Eure Küche eingerichtet ist. In eine moderne Küche passt am besten Glas oder Edelstahl, in einer rustikalen Küche oder einer, die viel mit Naturmaterialien eingerichtet ist, wie beispielsweise auch unsere, sieht Keramik schöner aus.

Keramik strahlt mehr Wärme aus als Edelstahl und Glas und macht sich auch auf einer Tafel hübscher, finde ich. Natürlich entstehen auf natürlichen Materialien eher mal Kratzer und Risse, aber ich finde, das macht gerade den Charme dieser Schüsseln aus und stört mich persönlich gar nicht. Wenn Dir der rustikalere Stil gut gefällt, kannst Du Dir auch mal Schüsseln aus Steingut oder Emaille anschauen – auch diese sind quasi unverwüstlich (wenn sie nicht gerade auf den Boden fallen). Emaille ist so leicht wie Edelstahl. Steingut schaut besonders schön aus und eignet sich perfekt zum lagern von Speisen, denn das Material atmet noch, da es mit einer anderen Glasur als Keramik versehen ist. Von den genannten Materialien dürfte es jedoch auch das schwerste sein. Viel Spaß beim recherchieren und einkaufen!

Herzliche Grüße
Dani, die zum Geburtstag eine großartige XXL-Rührschüssel aus Emaille (von Manufactum) bekommen hat

Es handelt sich um Affilate-Links, d.h. ich werde beim Kauf am Umsatz beteiligt

MEHR ZUM THEMA


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.