Lady-Frage

Liebes Lady Blog Team,
ich gehe dieses Jahr zum ersten Mal zum Weihnachtsoratorium in die Staatsoper in Hamburg. Die Vorstellung beginnt um 17:00 Uhr, sodass ich mir die Frage stelle, welches Outfit die Lady zu dieser Gelegenheit trägt? Da es ja keine Abendveranstaltung ist, frage ich mich, ob eine Abendgarderobe angemessen ist? Vielleicht habt Ihr ja auch noch eine andere Idee.

Herzliche Grüße,
Sandra

 

Liebe Sandra,

das Weihnachtsoratorium in der Staatsoper ist sicherlich ein Traum, da bin ich ja etwas neidisch. Auch Opern beginnen häufig schon am späten Nachmittag, also kannst Du Dich – angesichts der Location – wie für einen regulären Besuch kleiden. In Hamburg gibt es bei Theateraufführungen, Konzerten und Opern so gut wie jeden Kleidungsstil zu sehen; vom Smoking bis zur Jeans ist da alles dabei. Ich persönlich würde zum knielangen Kleid mit dunklen Strümpfen oder zu Rock und elegantem Oberteil mit Stola greifen. Oder warum nicht auch mal ein Hosenanzug? Insbesondere wenn die Veranstaltung an einem Werktag stattfindet, bist Du in Hamburg auch im Businessdress gut gekleidet und nicht allein. Und schau mal, in dieser Lady-Frage haben wir uns auch schon mit dem Thema „Stilvoll in der Oper“ befasst.

Alles Liebe
Constanze, die jetzt „Jauchzet, frohlocket!“ im Ohr hat – herrlich.

Bild-Credit: Shutterstock.com

Merken


2 Kommentare
  • Dani sagt:

    Liebe Sandra,

    ich würde auch zum langärmeligen Kleid und einer hübschen Stola greifen, dazu Pumps und eine Clutch. Vielleicht gibst Du dem ganzen Outfit ja noch einen weihnachtlich-festlichen Touch durch die entsprechende Farbwahl. Dunkelgrün und Weinrot sehen immer toll aus. Und nicht die Chandeliers vergessen. :-)

    Einen wunderschönen, feierlichen Abend Dir!
    Dani

  • meyrose sagt:

    Die Stola ist ein guter Tipp, den in der Staatsoper ist mir zumindest schnell kalt oben herum im Sitzen.

    Viel Spaß!

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.