Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Lady-Frage: Oberbekleidung zum Chiffonkleid?

Liebes Lady-Blog-Team,
 
seit fünf Jahren verfolge ich regelmäßig Euren Blog und die Lady-Frage ist eine meiner Lieblingsrubriken. Heute wende ich mich einmal selbst mit einer Frage an Euch: Im Mai werde ich kirchlich heiraten und ein weißes trägerloses Chiffonkleid tragen. Nun habe ich schon eine dünne Chiffonstola gekauft, aber die wird mir nicht weiterhelfen, falls es abends kalt wird. Echtpelz kommt für mich nicht infrage, hochwertig aussehende Kunstfellboleros habe ich bisher noch nicht entdeckt und denke auch, dass sie vom Stil vielleicht nicht zum Kleid passen. Bei Walkjacken ist das Problem, dass sie meist crème- oder naturfarben sind. Habt Ihr Ideen für warme Oberbekleidung, die man gut zu einem zarten Chiffonkleid kombinieren kann?
 
Vielen Dank für alle Antworten,
Eure Helena

Liebe Helena,

das Erste, was mir eingefallen ist, als ich Deine Frage las, war: Du brauchst ein Cape! Das a-linienförmig geschnittene Stück wird mit einem Knopf, einer Schleife oder einer eleganten Brosche am Hals geschlossen und besitzt in der Regel keine Ärmel – dafür aber häufig eine Kapuze. Die Länge variiert von hüftlang bis bodenlang. Allerdings ist so ein Cape für eine Mai-Hochzeit eventuell etwas zu winterlich. Warum greifst Du nicht zu einem hübschen, zum Kleid passenden Bolerojäckchen (ohne Fell) und hüllst Dich, wenn Du nach draußen gehst, noch zusätzlich in einen kuschligen Paschmina-Schal oder sogar eine Variante aus reiner Wolle. Ich finde übrigens, dass Kleid, Jacke und Schal nicht Ton-in-Ton daher kommen müssen. Das Bolerojäckchen schaut bestimmt auch in Creme oder Beige toll zum Kleid aus. Und eine dritte Idee: Bei Dolzer gibt es Gehröcke für die Hochzeit, vielleicht gefällt Dir das ja. Diese sehen aber nur bei knielangen Kleidern gut aus und eignen sich deshalb vor allem für’s Standesamt.

Ich wünsche Dir eine wundervolle Hochzeit!
Dani

P.S.: Beim Recherchieren habe ich gerade eine Dame mit Lederjacke über dem Chiffonkleid gesehen – das ist natürlich sehr lässig.

Kleines Update: Auf der Trachtenmesse in Salzburg habe ich am Wochenende dieses wunderbare Hochzeitscape von Daniela von Liebe entdeckt – vielleicht ist es ja das Richtige?

Bild-Credit Füller: Shutterstock.com

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


7 Kommentare
  • Anne sagt:

    Hallo Helena,
    Ich würde dazu ein Cape oder Poncho aus Cashmere in einem schönen Pastellton kombinieren. Das ist kuschelig und trotzdem super edel. Besonders gut von der Qualität damit du auch nach der Hochzeit noch etwas davon hast finde ich Repeat http://www.repeatcashmere.com/de/damen/poncho.html
    Eine wunderschöne Hochzeit,
    Anne

  • Anjuli sagt:

    Liebe Helena,

    eine wirklich nicht so leichte Frage, weil die meisten Brautboleros leider wirklich furchtbar sind.
    Ich hätte mich für meine Hochzeit fast für solch einen Merinobolero entschieden:
    https://de.dawanda.com/product/48629046-brautbolero-bolero-angora-massgestrickt-angorajacke

    Allerdings gibt es ihn nicht in reinweiß, aber dafür in Pastellfarben. Falls du also ein passendes Farbthema hast, würde das bestimmt auch zauberhaft aussehen.

    Alles Liebe und viel Spaß bei den Vorbereitungen,
    Anjuli

  • Grüß Dich Helena, eine Freundin hat mich auf Deine Suche aufmerksam gemacht. Wir, unser Label VELVET RHAPSODY, stellen SAMTCAPES her. Vielleicht magst Du Samt genauso gerne wie viele andere fashionbewusste Frauen? Ein Samtcape ist wegen des edlen Stoffes nicht nur für eine Hochzeit kleidsam, sondern eine Investition für den Kleiderschrank überhaupt. Ein itpiece!
    Unser Cape Weissensee ist ein gebrochenes Weiss, also kein schlohweiss, aber eben auch kein creme oder beige. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, suchst Du schon was weißes?
    Du kannst mir auch jederzeit eine Nachricht schreiben, wir können die Capes nämlich auch anpassen, kürzer oder länger schneidern: 017663056080

    Liebe Grüße und viel Entscheidungsfreude für die Vorbereitungen! Deine Marie-Cäcilie von Velvet Rhapsody

  • Hier noch der Link zu unserer Seite:

    http://velvetrhapsody.com/lookbook/

    Intagram: velvet_rhapsody #velvetrhapsody

  • nina sagt:

    Liebe Helena,
    bei deiner Frage ist mir sofort das Bild von Herzogin Kate auf dem Hochzeits-Empfang in den Sinn gekommen. Sie tragt dort ein (Cashmere-?) Jäckchen über ihrem Kleid und das sieht wunderschön und elegant aus. Google das doch mal – vielleicht inspiriert es dich!
    Eine tolle Hochzeit wünsche ich dir!

  • Helena sagt:

    Vielen Dank, liebe Dani und liebe andere Ladys, für Eure Tipps!

    Dass gar nicht alles Ton in Ton sein muss, ist eine gute Idee. Wenn das Jäckchen aus demselben Material ist, finde ich Ton in Ton schon besser. Bei verschiedenen Materialien kann es den Look ja auch gerade spannend machen, noch Crème oder einen Pastellton dabei zu haben.
    Marie-Cäcilie, Deine Capes sind ja wirklich wunderschön, vor Allem das Rote und das „Nikolassee“ sehen top aus. Zu meinem Kleid brauche ich aber ein Jäckchen, das maximal bis zur Taille reicht und nicht zu weit ausgestellt ist, weil das Kleid ab der Taille weit auslädt.
    Anjuli, den Bolero hatte ich auch schon gesehen. :-) Ich habe nur so schmale Schultern, dass ich noch eine kleinere Größe bräuchte. Nachdem Du ihn hier aber auch nochmal erwähnt hast, habe ich die Shopinhaberin jetzt doch mal angeschrieben und sie könnte ihn in der Größe stricken. Ich schlaf nochmal ein paar Nächte drüber, aber wahrscheinlich nehme ich den. – Jetzt schwanke ich nur noch wegen der Farbe, weil mir die Idee mit den Pastelltönen eigentlich ganz gut gefällt, ein Weißer Bolero in Zukunft aber wohl noch öfter in Gebrauch wäre und auch klassischer.

    Viele liebe Grüße an Euch alle
    Helena

  • Verena sagt:

    Liebe Helena,

    dass Echtpelz für dich nicht infrage kommt und die meisten Kunstfelljacken nicht gut aussehen, verstehe ich. Auch sonst sind schöne Brautboleros eher schwer zu finden. Eine Cape ist da vielleicht die bessere Lösung. Ansonsten könnte ich mir aber auch eine feine Strickjacke in Angorawoll-Optik sehr gut vorstellen…

    Auf jeden Fall wünsche ich dir eine schöne Hochzeit!

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.