Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Lady-Frage

Ihr Blog ist sehr schön – ein Kompliment. Seit kurzem habe ich Jemanden kennengelernt und nach langer Pause habe ich das Gefühl, dass es nirgendwo auf dieser Welt einen Knigge für Singles gibt – Die wichtigsten Regeln für eine Lady als Single? Über jeden Ratschlag werde ich mich freuen. Von Izabela M.

Liebe Izabela,

schön, dass Dir unser Blog gefällt! Deine Frage ist nicht leicht zu beantworten und ich verstehe Deine Unsicherheit. In Zeiten des Internetdatings sind viele von dem schier unendlichen Angebot potentieller Kandidaten überfordert, fühlen sich austauschbar oder geraten nur noch an bindungsunwillige Partner. Diese Unsicherheit sollte man sich als starke Frau jedoch niemals anmerken lassen. Halte Dein Kinn stets nach oben gerichtet und denke daran, dass Du etwas Besonderes bist. Nichts wirkt auf einen Mann weniger anziehend, als eine Frau, die nicht von sich selber überzeugt ist.

Eine Lady ist nicht leicht zu haben. Ein bißchen Distanziertheit weckt Interesse und ggf. seinen Ehrgeiz, sich anzustrengen, um Dich kennenzulernen. Kommt es zu einem Date, dann erzähle begeistert von Deinen interessanten Hobbies, lass Ihn aber auch zu Wort kommen. Zu einer positiven Ausstrahlung gehört die richtige Körperhaltung, hier erfährst Du mehr. Mach Dich schön für Euer Rendezvous. Ob Friseur oder Kosmetikerin – nutze alle Möglichkeiten um fantastisch auszusehen. Denn wenn Du Dich wohl fühlst, strahlst Du das auch aus. Beim Outfit gilt: Lieber ein bisschen zu zugeknöpft, als zu sexy.

Eine gute Wahl ist beispielsweise der Bleistiftrock: Er zeigt Deine Beine und zeigt sie doch nicht. Er ist gleichzeitig feminin und Femme fatale. Geeignete Plätze für ein Treffen sind Orte, an denen Ihr gemeinsam etwas erleben könnt und die Deinen Stil ausdrücken, beispielsweise ein Museum, ein Konzert oder eine Vernissage. Wichtig: Du verabschiedest Dich zuerst und bittest Ihn – wenn Dir das Date gefallen hat – sich zu melden. Bitte seid verbindlich, das erspart Dir tagelanges Warten vor dem Telefonhörer. Natürlich kannst auch Du Dich melden – aber Du willst schließlich erobert werden, oder?

Das solltest Du niemals beim ersten Treffen tun:
– unglücklich oder verzweifelt wirken
– von Deiner früheren Beziehung sprechen
– Dich verstellen
– ihm Deine Wohnung zeigen (ein Gentleman wird auch niemals danach fragen)

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen,
herzliche Grüße
Dani

Schickt mir Eure Lady-Frage an: info(at)lady-blog.de.

Bild-Credit: Shutterstock.com

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.