Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Loafer-Pumps

Meine neuen Loafer-Pumps von Clarks mit goldenem Absatz, Velourleder-Karrée und Troddeln.

In der Serie „Der Lady-Blog liebt…“ lernt Ihr ein Lieblingsteil aus unserem Kleiderschrank und seine Geschichte kennen. Ob neu und teuer oder alt und abgewetzt, ob Designerware, selbstgemacht oder von der Stange spielt keine Rolle, das einzige Kriterium: Wir lieben es. Diesmal möchte ich Euch meine neuen Loafer-Pumps „Bobby Bingo“ von Clarks vorstellen, für die ich wahnsinnige Glücksgefühle empfinde.

Eigentlich gehört Clarks gar nicht zu meinen favoritisierten Schuhherstellern. Aber als ich diese Pumps in meinem Lieblingsschuhladen in Würzburg entdeckte, war es um mich geschehen. Das hochwertige Leder, der zum Teil goldene Absatz und die elegante Karréefront aus Veloursleder, Schleife mit Gold-Ringen und Troddeln im Loafer-Stil gefielen mir sofort. Als ich dann in das softe Fussbett schlüpfte und feststellte, dass die Schuhe auch noch bequem sind, wusste ich: Diese Loafer-Pumps wohnen zukünftig in meinen Schuhschrank. Schön für Euch: Seit einer Woche sind die Schuhe auf der Clarks-Website heruntergesetzt.

Übrigens: Ein Loafer ist ein Schlupfhalbschuh mit Absatz (im Gegensatz zum Mokkasin). Das bekannteste Loafermodell ist der Pennyloafer, oder Collegeschuh, der um 1910 erstmals in Amerika hergestellt wurde. Größere Verbreitung erfuhr ein Modell der Firma Bass in den 30er Jahren an den Universitäten der Ivy-League. Der Name entstand angeblich durch einen Penny, den die Studenten als Glücksbringer in die Aussparung der Schaftbrücke steckten. Eines der bekanntesten Loafer-Modelle ist der Gucci-Slipper mit Miniaturtrense.


2 Kommentare
  • Maren Anita sagt:

    wow, die loafer sehen toll aus. und erst das outfit! echt top!
    liebe grüße
    maren anita

    http://www.fashion-meets-art.com

  • Melanie sagt:

    Hervorragend!
    Habe mir Schuhe gerade in beige auf der Homepage bestellt.
    Ich finde das Design von Clarks auch nicht so überzeugend. Aber gelegentlich gelingt Ihnen der große Wurf.
    So schwöre ich z.B. seit Jahren auf das Modell Bombay light. Echter Klassiker in schwarz.
    Danke für den Hinweis und chapeau für diesen schönen Blog!

    Liebe Grüße
    Melanie

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.