Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Kleines Instagram-Treffen im Épi in Bonn

Einer der tollsten Aspekte, die das Leben als Freie Journalistin mit sich bringt, ist das viele Reisen. Ich finde es ganz wundervoll in Deutschland umherzukommen und immer wieder neue Ecken und Menschen kennenzulernen. Diese Woche war ich für einen Termin in unserer ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn und habe die Zeit gleich einmal genutzt um die Stadt ein bisschen zu erkunden. Außerdem habe ich mich mit der lieben Instagramerin Julia im Épi getroffen und bei kleinen Köstlichkeiten den neuesten Blogger-Tratsch ausgetauscht.

Eigentlich stand auch das ehemalige Regierungsviertel auf meinem Touristenplan. Das habe ich aus zeitlichen Gründen zwar nicht mehr geschafft, dafür habe ich aber das Geburtshaus von Beethoven, das Rheinufer mit dem Biergarten Alter Zoll, das Universitätsgelände und die Innenstadt besichtigt. Mein schönster Programmpunkt war allerdings ein Treffen mit Julia, die ich schon vor einiger Zeit über Instagram kennengelernt habe. Über solche Begegnungen freue ich mich deshalb sehr, weil  sie ohne meinen Blog wohl nie stattgefunden hätten. So schlecht häufig über die Modeblogger- und Instagram-Szene geredet wird, sie ist ein wunderbares Netzwerk um Gleichgesinnte kennenzulernen. Getroffen haben wir uns im Épi, eine zauberhafte Boulangerie und Patisserie, die auch einen Standort in Köln hat.

Épi Boulangerie Bonn

Im Épi könnt Ihr Euch Baguette und rustikales Brot, Gebäck, Quiche, Tartines oder Küchlein mit Heim nehmen oder gleich vor Ort genießen. Das Bistro importiert fast alle verwendeten Rohstoffe direkt aus Frankreich. So stammt das Mehl z.B. von einer Mühle bei Paris, denn nur mit dem französischen Mehl wird aus dem Brot ein echtes Baguette.

Der Preppy-Look: Bluse und Perlenohrringe

Julia, die auf Instagram unter dem Namen Perlenjulia gerne Outfits postet, hat sich für ein Himbeer-Küchlein und Mandarinenlimonade entschieden.Épi Boulangerie Bonn

Ein Eclair mit weißer Schokolade. Hmmm!

Épi Boulangerie BonnÉpi Boulangerie BonnDer Preppy-Look: Tommy Hilfiger & Paul Hewitt

Meine Grapefruitlimonade passt so gut zu Julias Blüslein, als hätte ich es farblich abgestimmt.

Armbänder von Paul Hewitt und Gräfin Arnim

Und auch hier scheinen wir uns abgesprochen zu haben: Ich habe mein Paul-Hewitt-Armband mit einem Perlenkettchen von Gräfin Arnim kombiniert, Julia trägt eines von Ralph Lauren.

Épi Boulangerie Bonn

Épi Boulangerie Bonn

Neben den frischen Spezialitäten erhaltet Ihr im Épi auch den französischen Kusmi Tea, Kaffee, Weine und Marmelade, französische Limonade und Öle.

Épi Bonn
Gerhard-von-Are-Straße 2
53111 Bonn


8 Kommentare
  • Caro sagt:

    Hat dir die Stadt gefallen? Ich denke immer, wenn andere Städter kommen, finden sie Bonn langweilig. Ich persönlich liebe es. Ich bin hier aufgewachsen und studiere hier.
    Das epi steht schon lange auf meiner Liste. Leider habe ich es noch nicht dorthin geschafft.

  • Ich habe zwar nur einen kleinen bescheidenen Blog, doch auch hier sind schon schöne Kontakte entstanden. Es ist für mich (in meiner Jugend gab es noch kein Imternet) ;) sehr beeindruckende, wie viele Menschen man über einen Blog kennen lernen kann.

    Das Épi wäre ganz nach meinem Geschmack. Ich hoffe es eröffnet auch einen Laden in Frankfurt.
    Lieben Gruss, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  • Dani sagt:

    Liebe Caro, ja, die Stadt ist schön und sehr lebenswert glaube ich! Mir gefällt die ganze Region und die offenen herzlichen Menschen. Das Épi lohnt sich wirklich. :-)

    Cla, als nächstes eröffnen sie erst einmal Läden in Düsseldorf und Münster.

    Liebe Grüße
    Dani

  • Caro sagt:

    Liebe Dani

    das freut mich, dass dir Bonn so gut gefallen hat. Wie gesagt, ich liebe es hier auch :)
    Und in das Epi werde ich ganz ganz bald auch mal gehen.
    Für das nächste Mal kann ich dir auch noch ganz tolle kulinarische Tipps geben ;)

    Liebe Grüße

  • Dani sagt:

    Caro, beim nächsten Mal kommst Du am besten gleich mit! :-)

    Liebe Grüße
    Dani

  • Mini sagt:

    Oh was für ein tolles Treffen! Ich war noch nie in Bonn, das Épi macht einen fantastischen Eindruck und die französischen Köstlichkeiten sehen traumhaft lecker aus!
    Ich finde euren Schmuck in der Kombination total schön!
    Schade, dass es kein Èpi in meiner Nähe gibt, habe da jetzt richtig Lust zu bekommen

    Schönen Samstag und liebe Grüße Mini

  • Caro sagt:

    Ja, gerne! :) Wenn er vorher ersichtlich wird, dass du wieder nach Bonn reist :) Bin aber keine Bloggerin ;)

  • Liebe Caro,

    wenn du noch einmal nach Bonn kommst musst du Bescheid geben, dann zeig ich dir mal die schönsten Ecken von Bonn und lade Dich zum Kaffee ein.
    Zur Einstimmung schau einfach mal auf meinen Blog http://www.bonnentdecken.de

    Liebe Grüße aus Bonn
    Michèle

    PS Hab deinen Artikel über Google, Suchtwörter „Instagram, Bonn“ gefunden ;-)

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.