Bio-Kaschmir-Waschmittel von Kaell

Was macht man, wenn man nicht die Produkte findet, die man wirklich möchte? Die beiden Bielefelderinnen Katharina und Ellen Schwendt waren mit der Reinigungsleistung und Umweltfreundlichkeit, aber auch dem Verpackungsdesign herkömmlicher Waschmittel unzufrieden. Also gründete das Mutter-Tochter-Gespann ein eigenes Unternehmen: kaëll steht für effektive und umweltfreundliche Reinigungsmittel, die auch noch sehr stylish verpackt sind. von Sybille

Das Mutter-Tochter-Team Katharina und Ellen Schwendt machte sich 2015 in Bielefeld mit kaëll selbstständig. Denn die zwei Frauen waren nicht nur mit der Reinigungsleistung, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit herkömmlicher Produkte unzufrieden. Auch die Verpackungen genügten ihren Ansprüchen nicht. Und das galt nicht nur für Haushaltsreinigungsmittel, sondern auch für die Kleiderpflege. „Wir investieren gerne in unseren Kleiderschrank – suchten aber lange Zeit vergebens nach Produkten, die unsere Lieblingswäsche natürlich pflegen, lange erhalten und uns die teuren Besuche in der (sehr bedenklichen) chemischen Reinigung ersparen“, so Katharina Schwendt.

Made in Germany: Das natürliche Reinigungsmittel von Kaell Kaell-Gründerinnen Ellen und Katharina Schwendt   Ellen und Katharina Schwendt finden, dass die Zusammenarbeit ihre Beziehung bereichert hat. „Wir ergänzen uns super und profitieren ganz klar von unseren unterschiedlichen Erfahrungsschätzen. Besonders ist sicherlich, dass wir uns auch blind verstehen – das merken wir dann schon in dem ein oder anderen Meeting“, so Katharina.

Effektiv mit natürlichen Inhaltsstoffen

Außerdem fanden sie die Armee von Reinigungsmitteln, die im Supermarktregal angeboten wird, komplett überflüssig. Denn es sei fraglich, ob man tatsächlich einen Kaminscheibenreiniger, einen Glasduschkabinenreiniger, einen Fensterreiniger und einen Spiegelreiniger benötige. Kaëll setzt da ganz klar auf ein Produkt.

Bio-Waschmittel: Kaell

Kaell: Ökowaschmittel aus Bielefeld

Klein und fein ist das Reinigungsmittel-Programm von kaëll, das durch Bürsten und Mikrofasertücher ergänzt wird.

Also wurden die Frauen aktiv und testeten und produzierten erst einmal im eigenen Haushalt. Durch die Tätigkeit im bestehenden Familienunternehmen war ihnen das Thema Reinigung nicht fremd und in Zusammenarbeit mit Experten entstand in kurzer Zeit ein Produktsortiment, das effektiv, sicher sowie umwelt- und familienfreundlich ist. Die Reiniger basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen, die sehr gut biologisch abbaubar und ungiftig sind. Deswegen gibt es auch keine Gefahrensymbole auf den Flaschen, wie etwa bei herkömmlichen Reinigern im Supermarkt.

Natürliches Kaschmir-Waschmittel von Kaell

Weichspüler sind nicht nur unsinnig, sondern auch wirklich schädlich für die Lieblingswäsche, die Umwelt und unsere Gesundheit“, so Katharina Schwendt. Die Alternative: Das fein duftende Waschmittel „Kaschmirliebe“

Die Produkte von kaëll könnt Ihr im Online-Shop oder in sorgfältig ausgewählten Stores in ganz Deutschland erwerben  – u.a. Ludwig Beck, KaDeWe, Hasardeur in Münster und Baby Kochs in Düsseldorf.


4 Kommentare
  • Dani sagt:

    Liebe Sybille,

    das schaut ja wundervoll aus! Ich stand gerade vor ein paar Tagen unzufrieden vor dem Waschmittelregal im Rossmann – auf der Suche nach einem guten Kaschmir-Reinigungsmittel. Und mit einer schönen Verpackung hat man mich schon immer rumgekriegt. :-) Bei Ellen und Katharina Schwendt musste ich übrigens gleich an das fabelhafte Buch „Mütter und Töchter“ von Stefanie v. Wietersheim denken. Sie hätten perfekt hineingepasst.

    Herzliche Grüße
    Dani

  • Lisa sagt:

    Hey Ihr Lieben, könnt ihr mir sagen, aus welchem Material die Flaschen sind? Plastik? Ich habe auf den ersten Blick leider nichts dazu auf der Homepage gefunden.
    Danke und Liebe Grüße Lisa

  • Anna sagt:

    Wie lange habe ich schon nach so einer tollen Putz- und Waschmittelreihe gesucht. Vor allem die Produktion in Deutschland, die natürlichen Inhaltsstoffe und das Desing sprechen mich an. Immer war ich unzufrieden mit den Produkten von Rossmann, DM und co.
    Sobald das alte Putzmittel aufgebraucht ist, werde ich hier bestellen. Vielen Dank Lady Blog, für den tollen Tip!

  • Sybille sagt:

    Hallo Lisa, die Flaschen bestehen aus Hartplastik.

    Viele Grüße
    Sybille

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.